Nach Anal wieder Vaginal

    Hallo Forum, meine Freundin und ich haben gern viel


    und auch langen Sex. Beide mögen wir auch gern


    Anal. Was uns jetzt nun interessiert ist ob es bedenklich


    ist nachdem man Anal in sie eingedrungen ist, wieder


    vaginal zu penetrieren.


    Meistens benutzt sie vorher einen Klistier um sich zu


    reinigen muss wohl noch erwähnt werden.


    Schonmal danke für die Antworten :-)

  • 62 Antworten

    Ja, das ist bedenklich!

    Denn auch mit Reinigung befinden sich dort noch total viele Darmbakterien, die dann in der Vagina die Flora verändern und u.U. Krankheiten verursachen können wie eine bakterielle Vaginose. Am besten anal mit Kondom machen oder danach gründlichst das beste Stück waschen (was aber natürlich nicht so spontan ist).


    Viele Grüße

    Es gibt hier Leute im Forum, die praktizieren das seit Jahren problemlos. Riskieren würd ichs trotzdem nicht, denn man weiß es ja vorher nicht, wies um die persönliche Flora und das Immunsystem bestellt ist. Es kann auch einmal gutgehn und beim nächsten Mal nicht zB.


    Wenn mans wirklich "gefahrlos" machen will, dann wie gesagt vorher Gummi, oder zwischendrin waschen.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Danke für die Reaktionen.


    Auch mal an die Frauen wie seht ihr das? Immerhin seid ihr die Hauptbetroffenen.


    Bei uns ist es so, das eher ich der Bedenkenträger bin. Sie sagt, das sie in der Situation zu geil wär und darüber nicht nachdenkt und sie da auch eher ablenkt.

    Zitat

    in der Situation

    Drum denkt man ja drüber nach, während das Hirn funktioniert, und nicht "in der Situation"... ;-)


    Es ist wie erwähnt medizinisch mehr als bedenklich, aber wenn ihrs nicht bedenken wollt sondern einfach nur geil sein, dann kann es eben passieren, daß ne gewisse Zeit plötzlich gar nichts mehr läuft... Müßt ihr und vor allem sie wissen, obs ihr DAS wert ist. Und ich weiß auch nicht, ob sies so anregend finden wird dem Gyn zu erzählen, wobei sie sich DIESE Infektion zugezogen hat... Ich weiß nicht, ob ers erkennen kann, kann ja auch passieren, wenn man sich aufm Klo falschrum abwischt, aber prickelnd ist die ganze Sache, so sie eintritt auch so in keiner Weise. Müßt ihr ausprobieren, aber wie gesagt, auch wenns einmal gutging, heißt es nicht, daß es immer gutgeht.

    kinderlosigkeit

    ich habe das als junges Mädchen auch gemacht (aus Blödheit), es führte zu so schweren Eierstockentzündungen, daß meine spätere Kinderlosigkeit vermutlich darauf zurückzuführen ist. Laut der Meinung von 2 Frauenärzten. Die Eierstöcke können bei schweren Entzündungen total vernarben und verkleben. Also es ist nicht nur... eben so mal eine Infektion, wie ein Schnupfen. Es kann schwere Folgen haben. Für die Frau...

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    huhu

    Also ich kann nur sagen: entweder nicht wechseln oder AV mit Kondom und nich anders.


    Habs selber erlebt, richtig guten Sex gehabt, alles mögliche ausprobiert, u.a. auch Anal (das erstemal). Ich Blödi natürlich ohne Kondom %-| :=o :(v aber gut passiert ist passiert...


    Ende vom Lied: Blasenentzündung {:(


    Wobei ich sagen muss das ich letztens auch eine hatte obwohl wir keinen AV praktiziert haben...


    LG