FesselMan   Elanor

    Bei Euch beiden möchte ich mich für einen witzigen und somit sehr schönen Chat-Spätvormittag bedanken. Beginnt ein Tag so, kann nichts mehr schiefgehen. Und wenn der Explorer richtig mitgezählt hat, dauerte unser Dialog von ungefähr 11.00 Uhr an über zweieinhalb Stunden lang. Das ist nicht wenig für drei Menschen, die hier, im Internet, über einen Thread zusammengefunden haben. Zwei Frauen und ein Mann. Das spricht für sich.


    Euch beide, FesselMan und Elanor, drücke ich jetzt ganz fest. Im übrigen denke ich, daß Ihr Eure "romantisierenden" Zwiegespräche beenden und zum eigentlichen Thema zurückkehren solltet. Es lautet: "Bondage/Reiz am Fesseln/Erfahrungen?Tips?"


    Falls Ihr mir nicht zuvorkommt, würde ich gern beschreiben, wie gut mit eines der oben erwähnten Lederriemchen tut, wenn es äußerlich das nachzeichnet, was ich innerlich als "Orgasmustrapez" empfinde. Es verläuft von meinen Brustwarzen in direkter Linie zu meinem Anus, dann durch die Vulva. Ein Bild, zu dem gelangt, wer auf Deines, FesselMans, HP eine bestimmte URL sieht und anklickt, illustriert, was ich meine.

    hochdrück..

    Ist aber schön, wenn Du langsam Erfolg bei ihr hast. Hoffentlich genießt ihr es beide. Möchte es echt nicht mehr missen. Erzähl mal wie es gelaufen ist..


    Einen Übergang zum Bondage kann die Kerze geben. Dabei knieht/hockt/steht Mann nor der Frau und zieht einfach ihre Beine nach oben, bis sie eben in der Kerze steht. Dann kannst Du sie ganz einfach von hinten(oder vorn, je nachdem wie du es sehen willst) durchnehmen. Was hat das mit Fesseln zu tun?


    1. Du hast die kompletteGewalt über ihren Körper außer Kopf und Arme


    2.DU kannst ihre Körperhaltung ändern, wenn du willst - sie ihre schon schwerer


    3.Ob Du die Beine lose hälst, umschlingst, fesselst, an die Decke hängt - ist Dir überlassen. Du solltest aber darauf achten, daß Du das Hauptgewicht übernimmst sonst geht diese Stellung zu sehr auf Rücken- und Nackenmuskulatur


    und nicht zuletzt: Die Stimulation ist in der Regel bei dieser Stellung für Frauen sehr intensiv. Warum sollte man etwas nicht mögen, was doch so viel Lust schenkt?

    Kerze...

    Zugegeben: Zuerst habe ich erst an Wachsspiele gedacht. Naja, nicht so mein Ding. Aber die beschreibene Stellung kling sehr interessant. Man kann halt auch ohne Fesseln fesseln. Das geht übrigens auch à tergo, wobei die Handgelenke auf dem Rücken ruhend umklammert werden. Fantasie ist Trumpf! ;-)

    oh ja..

    å tergo ist sowieso sehr abwechslungsreich. Hört sich aber gut an.


    Von Wachsspielen halte ich auch nicht so viel, dann schon eher vom Kerzenlicht meines 10armigen Leuchters.


    Habe auch schon länger nichts mehr von ihm gelesen, aber ich kann ja leider auch nicht so oft..