Erfahrungen mit "prostata orgasmus"?

    hallo liebe leser...*g*


    ich habe heute mal ein ganz anderes thema - habe mich in letzter zeit sagen wir mal "intensiv" mit der sache


    "prostata und orgasmus" beschäftigt (auf grund der tatsache dass meine frau reges interesse an diesem


    thema hatte *g*)


    naja jedenfalls habe ich ich schon einiges probiert, ich habe einen plug gekauft - der hat mir nicht viel gebracht,


    dann haben wir einen strap on gekauft, der jedoch irgendwie nicht bei mir reinpasst *g* und er mehr schmerzen


    bereitet hat als spaß.


    am samstag dann habe ich glaube ich das ideale dingens gefunden...habe das auch gleich ausprobiert und das


    was ich erlebt habe war sagen wir es einfach ausgedrückt "genial".


    wie ist das bei euch so...wenn ihr euch bei der prostata stimuliert...ist das normal, dass man(n) kommt, ohne


    dass man einen "gefühlsorgasmus" hat? kommt bei euch (zumindest hatte ich das gefühl) der saft auch in einem


    größeren volumen und mit mir power "geschossen"?


    ich war wirklich verwundert was da passiert ist...ich bin innerhalb weniger minuten dreimal megagekommen...


    und hatte am abend immer noch riesenlust auf meine frau...und das finde ich "sehr positiv" *g*


    sorry, diese frage mögen jetzt für einige von euch vielleicht blöde klingen, aber es ist irgendwie etwas, auf das


    ich schon lange gewartet habe und nie erreicht habe - erst durch meinen schatz eigentlich!


    über eure erfahrungen und kommentare würde ich mich freuen!


    lg


    frischverliebt

  • 12 Antworten

    frischverliebt:

    ich würde auch gern wissen was du da für dich entdeckt hast weil:


    1. bin ich eine Frau und somit genetisch bedingt neugierig...


    2. will ich eh immer alles wissen....


    3. konnte ich für mein Engelchen bisher noch nicht so das absolut geniale Spielzeug finden....


    Zwergi *:)

    Gummi...

    ich vermute du meinst Jelly (oder ähnliches Material, bitte an dieser Stelle keine Diskussion über Gesundheitsschädlichkeit)....


    So einen haben wir auch, den empfinde ich zum Beispiel als nicht sooooooo genial für Prostata und/oder G-Punkt Massagen, weil er ja doch aufgrund des Materials sehr nachgibt....


    Zwergi *:)

    Ich hätte auch gern die Abmessungen und das Material des "dingens" gewusst. Bisher habe ich noch nicht das Richtige gefunden, um meinen Mann entsprechend zu verwöhnen. Mit meinen Fingern komme ich nicht so gut dran. Außerdem trage ich auch nicht so kurze Fingernägel. Daher kommen die Finger ohnehin nicht in Frage. Unsere Jelly-Teile waren bisher jedenfalls nicht so gut geeignet. Auch ein normaler Dildo war bisher auch nicht so toll.

    @all

    ahso ist das...*g*


    sorry, dann hatte ich die "fragerei" falsch verstanden *g*


    es ist ein "jelly" dildo, schwarz - ca. 16 cm nach vorne hin konisch (glaub ich zumindest dass man das so nennt) und sieht aus wie so eine schnecke aus einer maschine :-)


    mehr kann ich dazu nicht sagen...hat beim beate uhse ca. 20 euro gekostet (wie hier schon vermutet wurde *g*)


    aber das ding fähr ab (also zuminest bei mir)


    weil meine finger und die meiner freundin sind zu kurz, und normale dildos zu hart *g*

    Hab das mal mit einer Ex im alkoholosierten Zustand auch mal gemacht, bzw. ja machen lassen ;-D


    Ich war am anfang echt verwundert und fand es anfänglich auch eher unangeneh (den Finger von der Freundin hat man ja nicht jeden Tag im Hintern & war bis dahin das erste mal)...


    Bin dann auch superschnell gekommen :-o - und ich muß sagen, die Symptome waren dieselben:


    schnell kommen ohne "gefühlten" Orgasmus und hätte eigentlich gleich weiter machen können, wenn mich das erst mal nicht so umgehauen hätte |-o


    Naja haben ist dann auch nicht mehr ausprobiert - kommt aber vielleicht mal wieder dazu ;-)


    Meine jetzige Freundin ist neuen Sachen ja meist sehr aufgeschlossen, mal schauen - aber Spielzeug müsste ich mir dafür jetzt nicht extra anlegen... ;-D