• Bondage/Reiz am Fesseln/Erfahrungen?Tips?

    Hallo :-) Wer von Euch kennt sich im Bereich "gefesselter Sex" aus? Es geht mir nicht um Schmerzen etc, sondern um den Reiz des Ausgeliefert seins. Wie steigt man in den Bereich am Besten ein? Wer hat Tips, was besonders reizvoll ist? Und wie bringt man das dem Freund bei ohne ihn zu schocken??? Danke für Tips im Vorraus!!!!
  • 275 Antworten

    @Fesselmann

    Ok, für Dich ist es als Oberbegriff nicht zu verwenden, ich denke das ist reine Auslegungs- bzw. Ansichtssache, wie Du schon sagtest - "Worte sind Schall und Rauch" - Wie gesagt, es ist meine Ansicht der Dinge und die gilt nur für mich :-)

    FesselMan

    Jetzt entgleitet aber eniges. Ich habe nie behauptet, dass das was Du mit Deiner liebsten machst eine "Züchtigung" ist.


    Ich sagte nur, dass nach meiner Meinung auch diese Fesselspiele eine Art des SM bzw BDSM sind. Du siehst es anders und das ist auch ok so.


    Ich denke, dass wir beide das ähnlich sehen, dem Kind nur verschiedene Namen geben :-)


    Gr.

    Pattrick

    Das war auch mehr als Provokation gedacht. Ich jedenfalls kann meine Vorliebe beim besten Willen nicht mit BDSM in Verbindung bringen. Fraglich ist ohnehin, ob es Sinn macht, hier alles in Schubladen zwängen zu wollen. Bei mir gibt's tolle Gefühle statt Schmerzen.

    Elanor

    FesselMan und ich haben heute nachmittag die Direktverbindung getestet. Funzte auch, aber das war nicht die eigentliche Überraschung. Wenn ich in meinem Leben im Internet jemals einen wirklichen Gentleman kennengelernt habe, dann ist dies FesselMan. Ein ganz feiner Mensch - und hochanständig! Ich muß gestehen, daß mir insbesondere in Anbetracht dessen, was Du und ich in diesem Thread beispielsweise zu Fragen der Mode gepostet haben (von gewissen Eingeständnissen meinerseits ganz zu schweigen), bei der Anwahl zunächst etwas mulmig war. Aber meine Befürchtungen erwiesen sich als gänzlich gegenstandslos. Was zunächst nur ein technischer Test sein sollte, entwickelte sich überraschend zu einem ca. 3stündigen Chat, und die Zeit verging wie im Fluge. Aber nicht ein einziges Mal war auch nur im entferntesten von Sex die Rede. Nicht einmal die Vokabel "Sex" fiel. Ja, Elanor, das gibt es offenbar noch, im Internet! Und Du weißt ja, wie es ist: Alle Männer im Internet wollen nach spätestens fünf Minuten ein Photo. Nicht so FesselMan. Tatsächlich habe ich noch jetzt, knapp eine Stunde nach dem vorläufigen Abschied, Schwierigkeiten, mich in meine kleine - und, wie Du weißt, nicht gerade von sexueller Enthaltsamkeit geprägte Welt - einzufinden: So hochanständig ist dieser FesselMan; so sehr hat er mich in seinen Bann geschlagen; so sehr mich mit wohlgesetzten, ja, klugen Worten zur Tagespolitik und anderem Zeitgeschehen gefesselt, ohne mich auch nur mit einer Silbe umgarnen zu wollen oder dies gar getan zu haben. Nicht einmal versuchsweise. Es war ein sehr, sehr angenehmer, ein sehr diskreter Chat-Nachmittag, Elanor, und wenn ich mir eines wünsche, dann ist es dieses: daß FesselMan ihn ebenso empfunden haben möge. ;-) Dabei weiß ich: Der Kerl ist ein Mann. Aber eben nicht irgendeiner.


    Mit liebem Gruß

    FesselMan

    Werter FesselMan, ich habe auch niemanden in eine Schublade gesteckt, geschweige denn selbiges versucht. Ich habe lediglich meine persönliche Meinung zu einem Thema wiedergegeben.


    Aber sei es wie es sei, ich störe Euch in Eurem Dreiergespräch nicht weiter und lasse Euch ih Ruhe. Schöne Gespräche noch.


    Gr.

    Pattrick37

    Stop! Hiergeblieben! "Schön aber, daß einer auf das eigentliche Thema zurückkommt." Schon vergessen?


    Wie reagierst Du, wenn Deine Freundin sich von Dir wünscht, daß Du sie fesseln mögest? Alle Frauen stehen drauf; zumindest ein Mal wollen sie's wissen. Erzähle mir nicht, das sei nicht so. Also los: Wie war das? Hast Du Deiner Freundin ihren Wunsch erfüllt oder eine alberne Diskussion vom Zaun gebrochen?

    Sabine , 37

    *bremssssssssssssssss*


    Hartnäckig ist sie aber auch!


    Also ich habe ihr den Wunsch erfüllt und mich in der Intensität der Sache nach ihr gerichtet. Und mir kam es in dem Falle auch nicht in den Sinn, darüber nachzudenken wie ich das ganze nun einordne. Es war einfach schön und spannend für beide.

    Pattrick37

    Dacht' ich's mir doch! Los, erzähl! En détail. Na komm, mach' schon... Eine gute Leserin hast Du, versprochen, und vor mir brauchst Du Dich für absolut nichts zu schämen. Schäme ich mich hier für was? Je mehr Du schreibst, desto mehr fällt mir dazu ein, vielleicht. Auch Elanor wird sich hier bald wieder einfinden, denke ich.

    Nun denn.....

    Wir hatten uns schon ab und an darüber unterhalten und irgendwann also wir im Bett waren, fing ich einfach an sie zu fesseln. Sie hat also nicht explizit darum gebeten. Ich fing also einfach an ihre Hände mit nem Gürtel meines Bademantels zusammenzubinden und habe sie dabei angesehen um zu sehen ob ein Stoppzeichen o.ä. zu lesen war, aber sie grinste nur und lies mich gewähren.


    Ihre Beine band ich gespreitzt an die Füße von der Liege. Allerdings auf die Sache mit heißem Wachs wollte sie sich dann doch nicht einlassen, was der Sache aber keinen Abbruch tat. So fast bewegungslos konnte ich sie zuerst mit Streicheleinheiten verwöhnen, wobei mir eine Feder gute Dienste leistete. Später erkundete meine Zunge ihre einzelnen Körperpartien, was mit leichtem Beben ihres Körpers und einer schnelleren Atmung quittiert wurde.


    Ich band sie dann los und wir verbrachten eine wunderschöne Nacht.

    Sabine

    Freut mich, daß unser Dauerchat Dir gefallen hat. Mir hat er sehr viel Spaß gemacht. Aber sag mal: Hast Du denn nur schlimme Erfahrungen gemacht mit männlichen Chattern? Nach Deinem letzten Posting erwäge ich mich für meine Geschlechtsgenossen zu schämen. ;-)

    FesselMan

    Aber nein, so war das nicht gemeint... - Du kannst Dir denken, was ich eben, um mir den Arbeitstag zu verschönern, gestartet habe? Nein, nicht meinen Kitzler! Bzw. den auch, vorhin, nach dem Aufwachen. Und dann startet er eigentlich auch immer automatisch. Aber jetzt meine ich einen Start per Doppelklick. Köstlich!

    FesselMan

    Schubladendenken sollte in einem Forum auch keinen Platz haben, ich versuche es im realen Leben auch zu vermeiden, wenn es mir auch nicht immer gelingt. Was allerdings auch heißt, ich ertappe mich dabei es zu tun und das ist der erste Weg zur Besserung :-)


    Gr.