• Gibt es hier Subs, die mit mir "Novizin" diskutieren wollen?

    Hallo, Seit ca. 2 Monaten beschäftige ich mich mit BDSM. Seit langem spüre ich in mir eine devote Ader, doch erst jetzt habe ich den Mut gefunden meine Fantasien auch "peu à peu" in die Realität umzusetzen. Doch ist dies nicht so einfach als es sich anhört und ich schrecke doch vor dem einem oder anderem zurück. Auch bin ich über mich selbst sehr…
  • 56 Antworten

    an Pandu

    Nun ich werde versuchen schön brav zu sein und IHM gehorsam seine Wünsche erfüllen |-o . Ich werde auch versuchen mich fallenzulassen und nicht zu kopflastig sein.


    Ich freue mich sehr auf dieses WE, denn er wird mich sehr vewöhnen (da bin ich sicher). Doch ist mir bewußt¸ daß er mich auch "rannimmt" und wohl nicht mehr so gnädig über meine Provokationen und spontanen Bemerkungen meinerseits hinweg >:( . Er wird mich wohl konsequenter bestrafen wird, als er es bisher tat.


    Das macht mich zwar unruhig und zappelig, doch Angst verspüre ich nicht und die Vorfreude genieße ich schon seit gestern so sehr, daß ich gestern abend einfach nicht einschlafen konnte.


    Auch dir, mein lieber Pandu, ein wunderschönes WE x:) !!!

    Zitat

    NS lehne ich nicht aus gesundheitlichen Gründen ab, sondern weil es nicht mein Ding ist. Vor Klammern und Spritzen habe ich einen Horror (als Kind bin ich sogar dem Arzt weggerannt), AV mag ich zwar, geht aber aus trifftigen Gründen (werd' ich hier nicht nennen) - die mein Gebieter auch kennt und akzeptiert - nicht. Blutig peitschen habe ich nie gesagt. Kann es sein, daß da deine Fantasie mit dir durchgeht

    naja, striemen entstehen ja in der regel durch blut... außerdem war das nicht wortwörtlich gemeint, sondern eher im "umgangssprachlichen" sinne... mmir kam das ganze schon ein bissl suspekt vor, aber so wie du es oben erläuterst kann ich es nachvollziehen...

    Zitat

    Nein, das was ich jetzt erlebe (mit Auspeitschen) ist schon das was ich will, dein Vorschlag in Ehren, aber das wäre mir zu soft

    nun, das eine schließt ja das andere nicht kategorisch aus... nur würde ich für mich ganz persönlich keinem mann so vertrauen können den ich erst so kurz kenne, über eine anzeige kennengelernt habe... aber das ist wohl auch von mensch zu mensch unterschiedlich....


    aber das man mich nicht hart ran nimmt nur weil wir auch ansonsten einiges "miteinander zu tun" haben stimmt nicht... soft ist das sicher nicht....;o)

    @ :)

    Zitat

    Ich werde auch versuchen mich fallenzulassen und nicht zu kopflastig sein.

    ich finde es ja wirklich fast schon faszinierend... ich hatte bei meinem süßen am anfang oft probleme dammit.... mittlerweile vertraue ich ihm blind (hihi, im wahrsten sinne des wortes), aber bei einem "fremden" menschen könnte ich das NIE

    an Rigantona

    Na, da bin ich froh, daß ich dich beruhigen konnte und du mir jetzt glaubst, daß das Ganze sich heftiger anhört als es war :-)


    Ich hatte im Grunde genommen noch nie größere Probleme schnell Kontakt und auch Vertrauen gegenüber fremden Männer aufzubauen. Ich vertraue da auf meinen Instink und der war - bis auf einigen sehr wenigen Ausnahme - fast immer richtig. Ich finde, daß man in Gesprächen, vorausgesetzt, sie sind offen und ehrlich, viel über seinen Gegenüber rausbekommt.


    Dazu kommt, daß ich ein sehr spontaner Mensch bin und mir oft sage, wieso noch 2 - 3 Wochen Small Talk halten, wenn ich doch jetzt schon Lust auf IHN verspüre. Im BDSM-Bereich müßte ich da wohl in Zukunft vorsichtiger sein. Gott sei Dank stellt sich dieses Problem ja zu Zeit nicht, da ich glücklicherweise auf einen guten Dom gefallen bin und er es hoffentlich auch bleiben wird.


    Hmm, was ist denn in deiner Beziehung "hart rannehmen" ? Nur Augen verbinden und gefesselt sein, oder aber auch mal Schläge erhalten?

    novizin

    Zitat

    Hmm, was ist denn in deiner Beziehung "hart rannehmen" ? Nur Augen verbinden und gefesselt sein, oder aber auch mal Schläge erhalten?

    *lächelt


    bei weitem nicht..... aber so hat es angefangen...


    aller sinne beraubt, schläge mit der flachen hand (aus gegebenem anlass anders nicht möglich), verbale erniedrigung, so späße wie auf den knien rumrutschen,....;-)


    (detaillierter ggf. per pn...)

    Zitat

    Im BDSM-Bereich müßte ich da wohl in Zukunft vorsichtiger sein.

    allerdings... sowas kann auch schnell ins auge gehen.. gut, die gefahr läufst du bei anderen ons oder spontanen aktionen auch, aber ich denke die hemmungen in dem bereich sind nochmal anders....

    an Rigantona

    Zitat

    allerdings... sowas kann auch schnell ins auge gehen.. gut, die gefahr läufst du bei anderen ons oder spontanen aktionen auch, aber ich denke die hemmungen in dem bereich sind nochmal anders...

    Ja, aber wie gesagt, ich habe ja einen Dom gefunden, der auf mich eingeht und nicht ein "Schlag-drauf-Typ" ist UFF.


    Du hast Post !!!

    an donna25w

    Sehr schön und mein Gebieter hat wiedermal sehr zurückhaltend auf die eine oder andere Provokationen meinerseits reagiert. Ich werde später ausfühlicher berichten, habe zur Zeit hier hier ziemlichen Streß.

    @ all

    Wie war denn euer WE???


    Ich wurde sehr verwöhnt und habe es genossen in den starken Armen meines Gebieters zu liegen x:) . Ausführliche Details werde ich später nachliefern.


    Habt alle noch einen schönen stressfreien Tag :)* .

    an ALLE WICHTIG

    Halli Hallo, da bin ich wieder *:)


    Da mein Gebieter mich ja seit diesem WE nicht mehr als Novizin, sondern als SEINE Sklavin betrachtet, werde ich mich ab jetzt Sklavin nennen und eine neue Diskussion anfangen mit dem Titel: "Mein Weg zur Sklavin".


    Ich hoffe ihr seid all dabei und grüße euch alle :)* @:) :-) *