• Oralverkehr bei unrasierter Frau

    Gibt es Männer, die eine Frau wegen Schamhaaren nicht oral befriedigen würden ? Bitte schreibt eure Erfahrungen mit begründung ! Ist es eine Pflicht für Mädels unten rasiert zu sein, um von Männern mit der Zunge verwöhnt zu werden ?
  • 186 Antworten

    Oh mein Gott Leute, was geht hier bloß vor??


    Mal ehrlich, bin auch komplett blank, aber was haben denn die Leute vor zehn Jahren gemacht?? Da waren ja noch nicht sooooo viele rasiert?! Wurde da nicht geleckt und geblasen?? Sorry, für die Wortwahl! Ich war vor zehn Jahren auch nicht rasiert, hat sich keiner beschwert. Und mal ehrlich, gibt es nicht auch wichtigere Dinge im Leben?? Ich finde meinen Partner doch nicht mehr oder weniger attraktiv, nur weil ihm vielleicht ein paar Haare fehlen, oder welche zuviel sind. Wenn ich heiss bin, dann will ich SEX....ohne vorher erstmal diskutieren zu müssen, ob die letzte Rasur zwei, oder drei Tage zurück liegt. Mein Gott, als ob das alles bis ins kleinste Detail geplant werden muss. Sehr spontan und antörnend, liebe Leute!

    Zitat

    Gibt es Männer, die eine Frau wegen Schamhaaren nicht oral befriedigen würden ?

    :)z

    Zitat

    Ist es eine Pflicht für Mädels unten rasiert zu sein, um von Männern mit der Zunge verwöhnt zu werden ?

    ...du meinst u n t e n mit der Zunge verwöhnt zu werden...


    Pflicht nicht. Aber schön(er) wär´s schon. Unrasiert erinnert mich immer ein bisserl an meine Kindheit, im dichten Gestrüpp gedankenverloren spielend...

    @ kim85

    Zitat

    Ist es eine Pflicht für Mädels unten rasiert zu sein, um von Männern mit der Zunge verwöhnt zu werden ?

    Nein!!! Die Spalte ist bei der oralen Befriedigung eh frei (spreize ich vorher mit mind. 2 Fingern) und so kann ich mich voll und ganz der Muschi hingeben. Übrigens *duftet* eine unrasierte Muschi viel intensiver als eine rasierte und das kraulen der Scharmhaare ist göttlich. Ist zumindest meine Empfindung. Ich steh drauf.

    Zitat

    Aber mal eine gegenfrage wie sieht es bei euch Frauen aus?? Mögt ihr es wenn sich Männer raiseren?? Gruß Leon^^

    ich persönlich mag es nicht sehr gerne, wenn man(n) nicht rasiert ist.


    1. fühl ich mich dann selber nich wohl


    2. mag ich es aber auch bei meinem freund nicht, weil ich beim oralverkehr immer seinen ganzen schwanz in anspruch nehme (d.h. den schaft lecke bis zur wurzel, gern auch mal so weit in den mund nehme, an seinen hoden lecke & so weiter). Ich finde es dann einfach angenehmer wenn er rasiert ist. Er sieht das bei mir genauso. Verweigern würde er mir oral deswegen nich, aber er würde nicht so in seinem "element" sein wie sonst.


    LG Jamie-Lynn*:)

    mein freund leckt mich lieber wenn ich frisch rasiert bin. stoppeln und feuchtigkeit ergeben ein wundes gesicht. ich glaube er fände es nicht sonderlich erotisch wenn ich ganz natürlich behaart wäre... ich rasiere mich aber schon seit vielen jahren (nicht komplett) und deshalb ist das auch noch nie vorgekommen seit wir zusammen sind. fände es aber auch heftig wenn er es dann verweigern würde. ich finds bei männern schöner mit haaren. hab noch nie einem mann einen geblasen dem die schamhaare den penis rauf gewachsen wären.;-D

    Hi Leute


    Beides ist schön!


    Glatt rasiert oder wild strubbelig, mir gefällt beides!


    Mein Mann ist mal rasiert, mal langsam wieder immerdichter behaart, ganz wie es ihm gefällt.


    Meine Freundin und ich machen es genauso, ihm gefällt es bei uns beiden.


    OK?


    Grüsse

    Hi,


    also ich finde es geil, zwischen den Haaren zu lecken. Finde, ein schöner Busch - am besten dunkel behaart - verbirgt die Muschi und hat etwas


    Geheimnisvolles. Glattrasiert ist für mich nicht weiblich genug, sondern mädchenhaft.


    Bei der richtigen Hygiene ist eine behaarte Muschi genauso lecker wie eine unbehaarte

    ...also bis auf den "Urwald" finde ich eigentlich alles ganz hübsch... Es hat alles seine Reize, ich sehe das mittlerweile fast genauso wie bei weiblichen Frisuren beim Haupthaar... kurz, lang, gelockt, glatt, splitty... alles recht nice, hauptsache schöööön feucht ;-)


    Dass behaarte Mösen grundsätzlich stärker riechen als unbehaarte... also da hatte ich auch schon gegenteilige Erfahrungen und das lag defacto NICHT an mangelnder Körperhygiene... Ausserdem stehe ich auf Intimduft, macht mich rattenscharf...


    Hatte allerdings mal eine Freundin, die hat sich GANZ komisch rasiert... Venushügel war komplett rasiert, nur direkt um die Scham hat sie was stehen lassen ^^ Sie sagte, sie hätte sonst Angst vor Blasenentzündung... sah schon recht gewöhnungsbedürftig aus...


    Ich selbst bin untenrum recht normal behaart, um den Bauch eher recht dolle (mehr als an der Brust), bin auchn biss stolz drauf, aber wenn mir ne Frau sagen würde, dass es sie stört, würd ich mich auch ohne Wehmut von meinen "Pelzen" trennen ;-)

    Ich bin auch nicht dauernd rasiert... Aber jetzt komplett gar nicht rasieren und dann so lange, krauselige Haare da zu haben finde ich nicht sehr erotisch. Ich würde mich damit auch nicht wohl fühlen. Bei Strings z.B. schaut das doch alles neben raus.. ein bisschen rasieren ist ein MUSS...

    Ich finde es allerdings schon bedenklich, wenn hier im Forum die Meinung


    geäußert wird, dass ein Mann nichts wert sei, wenn er keine Lust auf


    Oralverkehr hat, falls die Pussy nicht rasiert sein sollte. Ist eine Frau nichts wert,


    wenn Sie nicht die Beine breitmachen möchte, nur weil dem Mann eben gerade danach ist ?


    Wohl kaum.


    Es ist doch schließlich ein von Frauen zu akzeptierendes Bedürfnis des Mannes, wenn


    er gewisse Vorstellungen hat, er also einen Bikinibären oder ein wildes Gestrüpp


    bevorzugt. Ob seine Vorstellungen dann von der Frau in die Tat umgesetzt werden,


    ist dann eine andere Sache.


    Ich für meinen Teil stutze bzw. meine Scham-, Brust und Achselbehaarung. Da dies meiner


    Vorstellung eines gepflegten Auftretens mit entspricht, liegt für mich mein Vorstellung gar nicht


    so fern, dass auch die Frau Ihre Scham- und Achselbehaarung stutzt.


    Wenn einer von uns beiden dann mit den Vorstellungen des anderen nicht klarkommt, muß


    man eben einvernehmlich die Konsequenzen ziehen und sich jeweils einen kompatibleren Partner


    suchen.