Hallo,


    Die Vagina bildet bei sexueller Erregung ein Sekret aus einer Drüse.


    Wenn du also genug feucht wirst, sollte Gv kein Problem sein.


    Da die Reibung durch den Penis nicht direkt auf die Schleimhaut kommt.


    Sonst kannst du Baby-Oel nehmen.


    Die Haut der Vagina ist die selbe, wie im Mund ( nichtverhontes mehrschichteges Plattenepitel ) nur sauberer, da die Bakterien ( Döderleinische Stäbchen ) Milchsäure produzieren.


    Zerstört man diese Bakterien durch Mittel in der Vagina drohen Infektionen und Pilze.


    Deshalb helfen nur saure Sachen wie reiner Natur Joghurt als Pflege.


    Man kann die Vagina durch tragen von sauberen Liebeskugeln trainieren.


    Die Vagina ist ein Schlauch der 10-14 cm lang ist und ein durchmesser von 2-3cm hat.


    Nur der Durchmesser kann sich ändern z.B. bei der Geburt.


    Zwar streckt sich die Vagina beim GV um 1-2cm, aber dies liegt im normalen Bereich.


    Deshalb ist die länge des Penis nicht so wichtig, wie sein Umfang.


    Die meisten Nerven, also auch Lustempfinden liegen im ersten dritel der Vagina.


    Auch das Tragen von Tampons kann die Scheide schädigen.


    Es werden die Feuchtigkeit und die Bakterien gestört.


    Deshalb ist das das Tragen von Tampons in Frauenkliniken verboten.


    herzliche Grüße


    Dante

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
    Zitat

    und was weisst du schon was eine Muschi so braucht?...bist ja n Mann

    Scherz komm raus, du bist umzingelt %-| Um zu wissen dass die Flora einer Schleimhaut keine Chemie mag, muss man nicht unbedingt Frau sein :=o

    Also ich kann Freudenkind nur zustimmen.


    (Außerdem weiß so mancher Mann mehr überne Muschi als die eigene Besitzerin ;-D)


    Chemie gehört da nicht hin. Die Vagina reinigt sich selbst. Wasser für den gröbsten Dreck außen und eventuell ein bisschen Creme wenn es ringsherum doch mal etwas strapaziert vom viel rauhen Sex ist, aber definitiv nix anderes und schon garnich drin.


    Was sollen diese Brausetabletten bewirken?

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Hallo,


    ich nehme Babywaschlotion oder ein anderes, mildes Duschgel - aber auch nur für außen. Innen reinigt sich die Vagina von selbst und wenn ich diese Brausetabletten nehmen würde, hätte ich echt Angst, dass ich danach nicht mehr nach Frau rieche oder meine Scheidenflora kaputtgeht.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    deumavan natur, ist so ne pflegecreme für "sie und ihn". oder in der apotheke unguentum leniens (oder so ählnich) mischen lassen. hat mir mein hautarzt mal empfohlen. natürliche fettcreme, einfach zur regeneration kleiner reizungen. total gut allergieverträglich, kann man auch täglich als pflege anwenden.


    lg


    und falls es wund ist, kann man auch einfahc bepanthen creme nehmen....

    Zitat

    Multigyn Actigel. Das ist KEINE Chemie

    Soso...

    Zeig mir mal den Haushalt, in dem du diese Inhaltsstoffe alle findest :=o;-D;-D;-D

    Das Beste gegen Pilze und Infektionen ist Naturjoghurt!


    Das sagt einem der Gyn nie sofort, sondern nur auf Nachfragen, sonst verdient er ja nüscht! ;-)


    Tampon in Joghurt, dann in die Vagina!


    Kann man auch ab und an einfach mal so machen, da Joghurt sich positiv auf die Flora auswirkt!

    Zitat

    Kann man auch ab und an einfach mal so machen, da Joghurt sich positiv auf die Flora auswirkt!

    :)z:)z:)z Die selben Milchsäurebakterien, die sich auch in den teuren Pflegeprodukten finden, bloss erstens frisch und zweitens zu einem Zehntel des Preises der Chemieprodukte ;-)


    Und geht was daneben, einfach mit einer frischen Erdbeere wegputzen :-q

    Chemie oder nicht,ich habe damit meine Scheidenmillieu wieder in den Griff gekriegt und nach jahrelangen Problemen mit Pilzinfektionen hab ich endlich meine Ruhe.


    Und so dramatisch sind die Inhaltsstoffe jetzt auch nicht. Hydroxypropyl Methyl cellulose ist sogar in Lebensmitteln zugelassen, Lactic Acid ist einfach Milchsäure und kommt ganz natürlich im Körper vor. Aber man kann auch alles schlecht reden. Übrigens können sich in Naturjoghurt auch ganz fiese Keimchen tummeln,die man besser nicht in seinem Körper haben möchte und der Tampon trocknet die Scheide unnötig aus.


    Klar ist mit diesen Sachen viel Geld verdient,aber wenn es hilft, dann geb ich das gerne aus.