• 12 Antworten

    Re: Digi

    Hi Digi,


    was verstehst Du unter einem großen Einlauf?


    Gibt es denn auch einen kleinen Einlauf?


    Hat da was mit der Länge des Schlauches zu tun, den Du einführst?


    Vielleicht können die Fragen zur Klärung beitragen.

    Re:

    Hy Friedel3,


    alles über 1,5 Liter, kleine Einläufe sind meist nur bis 0,5 Liter. Rüsch bietet für Einläufe spezielle Ballondarmrohre, diese verhindern eine vorzeitige Entleerung. Wir nutzen Einläufe als Vorspiel zum Analverkehr. Vielleicht kennt jemand ein paar Rezepte/Zusätze. Wir wollten nämlich mal wissen was so alles möglich ist.

    Re: Darmspülung / Einlauf

    Hallo Digi !


    Also es gibt viele Rezepte für Einläufe. Allerdings solltest Du beachten, dass der Darm eine sogenannt "Darmflora" hat, die man sehr schonen sollte. Deshalb sollte man auf Sachen wie Milch oder alkoholische Flüssigkeiten verzichten. Das beste Rezept ist noch lauwarmes Wasser mit Salz.


    Das Salz dient einerseits zum Abführen und andererseits dazu dem Körper (und dem Darm) das verlorengegangene Salz (welches beim Eilauf verloren geht) wieder zurückzuführen.


    Andere schwören auch auf Seifenlauge mit etwas Öl.


    Ich selber bevorzuge lauwarmes Wasser, etwas Öl und Salz !


    Also einfach mal ausprobieren.

    Antwort

    vor dem analverkehr mache ich meiner frau auch immer einen einlauf, wir vermischen 1/8l Duschgel 5 Eslöffel Salz, und etwas Öl mit 2 Liter Wasser, dafür haben Wir einen eigenen Behälter mit einen 50 cm langen Schlauch den ich meiner Frau in Ihr A-Loch einführe und die Flüssigkeit in Sie reinlasse, das Ganze braucht ca 15 min bis es wirkt meine Frau hält es zurück solange es geht, dann entleert sie ordentlich Ihr Gedärm, zur vollstämndigen Entlärrung bekommt sie noch den Brauseschlauch hinten rein wo mit warmen Wasser noch ein paar Minuten gespült wird, dann kann ich sie ohne Robleme in Ihr A-Loch vögeln.

    Auch an Sellmann

    Habt Ihr eigentlich nach der ausgiebigen Reinigungsprozedur wirklich noch Lust auf AV ?


    Ich kann mir das gar nicht vorstellen.


    Und wenn ich an Eure Gerätschaften denke, überkommt mich ein leichtes Grauen (oder hat das Röhrchen im Popo einen ganz besonderen Reiz?) ...


    Nein, ich mag es lieber etwas schmutziger und dann gleich!!

    @ Reiniger

    Laut gelacht !

    @rosenbriefausgeloggt

    Ja, Frage ist berechtigt. Was Sellmann da so macht, klingt gewaltig technisch, aber dass muss nicht sein.


    Ich denke sogar, dass so ein kleiner Einlauf ein schönes anales Vorspiel ist. Außerdem kann ich mir vorstellen, dass der Gefickte mehr davon hat, wenn der Darm leer ist.

    Re: Darmspülung / Einlauf

    Hi digi,


    ich habe mir vor einiger Zeit einen Stab aus Alu angeschafft. Der unter einige Löcher. Den Duschkopf Deiner Dusche ersetzt Du einfach durch diesen Stab. Den führst Du dann vorsichtig ein und dann drehsr Du den Wasserhahn auf. Den Stab kannst Du immer weiter reinschieben. Das reinigt nicht nur, sondern geilt auch noch total auf!