• Oralverkehr bei unrasierter Frau

    Gibt es Männer, die eine Frau wegen Schamhaaren nicht oral befriedigen würden ? Bitte schreibt eure Erfahrungen mit begründung ! Ist es eine Pflicht für Mädels unten rasiert zu sein, um von Männern mit der Zunge verwöhnt zu werden ?
  • 186 Antworten

    Haare im Mund - bähh

    Meine Frau rasiert sich, weil es ihr besser gefällt (und mir auch). Sonst gäb es auch kein OV, mag keine Haare im Mund, wäre sonst unvermeidlich. Dass es trotzdem kaum zu OV kommt liegt daran, dass sie GV bevorzugt. (Sicher gibt es hier irgendwo ein Thread mit Ratschlägen zur Motivation diesbezüglich ;-) )


    Ich rasier mich nicht, weil es sie sonst piekt, wie sie sagte, als ich mal ein paar Zentimeter die obersten Haare vom Schaft abrasiert habe um mehr OV zu bekommen. Hat nicht funktioniert - das mit den Haaren war zumindest bei ihr eine Ausrede :°(


    Was mich wirklich stört ist, dass sie seit ein paar Jahren Achseln und Beine rasiert - hatte sie über 20 Jahre mir zuliebe drauf verzichtet. Fühlt sich an wie ein Männerkinn. Dass ich sie dort nicht mehr anfasse nimmt sie in Kauf. Sie sagt, das gehört zur normalen Hygiene. Ist das wahr? Kann sie sich ohne blickdichte Strümpfe ohne rasierte Beine in der Öffentlichkeit nicht zeigen???


    Ok, sorry, komme vom Thema ab...

    Also, ich werde wohl meinen Lebtag nicht begreifen, wie ihr mit den Stoppeln klarkommt. Das muss sich doch nach ca. 24 Stunden anfühlen wie ein männliches Kinn. Da kann man doch spontanen Sex fast vergessen.


    Dann schon lieber die Variante "englischer Rasen" - auf sechs bis neun Millimeter gestutzt und in der Bikinizone mit Wachs enthaart (direkt an den Schamplippen und auf dem Venushügel wäre mir das einfach zu schmerzhaft).

    Hm, ja und, dann stoppelt es eben mal ein bisschen...man rasiert sich ja normal alle 2-3 Tage (täglich wäre mir zu viel Aufwand), dann ist ja wieder alles glatt! Und ich habe lieber Stoppeln als Wildwuchs.

    naja aber 6-9mm sieht meiner meinung nach aus als hätte man ne woche lang keine zeit zum rasieren gehabt, so nix halbes und nix ganzes eben!


    naja klaar kommen stoppeln nachm rasieren und es wird bei mir (wegen meiner hautbeschaffenheit) nur seltenst glatt aber thats life... kann ich nix dran machen.

    Also nicht nur nach Deo kann doch viel heißen. Und im Sommer wenns heiß ist und man ist trotzdem leidenschaftlich, riechts eben nicht frischgeduscht. Na und? Ich mag das auch, wenn er dann so wild ist, dass wir auch mal schwitzen und es dann auch mal ein wenig nach frischem Schweiß riecht. wo ist das Problem?

    Schon komisch ...

    ..., dass manche alle typischen Merkmale ihres Partners / Partnerin übertünchen wollen. Wer einen Partner ganz ohne Schweiß, Geruch, Geschmack etc. bevorzugt, kann immer noch auf eine aufblasbare Gummipuppe ausweichen. :-)

    Ich lecke für mein Leben gern und ich stehe auf rasierte Muschis. aber das eine hat nicht unbedingt was mit dem anderen zu tun. Natürlich lecke ich lieber eine rasierte Muschi aber wenn sie nicht rasiert ist, und mir danach ist, lecke ich auch die Behaarte. Dass man danach evtl. einige Häärchen aus dem Mund nehmen muß, toleriere ich in diesem Fall. Auf jeden Fall sollte eine Mumu nach Mumu riechen. Gemäß dem Motto: Da hilft kein Pudern und kein schminken, ne Votze muß nach Votze stinken.


    LG


    Stefan

    @ LovHus

    Zitat

    Was mich wirklich stört ist, dass sie seit ein paar Jahren Achseln und Beine rasiert - hatte sie über 20 Jahre mir zuliebe drauf verzichtet. Fühlt sich an wie ein Männerkinn. Dass ich sie dort nicht mehr anfasse nimmt sie in Kauf. Sie sagt, das gehört zur normalen Hygiene. Ist das wahr? Kann sie sich ohne blickdichte Strümpfe ohne rasierte Beine in der Öffentlichkeit nicht zeigen

    wie wäre es wenn sie Wachs nehmen würde, dann wären die Stoppeln nicht so schnell wieder da....


    Ich persönlich hasse jegliche Haare an meinem Körper außer an meinem Kopf :=o@:)