• Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Warum ist eigentlich eine Diskussion der sexuellen Vorlieben vor dem Beginn einer Beziehung dermassen tabu? Ein simpler Satz "ich will es meistens hinten" vor dem ersten mal hätte die Sachlage geklärt.


    Als Mann hat man es noch schwerer. Die allermeisten Frauen mögen es überhaupt nicht, wenn ein Mann vor dem ersten Sex über seine Vorlieben sprechen will. Die Ladies denken dann grad man sei sexbesessen oder geistesgestört.


    Und so gehen halt reihenweise sexuell inkompatible Menschen Beziehungen ein und mühen sich danach mt Verzicht und unerfüllter Sehnsucht ab.

    Ist Sex denn wichtiger als alles Andere in einer Beziehung ?


    Also ich wollte auch nicht einen Mann,


    der -bevor wir überhaupt zusammenkommen-


    abcheckt, ob ich seine sexuellen Anforderungen erfülle.


    Das hat ja was von einer Häckchenliste.


    passt net..... Nächste bitte

    LOL Mara dein Beitrag trifft den Nagel auf den Kopf :-). Man sieht wie sich die Gedankenwelten von Frau und Mann drastisch unterscheiden können. Wobei es auch etwas mit dem Alter zu tun hat. Die Ansprüche steigen eher als dass sie sinken.


    Eine Frau will um "ihrer selbst willen" geliebt werden und nicht weil die Häkchenliste passt. So ein wenig romantisch halt.


    Um deine Fragen zu beantworten: Ja, der erfüllte Sex ist wichtiger als alles andere in einer Beziehung, was natürlich nicht heisst, dass die anderen Sachen nicht auch stimmen müssen.


    Und ich nehme an, du hast also lieber einen Mann, der erst nach den ersten drei, vier mal Sex entscheidet, ob es passt und ob er bei dir bleiben will. Dumm nur, dass man sich bis dann schon mehr oder weniger verliebt hat und sich dann schmerzlich trennen muss.


    Meine Ex redet mit mir über ihren neuen Männer. Sie hat jetzt schon zwei gehabt, die sie nicht lecken wollen. Reine Zeitverschwendung.

    lol ja dass mit dem unterschiedlichen denken passt voll :-D agent007 es kommt halt drauf an, ob man deine einstellung hat: sex ist am wichtigsten von allem..das denkt nicht jeder. weder frau noch mann.


    streng sexuell ausgelegt funktioniert dieses checklistenprinzip nicht. menschen müssen sich im sex auch anpassen und auf den anderen eingehen. sowas kann eine liste nicht greifen. viel zu oberflächlich. ein kerl der erstmal häkchen machen will ist gleichbedeutend mit: er will sich keine mühe geben, mich zu befriedigen. ergo -> das macht mir keinen spaß. und das ist der unterschied zw mann und frau, den ich sehe: frauen sind komplexer...eben nicht einseitig schwanzgesteuert.


    und zum eigentlichen thema: ich empfehle auch so eine kompromisslösung. wenn deine freundin das nur so wirklich mag, dann wärs doof ihr den spaß zu nehmen. du selbst könntest aber versuchen, auch für dich was rauszuholen....also du+dildo-kombi

    Vielleicht bin ich da doch eher so ein Ausnahmefall, aber ich fände es gut zu wissen,welche Vorlieben der Mann hat, mit dem ich eine Beziehung eingehe. Ich würde auch lieber erst mit dem Mann ins Bett gehen und dann eine Beziehung eingehen als anders herum.


    Ich finde nicht, dass Sex das Wichtigste in einer Beziehung ist, aber schlechter Sex kann Beziehungen zerstören. Läufts gut im Bett, läuft es doch allgemein besser. Ich könnte mir kaum vorstellen, einen Partner zu haben, der nicht auf meine Vorlieben eingehen mag (zum Glück hab ich einen, der auf exakt dasselbe wie ich steht und für alles offen ist, gerne auch neue Dinge ausprobiert um möglicherweise vorurteilhaftes Denken abzulegen ;-) ). Wenn ich nun jedoch jemand anderen kennen lernen würde, der Probleme damit hätte,mir meinen Wunsch nach AV zu erfüllen, dann könnte ich mir kaum vorstellen, mit dieser Person eine glückliche Beziehung zu führen-zumindest nicht in sexueller Hinsicht.

    AV

    Dein Fall scheint extrem zu sein und ist ich denke es ist schon ungewoehnlich wenn die Frau nur anal will. Meine Frau will auch zwischendurch anal weil es ihr sehr viel Spass macht aber sicher nicht immer. Wuerd mal ernsthaft mit der Dame reden wo das Problem liegt.

    Wo liegt dein problem

    Es ist doch sehr schön anaal in deine frau einzudringen und wenn sie es oft haben wil auch kein problem . schwanger werden kann sie sicher nicht und es ist für dich doch auch schön in einen engen po einzudringen und dann ab zu spritzen . Denke noch mal drüber nach .

    Zitat

    Und so gehen halt reihenweise sexuell inkompatible Menschen Beziehungen ein und mühen sich danach mt Verzicht und unerfüllter Sehnsucht ab.

    Genau diese Erfahrung habe ich in meiner letzten, 15-jährigen (!) Beziehung auch machen müssen. Man denkt immer "das geht schon irgendwie, ich kann ja nicht alles haben, meine Vorlieben müssen ja nicht die Vorlieben meiner Partnerin sein". Nach 15 Jahren unbefriedigtem Sexualleben sage ich mir: doch. In dieser Hinsicht gibt's keine Kompromisse mehr. Die Sache auf eine Häkchenliste zu reduzieren, ist doch überspitzt. Aber was spricht dagegen, schon relativ früh über die wesentlichen Dinge der Sexualität zu sprechen? Wenn's nicht passt, passt es eben nicht. Meines Erachtens gibt es gerade innerhalb der Sexualität nur wenig Kompromissmöglichkeiten. Das hat nichts mit fehlender Mühe oder Respekt dem Partner gegenüber zu tun. Solch "niedere Triebe" lassen sich nun mal nicht mit dem Verstand steuern.

    Zitat

    Und so gehen halt reihenweise sexuell inkompatible Menschen Beziehungen ein und mühen sich danach mit Verzicht und unerfüllter Sehnsucht ab.

    Zitat

    Man denkt immer "das geht schon irgendwie, ich kann ja nicht alles haben, meine Vorlieben müssen ja nicht die Vorlieben meiner Partnerin sein". Nach 15 Jahren unbefriedigtem Sexualleben sage ich mir: doch. In dieser Hinsicht gibt's keine Kompromisse mehr.

    Schließe mich voll und ganz in diesem Punkt agent700 und vor allendingen Romeo70 an.


    Hätt ich nicht besser sagen können*:)*:) Und zum Thema Anal, was finden die Frauen, die das mögen eigentlich so geil daran??? Ich mein der Orgasmus wird doch vom Kitzler, oder vom g-Punkt ausgelöst??

    Vor über 10Jahren, ich war tierisch geil, so 0,3sek vor'm Orgasmus, hab ich mir, nach dem Motto man(n) muß ja alles mal ausprobiert haben,:=o den Dildo meiner damaligen Partnerin in den Arsch gesteckt:(v Das war das UNGEILSTE und Lusttötenste Gefühl das ich mir überhaupt vorstellen konnte:(v Einfach nur als müßte man dringend Scheißen!!


    Erektion ist in sich zusammen gefallen; und sich ankündigender Superorgi war nicht mehr>:(


    Ok - Frauen empfinden sicher anders als Männer - aber einen Anus ist ein Anus - soviel anders können doch Lustnerven/zentren da bei Männlein und Weiblein nicht verteilt sein ???

    @ Frauen:

    Wenn vielleicht eine der Analliebhaberinnen antworten möchten@:) Was genau macht den Reiz aus? Löst evtl. den Orgasmus aus?

    Um nicht falsch Verstanden zu werden, ich hab nichts gegen Analverkehr - bei " Ihr ";-D;-D - Wenn SIE es so möchte - wegen mir gerne:p>:p>:p>


    Wenn'ne Frau mich dazu auffordert steck ich "ihn" auch in IHR Nasenloch oder hinter's Ohrläppchen;-D;-D8-)

    @Greedygrandpa

    Hm, ich glaube, das geile Gefühl kann man "lernen". Ich bin sicher, dass da aber auch jede/r unterschiedlich empfindet. Es gibt viele Frauen, die AV komplett ablehnen, aber ich kenne auch eine ganze Reihe, die total drauf abfahren.


    Meine ersten analen Erlebnisse habe ich auch eher als gewöhnungsbedürftig empfunden, aber mittlerweile kann ich es sehr genießen, wenn mich meine Süße auch mal anal verwöhnt. Ich glaube, ich musste vor allem im Kopf frei dafür werden und das Gefühl zulassen. Viele Männer haben zudem das Problem, dass sie anale Stimulation bei Männern als "schwul" empfinden - was ich für absoluten Unsinn halte.

    Konfuzius78

    Ja bin mir dir einverstanden...


    Sich auf die Bedürfnisse seiner Partnerin einlassen ist der bester zu tun...


    Ich mag selbst wenn mein Schatz alles macht was ich will... Und wir teilen die gleichen "Interesse" also es macht IMMER Spass |-o;-D