Kein Problem

    Also wenn du wirklich Ledersitze hast in Deinem Auto sehe ich kein Problem beim reinigen. Warum Waschbenzin, da machst Du doch das leder kaputt? Als wirhaben sehr viel Sex auf unserem Ledersofa. Also meine Frau ist da nackt auf dem Sofa, da gibts doch keine Flecken, es wird höchstens nass, das kann man dann einfach mit einem Waschlappen putzen. Ich sprtz auch öfters auf das Leder ab, aber auch dies kann nachträglich sehr einfach geputzt werden. Oder lässt du die Pampe eintrocknen über Nacht? Dann wirds mühsam zum Putzen!

    @ Nacht -Krokodil

    also das sind Leder- Alcantara Sitze.


    Die Wangen und Rückseiten dieser Sportsitze sind mit schwarzem Leder bezogen und die Sitzflächen und Rückenlehen mit dunkelgrauem Alcantara-- sieht in etwas so aus wie Wildleder faßt sich auch so an-- ist allerdings strapzierfähiger als Wildleder aber sehr "Fleckempfindlich " und das reinigen klappt mit Waschbenzin wirklich super.


    Zu Hause habe wir auch ein Ledersofa-- aber angschliffenes Leder KEIN Glattleder und wenn wirs da treiben sind die Flecken auch mit Wasser relativ gut weg waschbar-- nur leider hat das beim Auto bei diesem Alcantara nicht geklappt.


    Also Waschbenzin-- oder Feuerzeugbenzin z.B. von Zippo klappt super--- übrigens auf allen Lederarten.