Roadeo

    weil der Arsch vom Mann nur zum Scheissen da ist und deshalb fuer andere Missbraeuche hermetisch versiegelt ist. Wenn du natuerlich eine Deviation im Kopf hast, dann darfst du das natuerlich anders sehen.


    Wenn wir ueber Frauenaerschchen reden, dann muss ich eine Ausnahme machen. 8-) ;-D

    @ Dompteur und Grishnak

    Eh Männers wisst ihr was! Ich wünsche euch dass eines euerer Kinder Homo wird und mal kucken wie gross ihr hier noch den Mund aufmacht! Ihr seid wirklich am unterstem Niveau! Ich bedauere auch euere Kinder solche Vorbilder zu haben! Da kann ich von Glück reden auf meine Eltern gestossen zu sein!

    @Dompteur

    Bisher hab ich das Einbahnstraßenschild an Männerärschen noch nicht entdeckt. Liegt vielleicht daran, dass ich noch keinen näheren Kontakt mit dieser Region hatte. Aber du scheinst da ja genauere Infos zu haben.


    Mir scheint es aber mehr so zu sein, dass du eine sehr eingeschränkte Weltsicht hast und du glaubst, dass es alles was es in deiner Welt nicht gibt auch nicht geben darf. Und wenn ich mich dadurch aus deiner engen Welt entferne, dann hab ich gerne eine Deviation im Kopf!!!

    @ Dompteur

    Nehm dir ein Beispiel an roadeo! Danke Roadeo dass es noch "Hetero" Männer gibt die das Schwulsein nicht als krank bezeichnen und glaubt mir eins Schwule sind keine Gefahr für Heteros!

    Zitat

    wichtig ist, dass sie selber erkennen, ... maenner ins aerschen voegeln nicht richtig sein kann

    Zitat

    weil der Arsch vom Mann nur zum Scheissen da ist

    Zitat

    Wenn wir ueber Frauenaerschchen reden, dann muss ich eine Ausnahme machen

    ohne Kommentar!!! :-/

    @ roadeo

    Naja es ist doch so dass Heteros oft denken dass sie mit dem Arsch an der Wand entlang laufen müssen sobald sie sich in schwulen Kreisen bewegen! Also es sind ja schon einige die sich durch die Homowelt bedroht fühlen. Das mag jetzt nicht auf dich zutreffen aber glaube mir Dompteur würde seinen Allerwertesten an die Wand festkleben vor Angst :-)

    Zitat

    Von Dompteur


    weil der Arsch vom Mann nur zum Scheissen da ist und deshalb fuer andere Missbraeuche hermetisch versiegelt ist. Wenn du natuerlich eine Deviation im Kopf hast, dann darfst du das natuerlich anders sehen.


    Wenn wir ueber Frauenaerschchen reden, dann muss ich eine Ausnahme machen.

    Soviel zu Toleranz. Die Frau darf ruhig in den Arsch gefickt werden, aber wehe, es geht um deinen Arsch, oder?


    Ihr beiden, dompteur und grishnak, habt eine ausgeprägte Homophobie und solchen Idioten haben wir es zu verdanken, dass es immer noch nicht möglich ist für junge Schwule, einfach offen zu ihrer Sexualität zu stehen.


    Jeder soll nach seiner Fasson glücklich werden. Und wenn ein Kerl auf Männer steht, dann bitte. Wenn ne Frau auf Frauen steht, auch gut. Wenn jemand beide Geschlechter mag und liebt, ist das doch auch in Ordnung. Solange beide oder mehr Partner damit einverstanden sind, gibt es doch kein Problem. Wenn ihr beiden nur mit Frauen könnt und wollt, ist das doch auch ok. Und nun komm mir nicht mit Natur oder Religion.


    Religion ist Scheisse, weil sie der häufigste Grund ist, warum Menschen sich lieber umbringen als sich gegenseitig zu helfen!


    Und auch in der Natur gibt es viele Beispiele, wo Tiere homosexuell sind.


    Ich bin vor einiger Zeit mal von nem Schwulen angebaggert worden. Ich habe ihm dann gesagt, dass ich geschmeichelt bin aber leider nur auf Frauen stehe. Danach haben wir gemeinsam ein Bier getrunken und ich hatte selten so ein tolles Gespräch!


    Ein wenig offen sein für anderes hat noch keinen umgebracht. Nur Intoleranz verletzt und tötet!

    @Skipp_Berlin

    Ja diese Angst ist wohl immernoch sehr weit verbreitet :-) Aber es hat ja auch einige Jährchen gedauert bis wir Menschen festgestellt haben, dass die Erde nicht der Mittelpunkt des Universums ist! Also lassen wir dem guten Dompteur doch einfach ein bissi Zeit bis er seinen Rückstand aufgeholt hat und hoffen, dass sich bis dahin ein Lösungsmittel gefunden hat, damit er seinen Arsch wieder von der Wand los bekommt ;-)

    ich habe keine Angst um mein Aerschchen. Ich hatte niemals Probleme damit, dass mich Schwule angebaggert haben. Wenn sie mich sehen, dann spueren sie die Maennlichkeit, die ich ausstrahle und dass diese Mannlichkeit nur fuer FRAUEN bestimmt ist.


    Vielmehr habe ich Angst, dass wie Skipp_Berlin vermutete, immer mehr Kinder auf die schiefe Bahn geraten koennten, weil solche Devianten Personen wie ihr alles als das normalste in der Welt darstellt. IHR TUT MIT EURER DEVIATION NUR LEID.

    Skipp-Berlin

    ach Suesser, jetzt habe ich da einen Beitrag von dir gelesen, in dem du Sex zwischen Familienmitgliedern unterstuetzst. Klar, ist ja das normalste von der Welt -Cousine mit Cousine, Vater mit Tochter usw. Bruder mit Bruder. Das euere Deviation so weit geht, wusste ich wirklich nicht. @:)

    @ Dompteur

    "dann spueren sie die Maennlichkeit, die ich ausstrahle" ....lach..... no comment dazu! Es ist einfach nur lächerlich wie du über etwas beurteilst was du nicht kennst und glaube mir, man gerät nicht auf die "schiefe Bahn" wie du es sagst! Es ist in einem seit der Geburt und wie gesagt ich wünsche dir echt einen Sohn oder eine Tochter die dir eines Tages sagen: "Vater ich bin Schul oder Lesbisch"! Ob du dann auch noch so klüge Sprüche wie jetzt loslassen würdest würde ich gerne sehen weil es dein eigenes Fleisch und Blut ist! Aber noch Dompteur du kannst uns ja aus dem Wege gehen denn wir legen zum Beispiel keinen Wert auf solche Menschen denn dafür kämpfen wir schon seit Jahren um die Anerkennung in der Gesellschaft und das mit ziemlich positivem Erfolg und es geht noch weiter, jetzt dürfen wir schon heiraten, irgendwann so wie in Brasilien dürfen auch Gleichgeschlechtliche Kinder adoptieren und später sind wir alle eine Familie! Denn es geht um das Wort "Liebe" und das sollte in allen Sinnen tolleriert werden! Das würde ich mir auch von dir nicht verbieten lassen da ich ein Recht auf mein eigenes Leben habe! Und wir brauchen dir ja nicht Leid zu tun denn a) wie gesagt legen wir keinen Wert auf Mitleid und b) glaube uns, uns geht es sehr gut!

    @ Dompteur

    Ja Dompteur ich kämpfe für die Tolleranz und bin es im Gegensatz zu dir auch zu Anderen. Ich wiederhole: Denn es geht um das Wort "Liebe" und das sollte in allen Sinnen tolleriert werden!

    Skipp-Berlin

    Zitat

    wir schon seit Jahren um die Anerkennung in der Gesellschaft und das mit ziemlich positivem Erfolg und es geht noch weiter, jetzt dürfen wir schon heiraten, irgendwann so wie in Brasilien dürfen auch Gleichgeschlechtliche Kinder adoptieren und später sind wir alle eine Familie

    Zitat

    ist ja kein wunder, dass ihr solche rechte bekommt, wenn ihr schon schwule buergermeister und politiker habt. ihr werdet "euren" kindern wirklich ein schoenes bild vermitteln, wenn sie zufaellig ins schlafzimmer platzen und mitansehen muessen wie die beiden papas (wer ist eigentlich die mama dann???) sich mit einem SCHOKOFICK vergnuegen.