Gefühlsverlust mit Kondom,

    Ich hatte am vergangenen WE mit einer wunderbaren Frau ein date (Hallo S.! *:)). Es war alles sehr harmonisch und schön, wir haben uns toll verstanden, mental und körperlich und sind ziemlich schnell in medias res gegangen.


    Nur wollte sie unbedingt (was ich völlig akzeptiere, um das klar zu stellen) mit Kondom Liebe machen.


    ICH HASSE DIE DINGER! Ich spür dann fast nix mehr. Ich weiß dann nichtmal, WO ich gerade bin. Die törnen mich derart ab, dass ich oft sogar n Hänger kriege. Und das ging mir schon als Schüler so. Ich war und bin nicht in der Lage, mit Kondom zu kommen.


    Geht/ging es anderen m auch so und was habt ihr dagegen gemacht? Kann man(n) überhaupt was dagegen machen?


    Welche Sorte ist denn besonders dünn? Vllt. hilft das! Über den Aufdruck "gefühlsecht" kann ich nur lachen.


    HILFE!!!!


    LG JAS

  • 34 Antworten

    Hm...Kondome haben eben nicht nur positive Eigenschaften (die überwiegen aber) :-)


    Ich denke mal, dass dadurch, dass du ein Kodom verwendest alles "flutschiger" wird...da eben das Latex + Feuchte die Rutschfähigkeit stark erhöht. Ausserdem ist ja die Eichel sozusagen abgeschottet...die Berührung geht nichtmehr direkt auf sie.


    Mir selbst geht es so, dass Kondome das Gefühl etwas "dämpfen"...was ich an sich garnicht schlecht finde, da ich den Sex so viel länger genießen kann.


    Du musst auch bedenken...je dünner das Kondom...desto weniger hält es im endeffekt auch aus...is ne ziemliche Zwickmüle, was Sicherheit und Spaß betrifft...


    Vielleicht hilft es ja was, wenn du dich mit deinem Schatz drüber unterhälst...wenn sie Angst hat Schwanger zu werden und sie die Pille nicht nimmt...naja...kannste sie ja mal drauf ansprechen, ob sie evtl. mit ihr anfängt. Wenn sie Angst hat, sich mit entsprechenden Krankheiten anzustecken, macht beide einen Test...soo lange dauert es nicht, danach habt ihr allerdings Gewissheit und dem Sex ohne Kondom steht dann (eigentlich) nichts mehr im Wege.


    Hoffe mal dass du ne Lösung findest...werd mal schauen, vielleicht find ich ja ne Kondommarke, die für ungehemmten Sex brauchbar sind ;-)

    Wir haben lange Zeit welche für Schwule genommen, die waren besonders dünn. (Keine Ahnung, ob das was damit zu tun hatte, dass sie für Schwule waren... :-/ )


    - Ich überlege gerade, warum es überhaupt diese Unterteilung gibt. Ist doch völliger Humbug, oder? -


    Auf alle Fälle haben die uns lange Zeit gefallen, aber dann ist eines gerissen. Seit dem hatte mein damaliger Freund in diese Kondome kein Vertrauen mehr...

    ich dachte Kondome für Schwule sind besonders dick, weil nur für Analsex gedacht, und da es da was enger zugeht sollten die was stabiler sein. Gibts eigentlich extra Kondome für Oralsex? Die könnten ja was dünner sein??


    Aber ehrlich gesagt, ich spür mit Kondom auch kaum noch was... in der Beziehung bin ich froh wenn ich keine brauch. Aber es gibt Situationen da sind sie wohl unerlässlich.

    Im Grunde kanns bei jedem Gummi passieren, dass es reisst...sollte es zwar nicht, aber es gibt immer schwarze Schafe ;-)


    Die unterteilung ist mal ganz ehrlich sinnlos...meiner Meinung nach macht das aus homosexuellen Männern nur wieder "besondere" Leute (im negativen sinne)...


    Es gibt Kondome, die extra "extra zart/fein" sind...evtl. hilft das ja!

    @caspar:

    Also um Empfängnisverhütung gings net, meine Seile sind gekappt ;-).


    Es war die Angst vor HIV, obwohl wir beide Blutspender sind und beide den Nachweis hatten. Die Frage war schließlich, wann ab einer Infektion sind Antikörper im Blut nachweisbar. Sie (Hallo S. :-x) ging noch von 6 Monaten aus, mir hatte man im Uniklinikum 8 Wochen gesagt. Inzwischen wissen wir, das es idT 4-12 Wochen sind (nach 12 Wochen +-95% aller Fälle).


    Ich denke, nächstes Mal können wir etwas lockerer an die Sache rangehen, aber trotzdem ist diese Problem für mich nicht ausgestanden.


    Wie gesagt, bei mir dämpft das Gummi nix, es schaltet aus! Einen echten Vorteil bedeutet das für mich nicht. :-/ Zumal ich ohnehin sehr "langsam" bin ;-D

    @Finchen:

    Weißt du die Marke noch?

    Spüre damit auch nur noch die Hälfte

    Ehrlich gesagt finde ich die Dinger so schlimm, daß ich es bevorzuge es mir mit der Hand machen zu lassen, oder wenn beide HIV negativ sind halt Oralverkehr.


    Eigentlich bevorzuge ich ja die Pille, daß Problem dabei aber wiederum ist, daß eben dann die Frauen hormonell bedingt oft die Lust verlieren. Eine richtige Lösung für Verhüting gibt es wohl für mich einfach nicht. Aber Kondome nehme ich nur, wenn die Frau unbedingt "richtigen" Verkehr will. Sonst verzichte ich lieber drauf und wir müssen eben andere Möglichkeiten finden um Sex zu haben.


    Das ist schon ziemlich frustrierend schliesßlich ist es ohne Kondom das absolut schönste "in der frau" zu sein.


    Sollte also jemand eine Kondommarke kennen, mit der man mehr fühlt, bin ich der glücklichste Mann der Welt!

    Wäre ne Geschäftsidee ^^


    Paar Männer tun sich zusammen und entwickeln ein Kondom, das das Gefühl nicht dämpft, aber trotzdem den perfekten Schutz bietet :-)


    Ich glaube damit ließe sich Geld wie Heu machen ^^


    Vorallem wäre dann wirklich mehr Sicherheit da...da das Argument "ich fühl" nix, dann nimmer zieht.

    @caspar

    Net schlecht, die Idee! Das Labor stelle ich. Welche Frau stellt sich für die experimentelle Phase zur Verfügung?


    Aber im Ernst: Ich bin für jeden Hinweis auf Gummis dankbar, die das Prädikat "gefühlsecht" auch verdienen.

    Testmuster

    Hi JAS,


    Du kannst ja mal bei den verschiedenen Kondomfirmen anfragen, ob sie Dir Proben schicken und dann einen repräservativen ääääh representativen Test durchführen 8-)


    Vielleicht findest Du dabei raus welche geeignet sind.


    LG