Na dann ist ja gut, denn wir hatten einmal vergessen meine Schlumpfblaue Couch richtig abzudecken, und da ist dann auch noch dummerweise genau da was hin gespritzt. naja, wenn man nicht weiß was es ist, könnte man meinen es wäre n winziger sabberfleck!


    mike

    schnell oder langsam?

    Es gibt ja verschiedene Arten von "Handgreiflichkeiten" z.B. kann man sich ja nur mit der eichel beschäftigen und die bis zum zerbersten mit allen fingern reizen, oder man kann den ganzen stamm wichsen, bis die eichel glüht! (bischen blümerant geschrieben, aber egal ;-D)


    was denkt ihr führt zum "besseren" Ergebnis?, oder ist eine symbiose aus beiden der schlüssel zum erfolg!


    mike

    Nicht, dass es wichtig wäre...

    ...aber, ich habe gerade mal in einem Rechtschreibbuch (Compact Taschenbuch - 2000 plus) nachgesehen. Da steht hinter straff: gespannt; STRENG; knapp...


    Ich habe "streng" schon oft in dem Zusammenhang gelesen und selbst benutzt, und ich finde, es hört sich auch gut an. Aber wie gesagt, es ist nicht so wichtig ;-)


    Gruß

    Stellung?

    Sich gegenüberstehend in der Dusche. So nahe voreinander das das 'beste' Stück gut mit Gleitgel eingeschmiert so gerade eben samt ihrer Hand zwischen unsere Bäuche passt. Meine Hände an ihren Hüften. Sie am Anfang dabei küssen und sich in die Augen sehen bis man es nicht mehr aushält. Und dann Augen zu und versuchen es auszuhalten wie sie es hinauszögert. Solange bis es nicht mehr geht und sie endlich 'durchzieht'. Und dann sich vollkommen erschöpft an sie klammern |-o


    Ich im Bett auf dem Rücken liegend und sie bäuchlings und leicht seitlich auf mir. Sie so tief wie nötig das sie 'unten' noch gut ran kommt und so hoch wie möglich das man dabei noch gut kuscheln und sich währenddessen schon an sie klammern kann. Das Ganze gibt allerdings eine ziemlich große 'Sauerei' auf dem Bettzeug mit all dem Gleitgel und dem Sperma wenn man sich dermaßen gehen lässt und danach einfach mit etwas anderem wie z.B. Lecken weitermacht s:-p


    Bye,


    Andy