Also ich bin immer geleckt worden

    egal ob rasiert oder unrasiert.


    Meine(n) Partner stört(e) es nicht. Frisch rasiert ist die "Angriffsfläche" für die Zunge größer, sonst wird halt mehr die feuchte Mitte verwöhnt... da machts ja auch am meisten Spaß !!


    Mich wundert das hier noch nicht die "Ich schmeiß alles aus dem Bett was nicht rasiert ist Jungs" unterwegs sind. Das sind sowiso die die wahrscheinlich nie die Gelegenheit bekommen werden eine Frau aus dem Bett zu werfen... ;-D :(v

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Also ich liebe Oralverkehr, übernehme dabei gern den passiven als auch den aktiven Part. Für mich ist es aber von oberster Priorität dass man mein Prtner komplett rasiert ist. Ich bin ebenfalls immer schon komplett rasiert, und habe damit bei meinen Partnern nur gute Erfahrungen gemacht...


    Da ich es mir nicht vorstellen kann Schamhaare im Mund zu haben, will ich es auch keinem anderen zumuten!

    hi,


    dass sich die Welt mittlerweile rasiert, habe ich ehrlich gesagt erst hier im Forum erfahren.


    Woher soll man es sonst auch wissen?


    Generell stört es mich (als Frau) überhaupt nicht, wenn mich beim OV Haare kitzeln oder sich mal ein Haar auf den Schwanz verirrt - warum auch, ist doch alles er?


    Der Anblick eines erwachsenen Mannes, der komplett rasiert ist, würde mir ja so etwas von komisch vorkommen...


    abgesehen davon, dass so ein Schniedel nicht unbedingt ästhetisch ist und wenn er dann sooooo betont wird (dito weiblich).....


    liegt aber vielleicht auch daran, dass ich einen 5jährigen Sohn habe...


    ich selbst stutze, die Haare die am Oberschenkel sind, kommen weg.


    Komplett rasieren never ever, bin erstens kein Kind mehr und zweitens sind zu kurze Haare unangenehm.

    @DaTom

    Du hast einen Knall.

    @pia

    kann mich ja auch verlesen haben, aber ich meine hier niemanden gelesen zu haben, der die frau dann aus dem bett schmeißen würde. lediglich haben einige geäußert, dass sie den oralverkehr entweder komplett verweigern oder ihn mit einer rasierten partnerin lieber praktizieren.


    ich z.b. würde niemals meine partnerin zwingen sich zu rasieren. allerdings muss sie dann auch damit leben, dass ich keinen oralsex bei ihr vollziehe.

    Um so Haariger desto besser

    Ich steh total auf stark behaarte Frauen, ich lecke und sauge sehr gerne an den Schamhaaren, der geschmack von den Haaren macht mich total wild.


    Der anblick von einem dichten Busch ist doch wirklich was schönes, auch die Achselhaare machen mich extrem scharf.


    Es ist einfach geil wenn man beim Sex noch ihre Achselhaare lecken kann und sie somit sehr intensiv schmeckt.


    Ich muß dazu aber auch sagen das ich das nicht mit jeder Frau machen kann, weil jede Frau etwas anderst schmeckt.

    Wir haben es mit und ohne Haare getan,kann nur sagen es hat ein jedes etwas.Wenn Sie rasiert ist ist es richtig schön und glatt und mit ein paar Haaren,werden eben nichtmehr so lang,weil man eben immer wiedermal ne Zeit hat wo man regelmässig rasiert ,ist es auch ganz schön.


    Also jeder so wie es beliebt,aber man sollte erst beides versucht haben und dann urteilen.

    Also, bevor ich in diesem Forum unterwegs war, habe ich mir darüber gar nicht soviele Gedanken gemacht, hatte sie mir immer schon gestutzt und irgendwann eine Teilrasur ausprobiert, bei der ich dann geblieben bin. Ein etwas breiterer Mittelstreifen scheint mir auch mittlerweile genau die richtige Antwort auf das weit verbreitete Schubladendenken zu sein, dem ich mich total verweigere. Die Extremisten hier, die daraus eine Grundsatzfrage machen, würden sich bei mir auf keinen Fall durchsetzen. Ist ja beängstigend, dass Schamhaare mittlerweile schon als besonderer Fetisch durchgehen - aber daran ist wohl die ausgeprägte Schamhaarphobie unter Grünschnäbeln schuld.