Jedes mal zu schnell - Unlust - Selbstzweifel

    Hallo,


    um es kurz zu fassen, ich komme beim GV maximal nach 30-1 min, das Theme bedrückt mich sehr. Ich versuche dem GV mit meiner Freundin soweit es geht aus dem Weg zugehen. Es fängt an beim nur im Bett liegen und kuschen/küssen und ich bin sofort erregt, jedoch nach kurzeitigem eindringen sprich 30sec-1 min komme ich, hab bereits verschiedene Kondome getestet "die eine betäubende" Wirkung haben sollen, aber alles sinnlos. Zudem bereits einige vielversprechende Techniken sprich "start/stopp" und den "pc-muskel" trainieren, jedoch bringt alles einfach nichts und ich weiß nicht worans liegt, ob das normal ist oder nicht spielt keine Rolle, es bedrückt einen einfach da man sich einfach schämt davor. Könnt ihr mir weiterhelfen? Ich hab bereits mit dem Gedanken gespielt einige Medikamente zu nehmen ;-D , aber hab es noch nicht versucht.

  • 12 Antworten

    Mir geht es ähnlich, also vielleicht magst du ja darüber schreiben.


    Genau, wichtig wäre auch zu wissen, was deine Freundin dazu sagt. Vielleicht findet sie es ja als Kompliment, das du nicht anders kannst als so schnell zu kommen. Siehs einfach mal so ;-)

    Es besteht ja die Möglichkeit, zuerst die Freundin zu verwöhnen, bis sie genug hat. Danach kann sie Dich reinlassen. Wie ist es, wenn Du in ihr gekommen bist, dann weitermachst, nochmal kommst usw., bis sie genug hat, geht das? Kannst Du nicht gleich nach jedem Orgasmus weitermachen?

    Erst einmal ist es biologisch überhaupt kein Problem, wenn du schnell kommst. Das hat die Evolution so eingerichtet und es ist wirklich völlig normal. Das würde ich so verinnerlichen, um dir nicht Vorwürfe zu machen.

    Jetzt soll deine Freundin natürlich auch auf ihre Kosten kommen und da würde ich als erstes mit ihr reden, statt ihr aus dem Weg zu gehen.

    Es wurde schon gesagt, du kannst sie beim Sex erstmal verwöhnen, mit dem Mund oder mit den Fingern, vielleicht auch mit Toys, wenn ihr sowas mögt. Und nach ihrem Höhepunkt kannst du in sie eindringen und es ist dan völlig egal, wie lange es dauert. So nimmst du die den Druck.

    lipton365 schrieb:

    Hallo,


    um es kurz zu fassen, ich komme beim GV maximal nach 30-1 min, das Theme bedrückt mich sehr.

    Hey Lipton, keine Sorge. Als ich vor mehr als fünfzig Jahren in Deinem Alter war, wars bei mir ähnlich. Manchmal schoss es schon bei der leisesten Berührung unmittelbar vor dem Einführen heraus. Bei der zweiten/dritten Runde dauerte es dann länger.

    Die Frauen, mit denen ich als junger Mann intim war, haben's meist als Kompliment aufgefasst. :)=