labbygirl

    also das war auch die einzige frau, die ich bisher nicht zufriedenstellen konnte. sie sagte immer: ich bin ein vulkan - ich werde dich verbrennen. nach 2 wochen war dann schluss. ich wollte nichts mehr von ihr wissen. sie haette locker ein paar hundert mal kommen koennen (am tag) wenn man sie nur 24 stunden gefickt haette. diese muschi konnte ich als erfahrener dompteur nicht zaehmen. 8-) ;-D

    ;-D


    na siehst, ich bin dann ja sehr genügsam für die Männerwelt und offenbar recht leicht zufrieden zu stellen, sofern der Mann generell was taugt 8-)


    So eine Erfahrung würde ich dann aber trotzdem mal gerne machn. Jedoch, wenn man 50 mal kommt und sich immer noch nicht befriedigt fühlt, dann komm ich doch lieber "nur" 1-2 mal, das aber dann heftig und gut is ;-D

    labbygirl & monika65

    die meinsten frauen koennen mehrere male hintereinander kommen (2 mal oder mehr). dieses staendige kommen ist aber nicht normal und kommt sehr, sehr selten vor. jedenfalls hatte ich nur einmal so einen fall. wie Labbygirl schon sagte, ist es doch viel besser 2 mal zu kommen, aber dafuer heftig und dann ist die sache fuer den moment gegessen 8-) ;-D

    Snakepit

    Ja, ich komme öfters mal mehrmals vaginal nacheinander. Oft ist der erste Höhepunkt am klarsten abgesetzt: Erregung steigt, Höhepunkt, Erregung flacht ab. Bei mehreren Orgasmen nacheinander verschwimmen sie immer mehr ineinander, das Erregungsplateau ist so hoch, dass die Orgasmen selber nur noch undeutliche Spitzen sind. Deshalb kann ich nach solchen Begegnungen auch nie sagen, wie viele Orgasmen ich hatte. Es wird für mich nicht immer schwieriger, den nächsten O zu erreichen und sie werden meist auch nicht immer intensiver. Je erregter ich bin, desto erregender empfinde ich alles, was er macht.


    Ich genieße dieses Hochplateau der Lust, herrlich, keine Orientierung mehr. Und manchmal weiß ich ganz sicher, dass das jetzt alles war, bin nur noch aufgelöst und erschöpft – und dann macht er einfach weiter, treibt mich wieder hoch......

    Eure Beiträge habe mir gezeigt, dass jede Frau nach dem Orgasmus wohl anders liebevol behandelt werde will.@:)


    Der Thread war dank euren Beiträgen doch sehr Informativ für mich. Vielleicht kann man so die Frauen etwas besser verstehen. Man sollte einfach auf die Reaktionen der Frau nach einem Orgasmus achten.


    Eigentlich sollte ein Liebhaber wissen, falls er weitermachen will, wann es seiner Geliebten nicht mehr gefällt. Da jede Frau einzigartig ist und verschieden empfindet, muss man bei jede Patnerin erst mal abchecken, an was und wie Sie gefallen dran findet.


    Wie heißt es so schön, probiern geht nicht über studieren. x:)

    Sorry

    aber was ist das ein vaginaler und ein klitoraler Orgasmus. Kann mir das jemand erklären. Wie merkt man einen Unterschied?


    Ich weiß nicht was ich habe.


    Ich finde es am geilsten wenn mein freund zwischen meinen Beinen liegt, mich fingert und gleichzeitig leckt. Wow, wenn ich nur daran denke! Finde ich sogar besser als Sex.