• Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Also mein Mann meint neuerdings FRAU müsste sich täglich rasieren.


    Das törnt unbedingt an und alle Frauen machen das.


    Ich empfinde das nicht so komme mir da nackt vor.


    Für Männer scheint das aber ein Tick zu sein.

    @catblack

    ich glaube für DEINEN Mann ist das ein Tick und wenn ich deine anderen Beiträge lese ist der ja noch der "harmloseste" ....


    Wenn du dich damit allgemein unwohl fühlst, dann kann das nicht gut sein.

    19.11.

    xsatyrx, ich gebe dir voll und ganz recht. irgendwann hat sich alles einmal abelutscht, ich meine ausgereizt. somit entwickeln wir jetzt einen rückwärts- oder neuen trend: härchen in höschen!

    @all

    ich kann nur bestätigen, was hier anfangs schon mal gesagt wurde. Kürzen und stutzen ja, aber rasieren nein. Etliche Versuche haben (trotz eincremen und sorgfältigster "Behandlung") Pickel hervorgebracht und das sieht aus wie ... und stört auch sonst. Es sei denn man geht ohne Slip. Aber das geht ja nich immer. Und das nachwachsen ist eine Katastrophe. An 3Tage-Bart gar nicht zu denken.


    Also bis jetzt gabs aber auch noch keine Klagen (hi hi)


    Außerdem ging mir so durch den Kopf, daß in vielen orientalischen Ländern und Religionen eine Frau rasiert sein muß und zwar an Beinen und überhaupt. Kann es sein das wir hier auch einige Männer aus diesen Gefilden haben?

    Bei uns sind beide rasiert. Ich lasse einen schmalen Streifen stehen, er rasiert sich untenrum komplett. Seine Beinhaare werden mit dem Langhaarschneider gestutzt und die Haare an Brust und Bauch auch. Die dürfen wegen mir gern bleiben, aber da, wo ich mit der Zunge hingehe, sollte bitte glatte Haut zu finde sein und kein Busch. Ich lecke auch ganz gern die Eier und alles drumherum und da stören drahtige Haare schon extrem. Für mich selber möchte ich nie mehr behaart sein untenrum, ich rasiere mich schon sein 10 Jahren und weiß nicht mal, wie es mit Haaren aussieht ;-) Wenn mein Partner sich nicht rasieren möchte, hätte ich damit ein großes Problem, aber zum Glück sind wir auch da auf einer Wellenlänge.

    OT @tschun

    Die Religion, zumindest der Isalm, sieht es bei BEIDEN Geschlechtern vor. Wenn Du hier mal kuckst:


    http://de.wikipedia.org/wiki/Zirkumzision


    Dann findest Du folgendes Zitat:

    Zitat

    Aussage des Propheten in einem Hadith:


    Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete: Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Zur Fitra (natürlichen Veranlagung) gehören fünf Dinge: Die Beschneidung (der Männer/Jungen), das Abrasieren der Schamhaare, das Schneiden der (Finger- und Fuß-) Nägel, das Auszupfen (bzw. Rasieren) der Achselhaare und das Kurzschneiden des Schnurrbarts.


    Nummer des Hadith im Sahih Muslim: 377

    Die Verstümmelung von Haut und deren Derivaten steht zwar nicht im Koran, ist aber dennoch Konvention geworden. Gläubige Muslime brauchen sich also keine Gedanken zu ihrer Intimfrisur machen, wenn sie wen neues kennenlernen...;-D

    Zitat

    Gibt es Männer, die eine Frau wegen Schamhaaren nicht oral befriedigen würden ?


    Bitte schreibt eure Erfahrungen mit begründung !


    Ist es eine Pflicht für Mädels unten rasiert zu sein, um von Männern mit der Zunge verwöhnt zu werden ?

    Es ist eine bekannte Tatsache dass die Menschheit fast ausgestorben wäre, weil so viele Menschen früher als das Rasieren noch nicht erfunden war beim Oralverkehr erstickt sind!

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Haare im Mund - bähh

    Meine Frau rasiert sich, weil es ihr besser gefällt (und mir auch). Sonst gäb es auch kein OV, mag keine Haare im Mund, wäre sonst unvermeidlich. Dass es trotzdem kaum zu OV kommt liegt daran, dass sie GV bevorzugt. (Sicher gibt es hier irgendwo ein Thread mit Ratschlägen zur Motivation diesbezüglich ;-) )


    Ich rasier mich nicht, weil es sie sonst piekt, wie sie sagte, als ich mal ein paar Zentimeter die obersten Haare vom Schaft abrasiert habe um mehr OV zu bekommen. Hat nicht funktioniert - das mit den Haaren war zumindest bei ihr eine Ausrede :°(


    Was mich wirklich stört ist, dass sie seit ein paar Jahren Achseln und Beine rasiert - hatte sie über 20 Jahre mir zuliebe drauf verzichtet. Fühlt sich an wie ein Männerkinn. Dass ich sie dort nicht mehr anfasse nimmt sie in Kauf. Sie sagt, das gehört zur normalen Hygiene. Ist das wahr? Kann sie sich ohne blickdichte Strümpfe ohne rasierte Beine in der Öffentlichkeit nicht zeigen???


    Ok, sorry, komme vom Thema ab...

    Also, ich werde wohl meinen Lebtag nicht begreifen, wie ihr mit den Stoppeln klarkommt. Das muss sich doch nach ca. 24 Stunden anfühlen wie ein männliches Kinn. Da kann man doch spontanen Sex fast vergessen.


    Dann schon lieber die Variante "englischer Rasen" - auf sechs bis neun Millimeter gestutzt und in der Bikinizone mit Wachs enthaart (direkt an den Schamplippen und auf dem Venushügel wäre mir das einfach zu schmerzhaft).

    Hm, ja und, dann stoppelt es eben mal ein bisschen...man rasiert sich ja normal alle 2-3 Tage (täglich wäre mir zu viel Aufwand), dann ist ja wieder alles glatt! Und ich habe lieber Stoppeln als Wildwuchs.