Freund will nicht in mir abspritzen!!

    Hallo ,


    ich brauche euren Rat, bzw. eure Meinung zu meinem Problem: Ich bin schon seit fast 2 Jahren mit meinem Freund zusammen und habe auch fast so lange mit ihm Sex. Wir haben das erste Jahr Kondome benutzt, das zweite fing ich an die Pille zu nehmen. Anfangs spritzte er noch in mir ab (ab und zu mal kam er auch in meinem Mund oder er entledigte sich auf meinem Körper), doch seit fast einem halben Jahr kommt er gar nicht mehr in mir. Ich finde das sehr schade, weil ich als sehr schön empfinde und es mir anfängt zu fehlen. Als ich ihn daraufhin ansprach , sagte er , er habe einfach keine Lust dazu. Ich finde es komisch und frage mich mittlerweile, ob er mir nicht mehr vertraut (dazu gibt es jedoch keinen Grund, da ich meine Pille regelmäßig und gewissenhaft nehme, schliesslich will ich ja nicht schwanger werden.).


    Was soll ich tun? Mittlerweile nervt es mich ein wenig, das er mir auf die nackte Haut spritzt. ICh finde es nicht schlimm, versteht mich nicht falsch, aber es ruft mir dann immer sein mögliches Misstrauen in den Kopf.


    Was soll ich machen?

  • 11 Antworten

    ÄH , HALLO'

    Hast du sie noch alle????


    ER IST 100% TREU! Abgesehen davon , könnte er mich dann trotzdem anstecken, auch wenn er nicht in meiner Muschi abspritzt, sondern in meinem Mund. Dazu reicht schon eine kleine Verletzung im Zahnfleisch (Zahnfleischbluten).Mann, du hast nerven so einen hochgradigen schwachsinn zu verzapfen!!!!

    @ Letitia

    also erstmal finde ich solltest du mit deinem Freund mal OFFEN darüber reden warum er dies nicht gerne macht. Das hilft eigentlich immer am meisten...


    und des weiteren finde ich, dass es nicht unbedingt etwas mit Misstrauen zu tun haben muss. Selbst die Pille ist ja nicht zu 100% sicher... die genaue Effektivität kenn ich nicht, aber selbst wenn es 99,9% sind, könnte es ja dem ein oder anderem schon zu gefährlich sein ?


    Und das wichtigste... weiss dei nFreund das du die Pille gewissenhaft nimmst, und die immer genau nach Plan einnimmst ? Ist ja erstmal das wichtigste...


    er hat ja keine Kontrolle darüber wie du die einnimmst, bzw ist nicht dein Kindermädchen das darauf aufpassen kann.


    Daher solltest du ihm klarmachen dass du sie regelmäßig und genau nach Plan einnimmst, und genau weisst was dabei passiert...


    Erklär es ihm zb, vielleicht vertraut er dir dann mehr :-)


    Und ich will noch was anmerken... dein Freund weiss garnicht wie gut er es hat ;-) ( meine Meinung ) den ich persönlich finde, es gibt nichts schöneres als sich beim Sex kurz vor Schluss einfach gehen lassen zu können, und in der Vagina der Partnerin zu kommen.


    Aber vielleicht sind es nicht Bedenken, sondern auch eher andere sexuelle Vorlieben deines Freundes, die das Verhalten erklären.


    Für mich gibt es 'dabei' nichts schöneres, aber ich weiss ja nicht ob er auch so denkt.


    wie gesagt, Reden ist die beste Medizin ;-)

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    wollte grad sagen, nach 2 Jahrn Beziehung kann er sich mit sicherheit beherschen, aber eigentlich sollte es natürlich sein in dir zu kommen, zwar nicht immer, monoton wäre es, aber ein schönes gefühl. AUsserderm wenn er weiss das es dich befrieidgt, sollte das genügen :)^