Ich bin fremdgegangen!

    Ich bin seit 7 Jahren in einer Partnerschaft! Der Sex mit meinem Freund ist einwenig eingeschlafen. Ich hatte in den letzten Monaten keine richtige Lust mehr. Das hing auch mit den ganzen Alltagssorgen zusammen. Mein Freund hat sich darüber immer sehr geärgert und setzte mich damit auch unter Druck. Wenn wir dann miteinander schliefen, kam ich auch nie zum Orgasmus.


    Vor einigen Monaten dann lernte ich durch meinen Freund einen Mann kennen, es war ein Bekannter meines Freundes. Wir sahen uns und verliebten uns Hals über Kopf ineinander. Es war einfach wunderschön. Wir verbrachten einige Zeit hinter dem Rücken meines Freundes miteinander. Ich wusste das ich ihn betrüge, allerdings hatte ich nicht einmal ein schlechtes Gewissen, sondern genoß jede Minute mit dem anderen Mann. Als wir dann miteinander schliefen, war das der Wahnsinn! Schon das Vorspiel, war einfach geil. Ich hätte nie gedacht, dass ich so geil werden könnte. Der Sex selber war ebenfalls ganz anders, als es mit meinem Freund jemals gewesen ist. Ich hatte sogar gleich beim ersten Mal einen Orgasmus. Ich werde diese Nacht nie vergessen. Es war der schönste Sex den ich je in meinem Leben hatte. So das Problem ist, dass ich das nicht verstehe. Gibt es soetwas das Menschen körperlich füreinander bestimmt sind?

  • 184 Antworten

    @Gina0404

    ...mir ist was ähnliches "passiert" nach 15 Jahren Partnerschaft.


    Der Sex mit der "neuen" Frau (auch eine Bekannte meiner jetzt Ex-Frau) war einfach genial und wir hatten 2 Jahre lang eine Beziehung. Sie konnte sich aber nicht von Ihrem Mann lösen, und mittlerweile habe ich eine neue Partnerin, mit der Sex aber auch klasse ist.


    Ob 2 füreinander bestimm sind? Weiss nicht so genau.


    Aber es gibt eben Menschen denen macht Sex mehr Spass als anderen und als Partner kann man dann auch mehr erleben.


    Dass Du kein schlechtes Gewissen hast wundert mich etwas.


    Keine Liebe mehr für deinen Freund da?


    Dann solltest Du Dich besser trennen!


    LG


    BB

    Ja, das gibt's

    Ich habe das auch erlebt. Wenn man den/die "Richtige" kennenlernt, glaubt man, es kaum, wie schön das sein kann. Manche passen einfach super zusammen, und dann ist alles schön. Sex, aber auch alles andere. Zuerst dachte ich, das wäre das "neue", unbekannte und würde sich genauso wieder verflüchtigen. Aber ich habe jetzt seit 2,5 Jahren eine Geliebte, und es wird immer schöner! Sie dachte zuerst auch, das ist ein ONS oder für 1 bis 2 Wochen. Aber es ist für uns beide die Liebe unseres Lebens.


    Sie wird immer schöner und glücklicher. Das merken auch andere deutlich.

    Ich glaube auch..

    ..das es sowas gibt. Man darf allerdings nicht der "Reiz" des unbekannten vergessen, den es auch noch nach längerem Fremdgehen gibt. Ausserdem wirst Du mit Deinem Verhältnis nie die Alltagssorgen haben wie in einer 7 jährigen Partnerschaft. Wenn Du Dir natürlich vorstellen kannst auch noch nach 7 Jahren mit dem neuen Mann glücklich zu sein solltest Du wirklich über Deine Beziehung nachdenken.


    Ansonsten geniese einfach die Zeit mit dem Seitensprung und komm´nicht auf die Idee Deinem Partner davon zu erzählen :-)


    good luck

    Danke für die Antworten, es ist schon komisch. Dieser Mann lässt mich einfach nicht los. Ich habe auch schon versucht mich von ihm zu lösen um meinem Freund nicht weiter weh zutun. Wenn ich den anderen Mann dann aber sehe und mit ihm zusammen bin, können wir nichts anderes machen als uns in die Arme zu fallen und uns zu lieben. Das habe ich noch nie erlebt. Wir finden uns beide dermaßen anziehend, dass wir nicht die Finger voneinander lassen können. Na ja ein schlechtes Gewissen habe ich schon, da muss ich mir jetzt mal widersprechen. Allerdings wenn ich mit dem anderen zusammen bin, habe ich alles um mich herum vergessen. Und ich kann auch an nichts anderes mehr denken als an diesen Mann. Momentan verbringen wir allerdings sehr wenig Zeit miteinander, da er beruflich sehr viel unterwegs ist. Er sagt aber immer, dass er in mir die große Liebe sieht. Nur ich weiss nicht, wie ich mich von meinem Partner lösen soll. Es klappt zwar im Bett nicht mehr, aber wir haben uns ein gemeinsames Leben aufgebaut. Ein Haus, eine gemeinsame Zukunft. Ich weiss, das ist kein Grund ein Leben lang mit einem Menschen zusammen zu sein, aber es ist sehr schwer....Ich stehe momentan total neben der Spur..

    Ich..

    ..kann Dich wirklich gut verstehen...sehr gut sogar. Mir ging es mit einer Frau ähnlich. Ich habe mich getrennt, wobei es dann mit der Frau nicht geklappt hat..shit happens.


    Sieben Jahre ist wirklich eine lange Zeit und so ein Bruch verlangt viel Mut. Ich will Dir weder zu noch abraten die zu Trennen, das musst Du selbst entscheiden. Dir wäre bestimmt lieber "jemand"würde dir die Entscheidung abnehmen..geht aber nicht.


    Wenn Du mehr wissen willst..melde Dich PN


    Gruß und alles Gute..

    @Gina0404

    ...kann deine Gefühle gut nachvollziehen.


    Ich lebte in gleichen Verhältnissen (Haus, Frau, Kinder) und konnte trotzdem nicht von der anderen Frau lassen.


    Heute bin ich zwar nicht mit Ihr zusammen, aber bin trotzdem der Meinung die richtige Entscheidung getroffen zu haben, auch wenns verdammt weh tat.


    Also Kopf hoch und Lebbe geht weiter:)^


    Falls Du noch weiter reden willst gerne PN,


    ansonsten alles Gute


    LG


    BB

    Weshalb

    oder wie klappt es mit Deinem Freund nicht mehr? Spielt sich sexuell überhaupt nichts mehr ab? Gehst Du wenigstens aktiv auf ihn zu? Verweigert er sich dann? Falls ja, hat er nichts Besseres verdient.

    *kopfschüttel*

    Alle Gefühlsduselei hin oder her ..... du solltest nicht vergessen das du 7 Jahre mit deinem Mann zusammen bist und das auch ER Gefühle hat ..... meinst du ihm würde es gefallen zu erfahren das du ihn aufs übelste betrügst ?


    Ich kann solche Leute einfach nicht verstehen...


    wenn du Rückgrat hast sag es ihm oder trenne dich !


    Man kann nicht alles haben, man muss sich nunmal entscheiden.


    ;-)

    Das kenne ich ebenfalls. Hatte früh geheiratet, ein Kind bekommen und eigentlich irgendwie geahnt, dass es das nicht ist. Ich hatte nie Spaß beim Sex, hatte immer nur gedacht, dass es komisch ist, dass so viele Menschen von der schönsten Nebensache der Welt redeten. Ich fand es nur blöd. war froh, wenn er mich nicht angefasst hat. Nach fast 9 Jahren ( ich hoffte immer, dass es besser wird, obwohl ich nicht wußte, was genau und wie...) trennte ich mich. Ich wollte lieber allein mit meinem Kind leben, als so vor die Hunde zu gehen. Ich hatte viele ONS, alle waren besser als mein damaliger Mann (heute weiß ich, dass das keine Kunst war, da er beim Sex nur an sich dachte!). Dann lernte ich meinen jetzigen Mann kennen, ich lehnte Sex oftmal ab, oder besser, ich dachte, ich könnte gewisse Dinge nicht. Aber nach kurzer Zeit war ich sooo gierig nach Ihm. Es flaute irgendwann mal ab, also die rosarote Brille war weg. NEIN! NAch dem Tief kam unser heutiges Hoch, was seit einigen Jahren andauert! Es wird immer besser, ich weiß nicht, wir befinden uns auf der sexuellen Überholspur! Heute bin ich davon überzeugt, dass man eben nur den Richtigen treffen muß, der den Knopf bei uns Frauen findet! Man kann keinen Menschen lieben lernen. Entweder es ist da oder nicht! Fremdgehen ist für manche eine Lösung. Auch auf Dauer, wenn die anderen Faktoren stimmen, behaupten sie! Das glaube ich nicht! Ich bin davon überzeugt, das eine gute Partnerschaft extrem viel mit Sex, mit gutem Sex zu tun hat! Rede mit Deinem Partner, vielleicht findet Ihr gemeinsam Wege, wieder guten Sex zu haben. Oder hattet Ir den nie? Fremdgehen schafft Dir nur andere Probleme, es löst sie nicht! Schlechtes Gewissen, Heimlichtuerei, Geheimnisse, sich Verstecken und Lügen! Irgendwie nagt das irgendwann mal an Dir, wenn Du ein Gewissen hast! Und nur wegen etwas Materiellem bleiben? Mach Dich nicht unglücklich!


    Ich will Dir keine Vorwürfe machen. Aber nur hoffen, dass es mal wieder besser wird.... das geht nicht! Reden und Handeln! Ich hab fast 9 Jahre gebraucht, um zu gehen, dabei hätte es mir sehr viel früher besser gehen können. Ich hatte viel durchgemacht, aber das ist hier nicht so wichtig!


    Solltest DU noch was wissen wollen, kein Problem!


    LG

    Sei ehrlich. Sag deinem Freund, was läuft. Wenn du nur bei ihm bleibst aus Mitleid oder Gewohnheit, dann ist die Beziehung eh gelaufen.


    Da sollte es schon ab und an richtig prickeln. Wenn das nicht der Fall ist: Schlussmachen, was anderes suchen, in deinem Fall hast du es ja schon.


    Ich würde meine Frau hochkantig rausschmeissen, wenn sie mich betrügt. Wir haben eine eiserne Regel: Flirten erlaubt, berühren verboten. So leben wir seit 12 Jahren und lieben uns immer noch.


    Und bisher hatte ich auch nie das Bedürfnis, fremdzugehen, obwohl ich Gelegenheiten genug gehabt hätte.


    Ich habe meine Frau ja auch geheiratet und ihr versprochen, dass ich sie lieben und ehren will. Und an mein Versprechen halte ich mich! Ist mir wichtig, dass hier bei uns Klarheit herrscht!


    Vertrauen ist in einer Beziehung für mich sehr wichtig. Auch wenn es um sowas geht. Da ist schonungslose Offenheit vielleicht auf den ersten Blick verletzlich, aber im Endeffekt haben es alle leichter, weil sie wissen, woran sie sind!

    zum Thema

    also ich würde deinen alten Freund verlassen und den neuen als festen Freund nehmen. 7 Jahre hin oder her, was bringt es, wenn du immer an den anderen denkst, und eigentlich viel lieber mit ihm zusammen wärst. Klar sind 7 Jahre eine verdammt lange Zeit, aber die Menschen verändern sich, und merken es nicht immer sofort.


    Das wichtigste in meinen Augen ist, dass du zu deinem Freund ehrlich bist und zu dir selbst natürlich auch.


    Höre auf dein Herz, das wird es schon richten


    Lg

    Wie bitte? "Sag Deinem Freund was läuft..."


    Mal ehrlich, wer will schön hören, dass die Partnerin eine Beziehung zu jemandem hat, den man ihr selbst vorgestellt hat? Wenn Du willst, dass sich dein Freund mal so richtig elend fühlt, nur zu.


    Wenn Du dich trennen wollen solltest, dann erspare ihm bitte das! Es gibt genug objektive Gründe, weshalb es bei Euch nicht läuft - aber niemand will doch das Gefühl vermittelt kriegen wegen eines anderen verlassen zu werden.


    Und wenn Du doch mit ihm zusammenbleiben willst, dann ist das auch nicht sonderlich klug, Dich zu outen. Das hilft wirklich niemandem.


    Also bitte nix voreiliges!