• 13 Antworten

    Sabine , 37

    Wenn Du "in dieser exponierten Weise" nicht angesprochen zu werden wünschst, erwartest Du vom Admin eine Behandlung, die eben doch über die Ansprüche einer normalen Forumsschreiberin und -leserin hinausgeht. Überhaupt: ich kann keine Exponiertheit erkennen. Hat etwa der Papst einen Thread zu Deiner Person eröffnet? Exponiert ist allein Dein Wunsch an den Admin, hier nicht in einer Thread-Überschrift aufzutauchen. Dies passiert nämlich mit vielen Leuten allenthalben. Nur mit mir nicht. Warum eigentlich nicht? Dies als bescheidene Anregung. ;-)

    Re: An Sabine,37

    Liebe Sabine, Du bist bescheiden und Bescheidenheit ist eine Zier. Sei stolz auf Dich, kluge Forumleser sind es auch. Natürlich verstehe ich, dass Du diesen Thread gelöscht haben möchtest. Verstehe es doch als Ehre ( Ehre wem Ehre gebührt ), das kennst Du doch auch. Wieviele auch gerne einen solchen Thread haben möchten, möchte ich nicht wissen. Nimm es gelassen, ich warte, mit vielen Andern, auf weitere Beiträge von Dir. Tschüss

    Re: Sabine37

    Auch wenn ich wohl im besagten Thread auch was geschrieben hatte - jedenfalls weder Böses noch Gutes:


    Du hast schon recht, es kann nicht angehen, dass das Forum dazu missbraucht wird, einzelne zu diffarmieren. Es geht um die "Sache" und nicht um die Leute. Aber ein Tipp (auch wenn Du gar keinen Wert darauf legst) : Ein bissel mehr "Coolness" würde Dir gut tuen. (Aber das fällt Frauen im Allgemeinen schwer...)

    apistogramma

    Ausnahmsweise liegt der Irrtum auf Deiner Seite. Deiner Aufmerksamkeit ist entgangen, daß Dr. Schüller und sein EDV-Team sehr wohl an einzelne Menschen gerichtete Threads löschen; dann nämlich, wenn Provokation, Diskreditierung und Diffamierung überhandnehmen. Ich wiederum kann eines partout nicht ausstehen: Lobhudelei. Ihr folgt oft Liebedienerei auf dem Fuße, und dann ist es nur noch ein kleiner Schritt zu den Claqueures. Was ich hingegen ein wunderschönes Lob finde, dazu ein indirektes und somit angenehm diskretes: wenn einer einen Beitrag von mir liest und sich dann zum Thema äußert. Zum Thema, nicht zu mir. Dann war ich noch stets Feuer und Flamme und habe alles darangesetzt, den Faden weiterzuspinnen. In diesem Sinne möchte ich auch Bennny (der offenbar H. Spoerl gelesen hat), ISO und StefanO bitten, mich zu verstehen. Als Mensch, als Frau, als Bittende. Das ist ein Männerforum hier, zu 95 Prozent. Aber wie sähe es aus ohne Angeleyes, AnnaMaria, Elanor, Lovely1, Patricia, Sabeth oder Sarah, um nur einige Namen zu nennen? Ginge es ohne uns Mädels hier wesentlich um Tucholsky? Nee, apistogramma. Um Schwanzlängen ging's.


    Warum man Dich noch nicht in so exponierter Weise angesprochen hat, mich aber schon viermal? Du referierst über Tucholsky, schreibst auch sonst viel Kluges, und vielleicht bin ich eine Deiner besten Leserinnen. Denn oft lese ich hier einfach nur, und auch im Hinblick auf Deinen - interessanten - Nick habe ich das Fehlen einer Suchfunktion - Dr. Schüller und sein EDV-Team erwägen, sie einzubauen - schon bedauert. Ich hingegen schreibe zu Sex. Ich habe Tucholsky gelesen und Goethe und Schiller und Shakespeare und was weiß ich noch, aber ich schreibe hier zu Sex. Und wie heißt die Abteilung hier, apistogramma? Und wie ich das tue, ja, wie ich pornographisiere und, falls nötig, polarisiere und Männern Tips gebe, wie sie ihre Frauen - verdammt noch mal! - länger bumsen können, weil wir das, siehe AnnaMaria, siehe Patricia, siehe Elanor, siehe was weiß ich wen, nun mal brauchen, Ihr lieben Männer hier, ja; das macht mich angreifbar. Dennoch: Ich bin eine von vielen, eine von wenigen, mag sein; aber weder bin ich pervers noch habe ich eine Malle noch bin ich mein Mann.


    Heute ist Samstag, und ich unterstelle mal, daß Du nicht arbeiten mußtest. Ich habe einen Zehnstundentag vorm PC hinter mir, einen weiteren vor mir, denn als Selbständige kann man sich das nicht immer aussuchen. Jetzt habe ich endlich einen guten Rotwein entkorkt, noch bin ich nur kurzsichtig, zunehmend, nicht blind; und jetzt gib mir mal eine Chance. Heute morgen habe ich in dem von AnnaMaria eröffneten Thread "Dirty talk usw." einen Text eingesetzt, der Dich vielleicht abstößt. Das ist mir aber sehr egal, denn Du bist einer von vielen, von wenigen. Aber Du wirst feststellen: Da wird zwischen AnnaMaria und Sydney und mir (Particia und andere toughe Frauen werden hinzustoßen), ein prima Gespräch entstehen! Und stehen, zuletzt, wird da, was Ihr lesen wollt, Ihr Männer. Zu 95 Prozent. Denn aus welchem Grund wählt Ihr Foren wie dieses hier an? Um über Tucholsky zu diskutieren?


    Kann sein, daß ich schon zu angeschickert bin, um noch lesbar zu formulieren, was mir zu Sydneys Frage als Antwort vorschwebt. Aber die hat's nicht eilig, die Sydney, die guckt in den Thread eh erst morgen wieder ein, und mir ist es eigentlich egal, ob Du und andere Männer erst morgen, übermorgen kapieren, was noch in einer schlichten Aufzählung drinsteckt.

    Ozzy

    Ich bitte Dich nochmals darum, Dich endlich registrieren zu lassen. Du hast es vielleicht noch nicht bemerkt, aber hier gibt's noch einen zweiten "Ozzy". Der eine schreibt gut, der andere ist ein Arsch, den ich schon abgebürstet habe. Stoße ich künftig noch mal auf einen grau unterlegten "Ozzy", ich werde ihn ignorieren.

    Re: Sabine, 37

    Liebe Sabine, bleib so und die von Dir genannten Frauen auch. Wenn ich so überblicke, sind die meisten Fragen von Männern an Euch Frauen gerichtet; wie gross und wie lang und wie dick muss ein Penis sein. Ohne Leute wie Euch könnte man das Forum " Sexualität " schliessen. Nur durch Euch kann man lesen, was eigentlich im Sexuellen alles abgeht. Ich darf erwähnen, dass ich zum älteren Semester gehöre und immer noch mir Unbekanntes durch Euch erfahren durfte.


    Bitte, Sabine, bitte, das ist ein Kompliment an Dich und an die genannten Frauen und ärgert Euch nicht mehr.


    Liebe Grüsse

    @ Sabine, 37

    Du hast wieder - wie immer - sehr schöne Worte gefunden, denen ich mich fast anschließen könnte.


    Auch wenn ich verstehe das Du Lobhudelei nicht magst, so empfinde ich diesen Thread doch auch als angenehme Bereicherung dieses Forums. :-)


    Bei den ständig neu aufgewärmten Themen (wie lang, Intimrasur) gebe ich, wie deinem aufmerksamen Blick sicher nicht entgangen sein wird, meistens recht sarkastische Kommentierungen ab, wenn wieder zu sehen ist, das sich der Schreiber nicht mal die kleine Mühe gemacht hat, 1o Zeilen weiter unten zu lesen, wo schon zum x-ten Male die gleiche Wiederholungsfrage zu finden war. ;-)


    Da sind deine Beiträge wirklich eine Bereicherung des Forums. Aber auch auf dem thread, den du so gar nicht magst, würde ich nur ungern verzichten. Also lassen wir ihn doch drin 8-)


    Bei Wiederholungen kannst dann aber mit meinem vollsten Verständnis rechnen.


    PS: Ab und an, leider zu selten, greife ich auch mal zum Buch. Z. Zt. ist Bukowski bei mir in.

    apistogramma @Bennny Iso

    Verehrte Herren,


    erstens habe ich seit 30 Minuten Feierabend, zweitens ein eiskaltes Warsteiner aufgemacht, drittens mir ein volles Glas auf einen Sturz in den Hals gekippt! Und zwar, meine Herren, auf Euer Wohl. Verdammt, ich hatte einen Brand, kann ich Euch sagen! (Ich weiß, ich schreib' wie ein Kerl...) Eure letzten drei Postings habe ich ausgedruckt und an die Pinnwand über meinem Schreibtisch gehängt. Gelegentlich klatsche ich sie einer dummen Schnecke um die Ohren, die ich gestern abend mit Goethe zugeschissen habe. Ich bedanke mich sehr für Euer Lob, das jeweilige.


    Jetzt hole ich erst mal nach, was ich mir seit dem frühen Morgen eisern verkniffen habe: Ich befriedige mich. Selbstbefriedung durch Selbstbefriedigung, so sehe ich das. Dann poste ich Sydney, was ich ihr gestern schon posten wollte (Textinterpretation), dann gucke ich den "Tatort" im Ersten. Dann gucke ich, ob Sydney oder AnnaMaria was Neues geschrieben haben, und poste vielleicht noch was. Dann mache ich mit zwei Männern und einer Frau Liebe, danach werde ich vermutlich pennen wollen. Also das wird, ausgenommen der Krimi, ein sexy Abend. An meiner guten Laune seid Ihr schuld. Habt Ihr zufällig auch ein Glas Bier vor Euch stehen? Und an dem zufällig noch nicht genippt?


    In diesem Sinne

    Ich habe heute abend

    ein, zwei Hefeweizen namens Kuppler getrunken und dazu einen kleinen süßen Leberkäs im ganzen (also keine Scheibe). Kuppler deshalb, weil es im ehemaligen Leipziger Bayerischen Bahnhof serviert wird (bis kurz nach der Wende als Bahnhof genutzt). Sollte mal jemand von Euch in Leipzig, sprich LE, sein würde ich, neben dem Auerbachs Keller (wegen Goethe natürlich), vor allem den Byerischen Bahnhof empfehlen, wo sie auch eigenes Bier brauen und ab 18.30 Uhr frische, echt monströse Haxe servieren für 9 Euro nochwas.


    O.k., für Dich wärs vielleicht nichts, liebe Sabine, weil dann ist es aus mit dem leeren Magen, der auch nach meiner Erfahrung der Geilheit nur förderlich ist.