Partnertausch?

    Hätte gern von euch einen Rat!


    Seit einiger Zeit beschäftigt mich das Thema Partnertausch". Ich lebe glücklich in einer Beziehung und unser Sex ist toll. Doch in mir stellt sich immer wieder die Frage wie es wäre mit einer anderen Frau!? Natürlich auch für meine Partnerin mit einem Mann oder auch Frau!


    Wie seht ihr das? Habt ihr Erfahrungen? Habt ihr euren Sex mit eure Partnerin weiterhin geossen, nach dem Partnertausch?


    Gruß

  • 19 Antworten

    ohne mich ...

    also ich würd so etwas auf gar keinen fall mitmachen!


    finde es richtig abstoßend....


    vorallem, wenn du dann mit ihr im bett liegst, geht dir so einiges zu der kopf. mich persönlich würde es nicht mehr loslassen.


    deswegen bin ich einem partnertausch abgeneigt...


    wobei,der partner kann mir ja seine partnerin zur verfügung stellen, wenn er heiß drauf ist ;-D;-D

    hab noch keinen PT in deisem erlebt, nur das meine Frau im Swingerlcub von einem anderen Mann oral befriedigt wurde, während seine Holde sich um mein bestes Stück kümmerte. Und da das aber direkt nebeneinader war, also in Griff und Sichtweite und eh alle Hände überall waren, wars nur geil :-)


    :)^

    Also PT in dem Sinne hatte ich mit meiner kleinen auch noch nicht...


    ... wir waren zwar vor kurzem bei einem anderen Paar...


    doch da haben sich erst mal nur die beiden Frauen mit einander beschäftigt ;-)


    Das war schon mal ein ziemlich geiles Erlebnis :)^


    Ob wir es jemals PT machen werden wissen wir beide nicht...


    ... aber ein anderes Paar mit einzubeziehen... das reizt uns beide doch sehr ;-)


    Mal schauen wie weit wir beide gehen werden/können ;-)

    Zitat

    wäre es für dich ok, wenn der andere mann mit deiner frau GV hätte?


    wie würdest du empfinden, während und danach ?

    das kommt ganz auf die Situation/Stimmung an. Das typische Cuckolding ist nix für mich. Im Rahmen eines Vierers könnte ich es mir allerdings schon vorstellen. Aber nur safer und das Paar muss unbedingt "zu uns passen". (also optisch, geruch, sympathie, etc..)


    und wie es danach wäre, weiß ich net.


    Nach dem letzten mal (Oral) wars ein wenig komsich, weil der mann auch etwas älter war (ca 40)


    wir sind 31/26..


    aber prinzipiell wars ok

    Leider

    will meine Frau sich nicht auf Partnertausch einlassen. Ich würde es gerne und - genaues Kennenlernen und gesundheitliche Sicherheit vorausgesetzt - ich hätte auch nix dagegen, wenn sie dabei einen anderen Schwanz in sich stecken hätte. Für mich wäre es auch eine geile Vorstellung, wenn der andere vorher in sie abgespritzt hätte und ich danach mit ihr Sex hätte. Auch ein Sandwich wäre für mich eine erregende Vorstellung. Warum auch nicht. Wenn alle ihren Spass hätte, ich würde es ihnen gönnen. Ich hätte sicher auch mein Vergnügen dabei und ich könnte mich ja auch der anderen Frau widmen. Ich würde mir auch gerne mal einen Besuch im Club wünschen. Nur - leider - siehe oben ...

    Käme für uns niemals in Frage! Wir sind so glücklich zusammen und auch beide so "besitzergreifend", wollen uns nicht teilen......da käme man nicht mal auf die Idee, eine/n andere/n auch nur anzufassen!! :-o

    Zitat

    Käme für uns niemals in Frage! Wir sind so glücklich zusammen und auch beide so "besitzergreifend", wollen uns nicht teilen... da käme man nicht mal auf die Idee, eine/n andere/n auch nur anzufassen!!

    es geht ja auch nicht darum den Partner zu teilen ;-)


    ... es ist ja mehr ein anderes Paar als Sexspielzeug zu benutzen ;-D

    putte

    Zitat

    Wir sind so glücklich zusammen und auch beide so "besitzergreifend", wollen uns nicht teilen... da käme man nicht mal auf die Idee, eine/n andere/n auch nur anzufassen!!

    @:)

    Ich freu mich wirklich, auch mal eine solche Meinung zu hören!


    Bei all den gegenteiligen Äusserungen und Beiträgen - allgemein hier im Forum, also nicht auf diesen thread bezogen - kann man mitunter fast den Eindruck gewinnen, die Leute meinten, sich ständig gegenseitig überbieten zu müssen mit der Anzahl ihrer Sexpartner und ihren Seitensprüngen?


    So, als wäre das ein Qualitätsmerkmal oder gar eine Voraussetzung für geilen Sex?


    Auf mich wirkt das jedenfalls manchmal so, als hätte der eine oder andere user Sex bislang nur als rein physischen Akt kennengelernt ... und von den emotionalen Dingen, die in diesem Zusammenhang ebenfalls eine wesentliche Bedeutung haben (können), gar keine Ahnung?


    Wie gesagt - ich find deine Einstellung und deinen entsprechenden Kommentar wirklich gut:)^

    uomo anziano

    Zitat

    ich find deine Einstellung und deinen entsprechenden Kommentar wirklich gut

    |-o vielen Dank für Deine netten Worte!!!


    Ja, ich bzw. wir sehen das so. Jeder von uns hat schon andere Sexpartner gehabt, jeder war in einer fast 20 jährigen Beziehung bzw. Ehe....wir haben quasi alles gehabt und haben nun in uns den "sicheren, ruhigen Hafen" (oh Gott wie kitschig sich das anhört!!) gefunden, in dem es aber (vor allem im Bett) hoch her geht! ;-D


    Wenn man so richtig glücklich ist, braucht man keine andere Person nebenher, finde ich. Auch nicht als kick, da muß dann schon irgendwas faul sein.


    Aber vielleicht ist PT für andere Menschen sowas wie ein Fetisch? Ich weiß nicht, ob man es so sehen kann/darf? Es gibt ja die seltsamsten Dinge.....Männer in Frauenklamotten, Männer in Windeln, Frauen die sich demütigen lassen, Frauen die wie Hunde vor ihrem "Herrchen" rumkrabbeln... :-/ Ist alles nicht meine Welt, aber ich akzeptiere es (verstehen allerdings nicht).

    bin auch im sicheren hafen der Ehe und trotzdem (oder vielleicht deshalb) kann ich jetzt nem vierer oder dreier ganz gelassen entgegen sehen.


    Und es ist ja nicht so, als ob es keine emotionale Komponente gäbe. Ich bin meiner Frau auch dann sehr nahe.


    Ein vierer ist ja (zumindet für mich) kein Show-Bumsen, sondern Hingabe, lustvolles fallen lassen und und und..


    es ist ein tolles Gefühl seinem Partner in die AUgen zu sehen, während sie zB von einer anderen frau geleckt wird und dabei völlig abgeht..


    und das hat nix mit überbieten etc zu tun..


    und den "Ehebett-Sex" gibts weiterhin, und der ist verdammt gut und auch verdammt wichtig :-)

    Rasiert-ER

    Zitat

    es ist ein tolles Gefühl seinem Partner in die AUgen zu sehen, während sie zB von einer anderen frau geleckt wird und dabei völlig abgeht..

    Wenn du - oder ihr - das tatsächlich so empfindet, dann wäre es selbst meiner Meinung nach unsinnig, das nicht in entsprechender Form auszuleben ... aus Gründen irgendeiner abstrakten Moral oder Konvention etwa?


    Ich will das auch überhaupt nicht kritisieren ... auch wenn ich selbst damit nun überhaupt nichts anfangen kann.

    Zitat

    und das hat nix mit überbieten etc zu tun..

    Das ist schon klar ... meine entsprechende Bemerkung war aber auch nicht auf Fälle und Schilderungen wie deine bezogen - und ich bin eigentlich sicher, dass du auch genau weißt, welche Adressaten gemeint waren?;-)