Ich habe gerade ein paar der Beiträge zum Thema Einlauf gelesen.


    Also diese "Duschschlauchgeschichten hören sich meiner Meinung nach ziemlich riskant an.


    Wenn ihr diese Einläufe macht, wie oft macht ihr das denn eigentlich? Ich könnte mir nämlich vorstellen, dass das auf Dauer nicht gerade toll ist für die Darflora. Da sind schließlich Bakterien drin, die da hingehören, allein wegen der Verdauung.


    Ich musste vor einer Darmspiegelung mal so komische Salzlösungen trinken, die dann den Darm gereinigt haben und ich fand es auch nicht gerade angenehm so ne "suppe" aus dem After fließen zu haben.

    *jasmin*

    Hmm,


    geh in die Apotheke und kauf Dir Practoclyss, das ist ein Fertigklistier mit 200 ml Inhalt, das reinigt nur den unteren Teil des Enddarms (Kot reservoir) und spült nix wichtiges raus. Die Darmflora wird nur bei regelmäßigen großen Einläufen mit 1 - 2 Liter Wasser geschädigt. Kannst auch 200 ml lauwarmes Wasser nehmen und mit Klistierspritze (eBay) verabreichen ist preiswert und genau so gut.