Schamhaare sind kein NO GO.


    Aber es macht 1000 x mehr Spaß, wenn man nicht beide Hände braucht, um sich durch den Urwald zu wühlen. Also dann schon besser gestutzt.


    Zudem kann man viel unbeschwerter über den ganzen Genitalbereich lecken.


    Wer selbst beides ausprobiert hat, kann sich am besten sein eigenes Urteil bilden.

    Wenn man sich regelmässig rasiert, gibt es keine Stopeln mehr - oder jedenfalls bemerkt man die nicht.


    Ist zumindest bei mir und auch bei meiner Freundin so. Wir rasieren uns regelmässig beim duschen.

    Stoppeln stöhren mich nicht, aber als ich das letzte mal eine unrasierte Frau geleckt habe hatte ich permanent Haare im Mund und kahm mir irgendwann vor wie Kater Garfield wenn er ein Fellknäul hochwürgt: Definitiv NICHT angenehm.


    Eine rasierte Möse sieht nicht nur am besten aus, sie leckt sich auch besser.

    @AlcaZhar

    Zitat

    kann mich ja auch verlesen haben, aber ich meine hier niemanden gelesen zu haben, der die frau dann aus dem bett schmeißen würde

    Nicht in diesem Tread, aber in diversen Anderen in diesem Forum waren schon die Extremisten unterwegs. Die riefen alle laut: mir kommt keine unrasierte ins Bett, da vergeht mir jegliche Lust...


    Deshalb meine Anmerkung...

    Es ist keine Pflicht unten rasiert zu sein .Das entscheidet jede Frau für sich alleine.


    Mein Mann leckt mich wenn ich nicht rasiert bin genauso lustvoll .


    Ihm ist es egal ob ich rasiert bin oder nicht.

    Hallo Zusammen.


    Ich habe nichts dagegen, wenn Sie behaart ist unten. Das kann auch sehr reizvoll sein.


    Und wenn man(n) oral verwöhnt gibt es ausreichend Möglichkeiten, dass die Haare nicht stören.

    Ich glaube,

    wenn es drauf ankäme, würden doch alle Männer, auch entgegen ihrer Behauptungen hier, die Frau, zumindest erstmal, so nehmen wie sie ist. Ich möchte denjenigen sehen, der, wenn er an dieser Stelle ankommt und nicht das Erwartete vorfindet, sagt, nö so nicht, pack wieder ein und verschwinde.


    Sollte er mit dieser Frau dann länger zu tun haben, kann man ja sicher über alles reden und einen Kompromiß finden.


    Im übrigen habe ich den Bereich erst bei der dritten Frau rasiert kennen- und lieben gelernt. Vorher hat es mich auch behaart überhaupt nich gestört. Erfahrungswerte!

    frau kann selber entscheiden ob sie sich rasieren will oder nicht, aber sie muss verständnis haben, wenn mann sie nicht lecken will, wenn sie behaart ist... meine meinung... ich hatte mal eine behaarte und dann hatte ich wirklich ständig haare im mund, und musste mich mich händen und zungen durch das gestrüpp kämpfen, war definitiv nicht schön... aber andere männer, andere vorlieben... bloss kann man nicht erwarten, dass ein mann, der rasierte muschis leckt auch behaarte lecken muss....

    @kim85

    Deine Frage Oralverkehr bei unrasierter Frau würde ich so gerne beantworten.


    Das ist für nicht das Kriterium, wenn ich Sex mit einer Frau habe und wir beide so geil sind, dass ich Lust habe sie zu lecken. Natürlich ist es etwas schöner, wenn die Frau rasiert ist oder zumindest die Haare ein wenig gestutzt sind.


    Wie anfangs gesagt ist das aber für mich kein Kriterium, wenn alles andere stimmt.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.