@skipp-berlin

    Ziehe den Hut zurück! Finde es nur grundsätzlich die Unterscheidung zwischen Hetero-, Homo- oder Sonstwie-Mann blöd. Bin halt ein Mensch, genau wie du und sogar der Dompteur...auch wenn er es nicht einsehen wird!

    @ roadeo

    Genau! Vielleicht sieht mich Dompteur auch vielleicht in Frauenkleider rumlaufen und würde vielleicht nicht aussehen wie ein Mann aber glaube mir wenn ich vor ihm stehen würde, er würde es mal nicht erkennen. So geht es den meisten wenn ich sage dass ich Schwul bin! Das nur mal nebenbei! Klar ist Dompteur ein Mensch und so sehe ich ihn auch und lasse ihn auch mit seiner Meihnung und tolleriere es sogar!

    Ihr hättet ruhig ma auf mich warten können...... wie soll ich denn da noch den Anschluss finden ? Öo ;-)


    Ich werds dennoch mal probieren …. nicht das es wieder heisst wir Heteros würden den Schwanz einziehen wenn es brenzlig wird. Man möge mir verzeihen wenn ich Leute etwas durcheinander zitiere … ich geh das der Reihe nach durch.

    @ bigbrother25

    Zitat

    Oh, toll. Grishnak ist einer von den "Ich-mag-keine-Homos"-Typen.

    Völlig richtig erkannt. 10 Punkte.

    Zitat

    Solltest mal etwas vorsichtig mit deiner Ausdrucksweise sein.

    Echt ? Wieso ?


    Ich stehe zu dem was ich sage, egal ob hier im Forum oder "da draußen"

    Zitat

    Und Personen und orte zu beleidigen ist auch nicht gerade die feine englische Art.

    Tja, sind wir nicht alle nur denkende, impulsive Menschen ? ;-)


    Im Übrigen kenne ich Berlin recht gut, deswegen kann ich mir ein Urteil auch erlauben.


    Aber wie so oft liegt die Art des Urteils im Auge des Betrachters. Viele mögen anders denken, ich bin das gewohnt.

    Zitat

    Ausserdem solltest auch du Hinterwäldler mitbekommen haben, dass die Homoehe mittlerweile erlaubt ist!

    Auch ich als Hinterwäldler habe das vernommen. Die Medien haben Sorge getragen das auch wirklich jeder hier in unserem Lande mitbekommt wie sehr es doch abwärts geht mit uns.

    Zitat

    Ich verurteile niemanden, weil er anders ist als ich. Auch würde ich nie fremdgehen. Aber das ist meine Meinung und meine Entscheidung. Die muss niemand teilen. Und weil sie niemand teilen muss, habe ich nicht das Recht, diese Leute dann zu beleidigen, weil sie meinem Weltbild nicht zustimmen.


    Du kennst doch bestimmt auch das Sprichwort: "Leben und leben lassen", oder?

    Kann ich dir im Grunde nicht widersprechen. Niemand muss meine Ansichten teilen, auch wenn ich das sehr Schade finde. Glücklicherweise gibt es doch noch einige ( *den Hut vor Dompteur zieh* ;-) ), und ob ich das Recht habe diese Leute zu verurteilen oder zu beleidigen entscheide ich alleine.


    Der Punkt bei der ganzen Sache ist ein anderer. Homos hin oder her …. sollen sie machen was sie wollen, mir egal, so lange sie mich damit in Ruhe lassen. Sowas ist zwar abnormal, oder um es präziser auszudrücken "abartig" – wie im Tierreich übrigens auch, auch dort gibt es Abarten- , aber so ist das nun mal in der Natur … sie experimentiert, probiert aus, macht Fehler ….


    Nur kann es verdammt noch mal nicht angehn das Kinder heutzutage schon mit der Ansicht aufwachsen das Homosexualität das Normalste der Welt ist ! Das ist es nicht und wird es auch niemals sein, der normale Überlebenstrieb eines jeden wird das sicherstellen hoffe ich. Denn eines müsst ihr Homos euch ja eingestehen… eure Art der Koexistenz ist nicht überlebensfähig ;-) Ihr könnt keine Kinder bekommen, ihr könnt nicht dem nachkommen wozu die Natur euch geschaffen hat… eure Gene verbreiten. Ein sehr geschickter Zug der Natur möchte ich meinen, denn nichts was sie tut ist völlig unsinnig.


    Es ist einfach NICHT normal, versteht das einfach….. tut was ihr wollt, macht es so oft ihr wollt, aber bleibt unter euch und hört auf es in die Welt hinaus zu schreien. Ihr habt überhaupt keine Ahnung was das in einem kleinen Kinderköpfchen für einen Schaden anrichten kann ….


    Und ja, es gibt einige die mit dieser Neigung auf die Welt kommen, will ich gar nicht abstreiten…. und von mir aus sollen sie sich auch mit Gleichgesinnten zusammentun, aber es kann nicht sein das es so weit "vernormalisiert" wird das irgendwann vielleicht ein ganz normales Heterokind denkt das es jetzt unbedingt auch schwul oder bi sein muss um als normal durchzugehen. Vor einiger Zeit und auch jetzt noch ist es so das sich manche Schwule schämen sich zu outen und ihr Schwulsein kundt zu tun, aber wenn das so weitergeht ist es irgendwann wohl eher so das normale Heterokinder sich schämen NICHT schwul zu sein…..


    Schwule hier, Schwule da …. hier ma ein Schwulenfest, hier ma ein Christopher-Street-Day ( hab ich übrigens mal live miterlebt… einfach nur abartig wie sich fette 40 jährige Männer in aller Öffentlichkeit und in der Anwesenheit von kleinen Kindern am Sack rumlutschen),


    es wird echt so getan als sei es das normalste der Welt….


    Begreift einfach…… ihr seid Menschen wie alle anderen auch, mit Sorgen, Gefühlen, Bedürfnissen und allem was dazu gehört…. aber ihr S E I D N I C H T normal ;-)

    @ roadeo

    Zitat

    Kennst du "Dantons Tod" Erinnerst mich ziemlich an Robbespierre! Der ist da auch so Tugendhaft, dass seine Tugendhaftigkeit zum Laster wird. Denn bedenke: Du bist nicht der Polizeisoldat des Himmels!

    Habe ich jemals behauptet perfekt und ohne Fehler zu sein ? Habe ich nie, werde ich nie.


    Polizeisoldat des Himmel bin ich ganz sicher auch nicht. Ich mag keine Christen ^^


    Religion an sich ist verwerflich. Außerdem überlass ich das lieber den Amis …. die können das besser.

    @ Skipp_Berlin

    Zitat

    Naja, ich glaube da hast du von Berlin nichts gesehen!

    Doch, genug. Glaube mir ^^

    Zitat

    Ich komme nämlich aus dem reichsten Land Europas her und wie du siehst bin ich der Sprache sehr mächtig wie unter anderem noch 5 weitere! Zusätzlich habe ich einen super Job wovon du warscheinlich nur träumen könntest soviel auch nur zu verdienen!

    Was willst du mir mit deiner absolut lächerlichen Art der Profilierung eigentlich sagen ?


    Reicht es dir wenn ich dich ab nun als meinen persönlichen Held und Lebensmeisterer ansehe ? Meine Fresse …..


    Ach ja …. der deutschen Sprache bist du übrigens nicht unbedingt der Mächtigste ;-)

    Zitat

    Das mal nur kurz zu Abschaum und Scheisse!

    In der Tat, ja ! Du bestätigst es nur.

    Zitat

    Gott sei Dank entwickeln wir uns weiter aber bei dir habe ich das Gefühl dass du irgendwo stehen geblieben bist.

    Exakt, und weißt du auch warum ? Weil ich einen "Standpunkt" habe … hehe.

    Zitat

    Ja, das stimmt dass ich dich für eine Frau gehalten habe weil das hab ich so aus deinen Schreiben empfunden!

    Nana, wer wird denn hier sexistisch sein ? Im Übrigen kann ich nur noch mal betonen das du äußerst oberflächlich liest, sonst hättest du erkannt das ich nicht weiblich bin… alleine schon an dem blauen Symbol meines Nicks kann man das sehen *zwinker*

    Zitat

    Oder vielleicht auch nur Angst gegenüber dem stärkeren Geschlecht denn hier im Forum bist du sehr stark mit beurteilen aber im Leben da draussen kriegst du deinen Mund bestimmt nicht mal auf!

    Wenn du meinst ;-) Leider werde ich wohl nie die Gelegenheit haben dir das Gegenteil zu beweisen. Und wen meinst du mit starkem Geschlecht ? Denkst du etwa immer noch ich wär ne Frau …… tz… Ignorant !!

    Zitat

    Und doch glaube ich, dass auch du wenn du die Gelegenheit hättest mit einer super geilen Frau zu schlafen ohne dass du dich beobachtet fühlen würdest oder sonst was, dann würdest du es tun!

    Klar würde ich es, aber nicht wenn ich in einer Beziehung bin, denn: Ich beobachte mich selbst.

    Zitat

    Und galube mir ein Glück dass viele hier anders denken denn wie du siehst stehst du mit deiner Meihnung und Haltung doch fast ganz alleine da!

    Zitat

    So Grishnak was auch immer du hier schreibst, wirst du ja sowieso nicht ernstgenommen und das finde ich von den Anderen auch hier sehr cool dir zu zeigen was für eine armselige Denkweise du doch besitzt!

    Ich bin es gewohnt mit meiner Meinung anzuecken oder zu missfallen, aber ich bin stolz darauf , oder wie Dompteur in einem seiner Beiträge äußerst treffend formulierte:


    Es ist mir eine Ehre !

    @Whos that girl

    Zitat

    Mal ehrlich, sind wir so schwach, das wir einer "Süßigkeit" nicht wiederstehen können, wenn sie vor uns steht oder liegt ?

    Um auch mal wieder was konstruktives zum eigentlichen Thema zu sagen:


    Nein, sind wir nicht. Wir entscheiden selbst ! Man hat immer die Wahl.

    @Sigi21

    Zitat

    Du must aufjedenfall SCHLUß machen! Fremdgehen ist was für Schwächlinge! Zu Schwach die wahrheit zusagen! Schande

    Deine Meinung in allen Ehren, aber du solltest alles lesen bevor du schreibst ;-)

    @ bigbrother25

    Zitat

    Und bevor ich fremdgehe, benutze ich lieber die rechte Hand (Sabine und ihre 5 Freundinnen) und hol mir einen runter.

    Gesunde Einstellung. Ich finds aber schon krass das du 6 Finger hast… Öo

    @ Dompteur

    #


    Ich stimme dir zu, wobei ich wie du bei Frauen was das Hintertürchen betrifft ebenfalls gerne ne Ausnahme mache… hehe.


    Ich merk schon, ein Aufschrei geht durch die Runde …. wie kann er nur Analverkehr bei Schwulen verurteilen und ihn selbst gerne praktizieren ? Doppelmoral ! Heuchler ! ….


    Falsch. Daran ist nichts verkehrt …… erlaubt ist was gefällt….. aber bitte Mann und Frau ….. von mir aus auch Mann und Mann… aber tut es so das es Normalsterbliche nicht mitbekommen.

    Zitat

    weil der Arsch vom Mann nur zum Scheissen da ist und deshalb fuer andere Missbraeuche hermetisch versiegelt ist. Wenn du natuerlich eine Deviation im Kopf hast, dann darfst du das natuerlich anders sehen.


    Wenn wir ueber Frauenaerschchen reden, dann muss ich eine Ausnahme machen.

    ;-)

    @Skipp_Berlin

    Zitat

    Eh Männers wisst ihr was! Ich wünsche euch dass eines euerer Kinder Homo wird und mal kucken wie gross ihr hier noch den Mund aufmacht!

    Ich werde mein Bestes geben das es soweit nicht kommt….. in unserer heutigen pervertierten Gesellschaft kein leichtes Unterfangen.

    Zitat

    Naja es ist doch so dass Heteros oft denken dass sie mit dem Arsch an der Wand entlang laufen müssen sobald sie sich in schwulen Kreisen bewegen! Also es sind ja schon einige die sich durch die Homowelt bedroht fühlen. Das mag jetzt nicht auf dich zutreffen aber glaube mir Dompteur würde seinen Allerwertesten an die Wand festkleben vor Angst

    Stellt euch mal vor jeder wäre schwul…… die Menschheit wäre am Ende. Da ist es nur normal dass sich ein Heteromann in eurer Gegenwart unwohl fühlt ….


    ihr seid eine ernsthafte Bedrohung für die Art die zu erhalten er geboren wart… ;-)

    @ bigbrother25

    Zitat

    Ihr beiden, dompteur und grishnak, habt eine ausgeprägte Homophobie und solchen Idioten haben wir es zu verdanken, dass es immer noch nicht möglich ist für junge Schwule, einfach offen zu ihrer Sexualität zu stehen.


    Jeder soll nach seiner Fasson glücklich werden. Und wenn ein Kerl auf Männer steht, dann bitte. Wenn ne Frau auf Frauen steht, auch gut. Wenn jemand beide Geschlechter mag und liebt, ist das doch auch in Ordnung. Solange beide oder mehr Partner damit einverstanden sind, gibt es doch kein Problem.

    Wenn es nach mir ginge bliebe das auch so ;-) Mit Homophobie hat das allerdings herzlich wenig zu tun, ich habe einfach nur ne Abneigung gegen solche Menschen.

    Zitat

    Religion ist Scheisse, weil sie der häufigste Grund ist, warum Menschen sich lieber umbringen als sich gegenseitig zu helfen!


    Und auch in der Natur gibt es viele Beispiele, wo Tiere homosexuell sind.

    Bezüglich der Religion geb ich dir Recht. Was die Natur betrifft habe ich oben bereits geschrieben das es auch im Tierreich Anomalien gibt. Es gibt bei Gänsen zB schwule Männchen , und auch bei Affen wurde das schon beobachtet. Nur gibt’s da nen feinen Unterschied: Die Gänse und Affen rennen dann nicht überall rum und versuchen den kleinen Entlein und Äffchen klar zu machen das sie ja ganz normal sind !

    Zitat

    Ein wenig offen sein für anderes hat noch keinen umgebracht. Nur Intoleranz verletzt und tötet!

    Ein wenig, ja …. aber man(n) kann und darf nicht alles tolerieren. Toleranz ist ein Mangel an Courage.

    @ Dompteur

    Zitat

    Vielmehr habe ich Angst, dass wie Skipp_Berlin vermutete, immer mehr Kinder auf die schiefe Bahn geraten koennten, weil solche Devianten Personen wie ihr alles als das normalste in der Welt darstellt. IHR TUT MIT EURER DEVIATION NUR LEID.

    Exakt das ist der Punkt, und die Gefahr die davon ausgeht.

    Zitat

    Skipp-Berlin


    ach Suesser, jetzt habe ich da einen Beitrag von dir gelesen, in dem du Sex zwischen Familienmitgliedern unterstuetzst. Klar, ist ja das normalste von der Welt -Cousine mit Cousine, Vater mit Tochter usw. Bruder mit Bruder. Das euere Deviation so weit geht, wusste ich wirklich nicht.

    Ok Skipp_Berlin …. ich hab den Beitrag zwar nicht gelesen, aber geh davon aus das es der Wahrheit entspricht. Dazu kann ich nur sagen das sowas die äußerste Grenze der Perversität darstellt und einfach nur noch als krank bezeichnet werden kann was du da für ne Schiene fährst….. ich hoffe du weißt das. Einfach nur widerwärtig …..

    @ Skipp_Berlin

    Zitat

    Es ist einfach nur lächerlich wie du über etwas beurteilst was du nicht kennst und glaube mir, man gerät nicht auf die "schiefe Bahn" wie du es sagst! Es ist in einem seit der Geburt und wie gesagt ich wünsche dir echt einen Sohn oder eine Tochter die dir eines Tages sagen: "Vater ich bin Schul oder Lesbisch"!

    Ich bezweifle das einem so etwas schon von Geburt an in der Wiege liegt. Genau so wenig wie ein vermeintlicher Kampfhund der kleine Kinder anfällt als solcher auf die Welt kommt , kommen Kinder homosexuell auf die Welt. Es liegt an der Art und Weise wie sie aufwachsen… und was man ihnen als richtig und falsch präsentiert.

    Zitat

    …..denn dafür kämpfen wir schon seit Jahren um die Anerkennung in der Gesellschaft und das mit ziemlich positivem Erfolg und es geht noch weiter, jetzt dürfen wir schon heiraten, irgendwann so wie in Brasilien dürfen auch Gleichgeschlechtliche Kinder adoptieren und später sind wir alle eine Familie!

    Das wäre dann echt der Gipfel. Nicht genug das Homos schon heiraten dürfen, nein… jetzt wollt ihr auch noch Kinder adoptieren und großziehen ?! Wenn diese Kinder dann homosexuell würden täte mich das echt nicht wundern.


    Ein Kind braucht Mutter (weiblich) und Vater (männlich), und keine zwei Tunten die ihm Dinge beibringen die einfach nicht der Normalität entsprechen, ganz einfach. Es gibt Kinder die nur mit ihrer Mutter aufgewachsen sind, und meistens entwickeln diese Kinder einen Vaterkomplex weil es sie in ihrer Entwicklung und Psyche beeinflusst hat das sie keinen Vater hatten. Genau so ist es umgekehrt mit Kindern die nur mit Vätern aufwachsen …..


    Die Natur hat sich schon was dabei gedacht das ein Kind beides haben sollte…. Vater und Mutter !

    @roadeo

    Zitat

    Naja, Kinder die in einer Homo-Ehe aufwachsen haben wenigstens die Möglichkeit ihre Sexualität frei zu entdecken und zu entfalten. Was du mit deinen homosexuellen Töchtern und Söhnen anstellen würdest, will ich mir lieber überhaupt nicht vorstellen!

    Haben Kinder in Hetero-Ehen das etwa nicht ?!

    @Skipp_Berlin

    Zitat

    …..es ist egal ob zwei Männer oder zwei Frauen ein Kind erziehen denn es würde die Liebe und Aufmerksamkeit bekommen die es verdient! Und auch hier ist es egal ob es jetzt ein Mann mit Frau ist denn wieviele Kinder werden denn in Hetero-Familien vernachlässigt, geschlagen oder sogar von ihrem eigenen Vater missbraucht?

    Nein, es ist eben nicht egal….. dazu hab ich oben schon was geschrieben. Und was den Missbrauch angeht, meinst du in Homo-Ehen ist dieses Problem automatisch aus der Welt geschafft ? Schwachsinn !

    @ Dompteur:

    Ich stimme dir voll und ganz zu !

    Zitat

    weisst du warum so viele ehepaare geschieden oder getrennt leben? weil leute wie du so sehr auf toleranz pochen und dadurch alle intolerant werden. frauen tollerieren es nicht mehr, wenn der mann es ihenn nicht 3 mal hintereinander besorgt und maenner tollelieren nicht mehr, wenn die frau nach der geburt haengebrueste bekommt und weniger lust auf sex. sie suchen sich einfach eine/n neuen partner/in. alles ist ja erlaubt, jeder soll leben wie im gefaellt. egoismus pur ist das, denn niemand denkt dabei an die kinder, die in die welt gesetzt wurden. im schlimmsten fall werden sie zur adoption freigegeben und von gestalten wie euch adoptiert. da haetten wir dann den teufelskreis.

    Auch da hast du Recht ….. leider, möchte ich meinen ….

    @ roadeo

    Zitat

    Und das es den Kindern in einer solchen Beziehung besser geht, als in einer Heterofamilie, wo der Vater sich als "richtiger" Mann verhält, liegt ja auf der Hand!

    Hast du sie noch alle ? Wenn dem so wäre wieso gibt es dann nicht nur Männer oder nur Frauen auf dieser Welt ? Wie kann man nur so verfallene Ansichten haben …..

    Zitat

    Aber auf Gott kannst du dich bei dieser Sache nicht berufen, zumindest nicht auf einen christlichen Gott, denn da ist ja mal die Nächstenliebe das Hauptgebot, oder?

    Grade beim christlichen Gott ist Homosexualität verpönt sofern du das nicht wissen solltest. Das es bei Protestanten nicht so ist liegt auf der Hand und ist einfach nur Kalkül: Man biegt denn Glauben so zurecht das er massentauglicher wird als er es eh schon war, sprich: man sichert sich einfachen mit Zugeständnissen mehr zahlungswillige Gläubige ;-)


    Religion muss heutzutage Zugeständnisse machen, sonst geht sie unter.

    @Skipp_Berlin

    Zitat

    Blos den Eltern keine Vorwürfe machen! Ich bleibe bei meiner Meihnung, bin glücklich und freue mich auf mein weiteres Leben und Rechte die wir uns noch erkämpfen werden! Und da wird ein Dompteur zum Glück auch nichts dran ändern können!

    Einer allein kann das sicher nicht… aber viele kleine Dompteure und Grishnaks können es vielleicht, wer weiss ;-) Ich alleine kenne schon genug die das so sehen… und glaubt bloß nicht das ihr mit euren Ansichten in der Überzahl seid … die meisten machen nur ihr Maul nicht auf.

    Zitat

    Dompteur: du bist so was von einer Lachfigur das glaubst du nicht. Du selbst machst dich hier zur einer einzigen Fitzfigur!

    Nein, tut er nicht. Er hat zumindest meine tiefe Hochachtung !


    So… auch wenn es wahrscheinlich keine Sau lesen wird…. was soll´s….. ich musste das mal loswerden ;-)


    Hab ich eigentlich schon erwähnt das wir völlig vom Thema abgewichen sind ? ^^


    Übrigens danke an alle die sich trotzdem die Mühe gemacht haben meinen geistigen Dünnschiss durchzulesen. Hier trennt sich die Spreu vom Weizen, und diejenigen die an der Diskussion ernsthaft teilnehmen von denjenigen die das eben nicht tun ..


    Gruß


    Grishnak


    (Spinner, Ignorant, Intolerantes Arschloch und Dopmteur-Sympathisant)

    Grishnak

    ich habe deinen kompletten beitrag durchgelesen und haette ihn nicht besser verfassen koennen. damit ist alles gesagt und das thema ist erledigt.


    ich habe aus diesem thread gelernt, dass ich nicht nur in der lage bin schlampen zu zaehmen sondern auch schwuchtels 8-) ;-D


    ich bleibe daher der meist gehasste charakter in diesem forum, weil viele der oben genannten meine peitsche spueren mussten.


    :)^

    Zitat

    Hilf mir mal rasch: Warum kann Männer in den A**** vögeln nochmal nicht richtig sein Die Antwort ist mir grad voll entfallen!

    Ich habe prinzipiell nichts gegen Homosexualität, weil sie (aus mir unbekannten Gründen) eine Liebe empfinden, die ich nicht nachvollziehen kann. Jedoch denke ich nicht das man etwas, was man selbst nicht versteht, verurteilen sollte. Sie schaden keinem und unsere Gesellschaft ist groß genug, das der Aspekt Bevölkerugnserweiterung rausfällt.


    Das wäre widerum eine Klasifizierung bestimmter Gruppen und sowas mag ich nicht! Selbst wenn ich etwas gegen bestimmte Gruppen habe, reiße ich mich zusammen, weil ich den Menschen (hinter dem mir nicht nachvollziehbaren Aspekt) nicht kenne.


    Wenn wir nur bei dem Thema Analverkehr bleiben, dann finde ich macht ein weiblicher oder männlicher Po keinen Unterschied.


    Ich persönlich halte ihn jungfräulich ;-D , weil mir Praktiken (und seien sie noch so interessant) zu wider sind.


    Was ist eigentlich mit lesbischen Paaren? So weit ich weiß stehen die meisten Männer auf Pornos oder RL Szenen selbiger, die sich gewusst wie, richtig berühren.


    Ist das weniger verwerflich? Wir sind immer noch in der Homosexualität, wenn man nur einen Teilaspekt verurteilt, dann hinkt es ein wenig. Widerspruch!

    Zitat

    habe einfach keine Zeit, weil ich, momentan nachts arbeite und ziemlich kaputt bin


    dann hättest Du für's Fremdgehen schon gar keine Zeit.

    Oh mein Gott sag ich da nur! Die Frau hat nix verstanden. Es ging nicht um den Zeitfaktor...egal, ließ weiterhin fleißig deine Statistiken und puhl die Oberfläche kaputt!

    Zitat

    Religion ist Scheisse, weil sie der häufigste Grund ist, warum Menschen sich lieber umbringen als sich gegenseitig zu helfen!

    Ist auch eine sehr oberflächige Antwort, wenn man bedenkt das es immer jemanden gab, der Dinge oder Worte verdreht hat und dadurch (naive?) Menschen mit sich zog!


    JEDER hat Erfolg mit dem was er tut, wenn er die Fehler anderer (Naivität, Armut, Opferrolle etc) erkennt und sie zu nutzen weiß. Der Rest ergibt sich von selbst und der sogenannte Fanatismus ist vielleicht eher der Druck etwas durchziehen zu müssen, weil andere einem im Nacken hängen oder man nie etwas anderes kennengelernt hat.


    Religion an sich vermittelt keinerlei negativen Werte, das wäre zu offensichtlich, dann hätte keine lange überlebt. Sicherlich gibt es Stellen an denen Homosexualität verpöhnt wird, aber auch nur aus dem "natürlichen" Fortpflanzungsprinzip, das sich nun mal nur auf DIESE eine Weise durchführen lässt. Wenn du meinst das die Menschen dann gleich anfangen dürften, diese aufs Schlimmste zu verurteilen, dann liegst du falsch, weil auch ein Grundsatz darin liegt den anderen zu achten egal welcher Nation, Religion oder Einstellung er herkommt!


    Wäre ein Zwiespalt, wenn wir von vergangenen Taten reden!

    Zitat

    Es ist in einem seit der Geburt und wie gesagt ich wünsche dir echt einen Sohn oder eine Tochter die dir eines Tages sagen: "Vater ich bin Schul oder Lesbisch"!

    Ist nicht bewiesen, bzw. es gibt mehrere Erläuterungen zu diesen Neigungen. Meist hat es aber auch mit den Äußeren Umständen zu tun, die einen dahingehend prägen, ob negativ oder positiv. Ich denke weniger das du mir belegen kannst, das es ein Gen oder ähnliches gibt in dem man Homosexualität nachweisen kann.

    Zitat

    Nur gibt’s da nen feinen Unterschied: Die Gänse und Affen rennen dann nicht überall rum und versuchen den kleinen Entlein und Äffchen klar zu machen das sie ja ganz normal sind !

    Der Unterschied liegt außerdem darin, das sie nicht die anderen ausgrenzen, nur weil sie anderen Gesinnungen folgen.

    Zitat

    Ein Kind braucht Mutter (weiblich) und Vater (männlich), und keine zwei Tunten die ihm Dinge beibringen die einfach nicht der Normalität entsprechen, ganz einfach.

    Ich kann dir ganz ehrlich sagen das meine Mutter da gute Arbeit geleistet hat ;-)


    Ich hatte keinerlei Komplexe in der von dir beschriebenen Art und Weise. Im Gegenteil, mir tat es eher leid das meine Mutter keinen hat, dem sie ihre Gesamtheit der Liebe so schenken kann wie es bei mir der Fall war.

    Zitat

    Die Natur hat sich schon was dabei gedacht das ein Kind beides haben sollte…. Vater und Mutter !

    Jedoch gerät selbst die Natur mal aus dem Gleichgewicht und "Anormalien" gibt es ebenfalls ;-)


    Weiterentwicklungen erfolgen selbst in der Natur unter den seltsamsten Umständen -> Wüste bringt einen Baum hervor.


    Eigentlich ist es nicht vorgesehen einen Baum, der Wasser braucht, in der Wüste gedeihen zu sehen. Jedoch werden auch zig Gründe gesucht, anstatt bei dem Fakt zu bleiben. Einfach akzeptieren wäre der einfachste Weg. Das heißt nicht das man sich dem annehmen muss, aber Akzeptanz bringt unsere Gesellschaft in vielerlei Hinsicht weiter, nicht nur in Bezug auf Sexuelle Neigungen!


    Ich selbst habe meine klaren Grenzen und Prinzipien definiert, bzw., bin noch dabei, da man ja ständig dazulernt ;-)


    Ich bin zwar erst 23, jedoch habe ich schon viel mitbekommen, besonders was Gruppierungen unterschiedlichster Arten angeht. Ich finde es ehrlich traurig das sich ständig Sympathisanten der einen und der anderen Seite finden müssen, jetzt nicht nur auf Homosexualität bezogen.


    Sicherlich kotzt mich der Egoismus der Menschen an, jedoch ist der ausschlaggebende Punkt das in jeder, wirklich jeder verdammten, Lebenslage an sich selbst gedacht wird. Das fängt in der Gesellschaft an hört in der Politik auf...


    Jeder sollte an sich selbst arbeiten und versuchen andere zu akzeptieren, selbst wenn er sie nicht tolleriert und natürlich die Grenzen (wie Respekt vor anderen oder ähnlich wichtiges) des anderen nicht überschreiten.


    Ich zum Beispiel komme nicht mit Zigeunern klar, jedoch kommentiere ich sie nicht oder versuche ihnen den Zugang zur Gesellschaft zu verwähren. Wenn, dann schaffen sie es schon selbst.


    Da greift wieder ein Prinzip in mir durch das "Leben und leben lassen" Prinzip.


    Ich möchte nicht das mir jemand in mein Leben reinredet, wenn ich nicht danach frage und umgekehrt wird es ebenso sein.


    Wir sind um einiges vom Thema abgekommen, ich würde vorschlagen, falls es denn noch zu diesem Thema (Sexuelle Neigung-> Homosexualität) zu sagen gibt, das ein neuer Faden eröffnet wird.


    Liebe Grüße

    Ich glaube nicht daß zwei Menschen sexuell füreinander bestimmt sein können. Das Phenomen, daß Du beschreibst kenne ich aber auch. Ich kann es mir allerdings eher mit dem Neuen, der Abwechslung, oder dem Verliebtsein erklären.


    Das mit dem "kein schlechtes Gewissen haben" ist schon ein komisches Phenomen, oder?

    @ Grishnak und Dompteur

    Respekt! Um das alles zu schreiben hattest du bestimmt auch den Duden an deiner Seite sowie dein Kumpel Dompteur! Gut dass du für ihn mitgesprochen hattest denn er konnte sich ja nicht mehr selbst ausdrücken! Manche brauchen ja noch einen Führer! Und in die Kategorie stecke ich euch auch! Ihr hättet gut in die Zeit von Hitler gepasst der alles was seiner Meihnung nicht normal war und sich davor bedroht fühlte vernichten wollte, besser ausrotten! Aber man sieht ja auch wie weit er damit gekommen ist, nämlich Niergendwo! Und dann heulen "manche" Deutsche noch heute rum dass ihnen das heute immer noch nachgetragen wird und sie als Nazis beschimpft werden! Kein Wunder wenn es noch solche Leute wie euch gibt! Aber das ist ja mitlerweile auch zum Glück die Minderheit und ich habe hier in Deutschland wunderbare Deutsche Freunde und Freundinnen! Es gibt solche und solche von jeder Rasse!


    Dann zu meinem Deutsch! Es ist nicht meine Muttersprache aber Duden brauche ich trotzdem nicht! Als Luxemburger hat man eine sehr gute Allgemeinbildung ;-) Du kannst warscheinlich nur diese Sprache!


    Dass Homosexualität angeboren ist, ist bewiesen! Und ich werde mich auch weiterhin für Homosexualität einsetzen und wir werden das erreichen was wir wollen! Wie gesagt, bei der Heirat sind wir schon und bisher Brasilien, das einzige Land, wo gleichgeschlechtliche Paare Kinder adoptieren können! Dann noch kurz, wenn ich ein Kind haben möchte, könnte ich es auch haben denn Dümmer als du würde ich mich bei der Sache bestimmt nicht anstellen. Immerhin bist ja du auch nur Erzeuger und nicht derjenige der die Kinder auf die Welt bringt!

    @ Dompteur:

    Du willst "Schlampen" und "Schwuchteln" erziehen?.....lach....


    Wisst ihr ich ziehe mich jetzt von der Diskussion hier freiwillig zurück denn solche Menschen wie ihr, die alles bekämpfen wollen was nicht normal ist, gehören nicht in meine Welt und verdienen es nicht beachtet zu werden! Damit kann ich sehr gut leben!


    Alors mes petits conards, qui sont persuadés de pouvoir reigner le monde des homos, lesbienne et putes, je vous souhaite plein de bonheur pour votre futur ainsi que pour vos enfants lesquelles je plaigne déjà maintenant!


    Viel Spass mit dem Duden respektiv Übersetzer *:)

    @ Skipp_Berlin

    Mag für dich seltsam erscheinen, aber nein, ich brauche für das was ich schreibe keinen Duden. Es gibt sogar noch Deutsche die ihrer Muttersprache mächtig sind .... stell dir vor ! Aber ich weiss.... ist seltener geworden in unserer Zeit.


    Zu der Thematik Hitler: Lass dir eines gesagt sein, solange es solche Kleingeister wie dich gibt wird es auch Leute geben die uns mit Hitler in Verbindung bringen. Unserer Vergangenheit bringt es leider mit sich das man nicht ohne weiteres seine Meinung kundtun kann ohne in diverse rechte Ecken gestellt zu werden. Is zwar ne Schande, aber so ist das nun mal .... lass dir aber noch gesagt sein das es nicht ewig so sein wird. So lange noch Menschen am Leben sind die diese grausame Zeit miterlebt haben wird es noch andauern, danach wird es wie jeder Schandfleck der Geschichte - von denen jedes Lang genug hat, außer vielleicht so unbedeutende Länder wie Luxemburg - in den Weiten einer solchen untergehn, und um es mit euren Worten zu sagen "Und das ist auch gut so"


    Keiner von uns kann was dafür was unsere Großväter getan haben, aber hab ich deshalb nicht das Recht frei meine Meinung zu äußern ? Ich denke schon ! Was würdest du schreiben frage ich mich, wenn ich Luxemburger wäre und diese Einstellung hätte ? Oder Schwarzer ? Oder gar Jude ?!?!


    Eine Frage die du sicher nicht leicht beantworten kannst, denn: ich bin ja Deutscher.... es ist einfach mich in diese Ecke zu stellen.


    Und du willst mir was von Toleranz erzählen... einfach lächerlich !


    Aber zieh dich nur aus der Diskussion zurück, du bist mir sowieso nicht gewachsen.


    Und dich mit deinen Sprachtalenten zu profilieren ist mehr als armselig. In Luxemburg übrigens nicht schwer so viele Sprachen zu beherrschen. Und ob du es nun glaubst oder nicht, ich kann auch mehr als eine Sprache :-) Auch französisch ist darunter, nur ist es zugegebenermaßen nicht gut genug um alles zu übersetzen was du geschrieben hast. Im Übrigen klingt Französisch genau wie alle anderen romanischen Sprachen recht "schwul" , weswegen ich es lieber deinesgleichen überlasse. Ok, manche Frauen mögen mir widersprechen, aber ich seh das so.


    Ich bleib da lieber bei unseren guten alten germanischen Klängen :-)

    Zitat

    Dass Homosexualität angeboren ist, ist bewiesen!

    Na dann beweise mir das mal schön.

    Zitat

    Dann noch kurz, wenn ich ein Kind haben möchte, könnte ich es auch haben denn Dümmer als du würde ich mich bei der Sache bestimmt nicht anstellen. Immerhin bist ja du auch nur Erzeuger und nicht derjenige der die Kinder auf die Welt bringt!

    Wie darf ich das verstehen ? Bist du etwa zur Arschgeburt fähig ?


    Respekt ! Gehn die Anomalien bei euch mittlerweile schon so weit das ihr fähig seid Kinder zu gebären ? Unglaublich !


    Soviel meinerseits erst mal.


    PS: Hat dir in deinem ach so tollen Luxemburg keiner beigebracht das es unhöflich ist in fremder Sprache zu sprechen ? Schande !