• Rat eines Proktologen zum Thema Analdehnung/ Fisten

    Ich lese mit Schrecken in diesem Forum Berichte über Fisten / Dehnung etc. Als erfahrener Proktologe muss ich dringend von diesen Praktiken abraten !!! Jede übermässige Dehnug verursacht Schliessmuskelschädigungen, auch wenn sich geduldig vorbereitet wird. In jungen Jahren werden diese Defekte gut kompensiert, es treten meist keine grösseren Probleme…
  • 791 Antworten

    thovo

    Die letzten statements zur , wie du sagst, guerillia taktik, haben mich bewogen, diesen threat zu verlassen. Das finde ich niveaulos und rückt die eigentliche thematik in den hintergrund.


    Wer würde sich denn in der Presse als schliessmuskelgeschädigter outen - niemand. Selbst in meiner Sprechstunde fängt das Gespräch an:...ich kann doch mit ihrer diskretion rechnen, sie unterliegen ja der schweigepflicht, usw..


    Es ist und bleibt ein tabu thema in der öffentlichkeit - du siehst ja selbst an den reaktionen hier im forum was dann los wäre, wenn dieses in der breiten öffentlichkeit diskutiert würde.


    gruss


    wert u.a.

    @wert32

    Hast du mich jetzt bezüglich Guerilla-Taktik missverstanden?


    Ich meinte damit nur (scherzhaft), dass man ja auch, statt im Forum zwei gleichgesinnte User darzustellen, ein Gegner-Paar simulieren könnte, um eine Diskussion künstlich voranzutreiben.


    Das hat mit der Medien-Präsenz absolut nichts zu tun - ich wollte damit auch sicher nicht suggerieren, du solltest an die Medien gehen. Ich wunderte mich nur, dass ja sonst alles mögliche in den Medien kommt, aber zu diesem Thema eigentlich nichts. Dass die Betroffenen darüber nicht reden wollen, ist mir schon klar (ich habe früher auf einer Schuldenberatungsstelle gearbeitet, da war bei den allermeisten natürlich auch Diskretion das wichtigste). Aber es gibt doch überall irgendwelche "Petzer" oder auch "Exhibitionisten", die mit solchen Themen an die Presse gehen, oder nicht?


    Und da habe ich mich eben gefragt, wieso bei diesem Thema nicht? Da war jetzt keinerlei Angriff auf dich beabsichtigt, sondern nur eine allgemeine Frage - sicher kein Grund, dich hier aus dem Faden zu verabschieden, nachdem du andere Statements ja auch heil überstanden hast.


    Und "hier im Faden" ist jetzt m.E. soooo viel auch nicht los, mit Ausnahme der unkontrollierten Phase, die aber vom Admin wieder in ruhigere Bahnen gelenkt wurde (was übrigens zeigt, dass er, als Arzt, diese Diskussion beobachtet und - anders als des öfteren schon vorgekommen - weder vom Stil noch vom Inhalt her gezwungen war, Sperrungen oder Schliessungen vorzunehmen). Also da habe ich hier im Forum jetzt schon ganz andere Sachen erlebt.


    Bitte nicht so dünnfellig reagieren - das fällt letztlich auf dich selber zurück.


    Gruss

    Ach Wert32...

    leider fällt es mir nicht immer so leicht, derart sachlich zu bleiben wie Thovo es ist, was gäb ich drum wenn es so wär, ist es aber nicht... Aber das kennst du ja auch ;-)

    Zitat

    Was die Zwergterroristin meint, ist, dass du und ich dieselbe person sind, weil ich dir sehr schnell geantwortet habe - ich rede praktisch mit mir selbst. Man kann sich in solchen foren natürlich mehrfach mit verschiedenen Mailadressen einloggen.

    Schön, du interpretierst meine Worte so, dagegen kann ich nichts tun. Was ich dir aber erklären möchte: ich bin zu arrogant um so blumig zu schreiben. Hätte ich einen Beweis für diese These hätte ich geschrieben: ihr seid die gleiche Person. Ich bin nicht so der Mensch für "hintenrum durch die Blume direkt ins Auge" oder so...

    Zitat

    Mal ne gegenfrage - habt ihr mal darüber nachgedacht, ob die zwergterroristin und ich die gleiche person sind ?

    Unser beider Schreibstil unterscheidet sich doch gewaltig voneinander. Er ähnelt sich nicht im entferntesten so sehr wie deiner und der von Megamania. Zufälle gibts, die gibts gar nicht oder?

    Zitat

    Denkt mal scharf nach, ich bzw. die zwergterroristin sind medizinisch vorgebildet...

    von mir weiß ich es aufgrund meines Lebenslaufes. Bei dir gehe ich einfach mal davon aus, wozu solltest du dich hier wichtig tun? Abgesehen davon sagte ich ganz am Anfang des Fadens schon mal: ob du deinen Dienst im Blaumann oder im weißen Kittel verrichtest ist mir ziemlich schnuppe, ich nehme Warnungen ernst und wäge für MICH und MEINE Person ab... Denn nur für mich und die dadurch betroffenen also, mit mir spielenden Personen, bin ich in dem Falle verantwortlich...

    Zitat

    Gruss und tschüss


    zwerg.., ich meine wert


    wert32

    Tu mir den Gefallen und unterlass solche Albernheiten, nicht dass noch jemand denkt, wir könnten uns kennen... ;-)


    Zwergi *:)

    ...weiter so

    ...ich kann alle nur dazu ermutigen weiterhin den leuten zu glauben denen sie glauben. alles andere wäre zwecklos. den verstand zu benutzen ist auch eine möglichkeit, das allein reicht aber noch nicht. ist gut, das wert was gesagt hat -unterm strich würde ich allen raten nach wie vor und auch in naher oder ferner zukunft weiterhin offen und rückhaltlos weiter zu berichten. das wird sicher einiges klären. den inkontinenten ist damit zwar nicht geholfen, aber dem forum würde so praxisnah erworbenes wissen zugeführt, und das ist es ja was zählt. man sollte das forum in einigen bereichen besser umbenennen -es treten da leicht missverständnisse auf. wem zweifel kommen der möge diesen nachgehen. man muß ja auch die psychische gesundheit mit in die waagschale werfen. was nützt es wenn jemand im alter an seinen nicht ausgelebten trieben verzweifelt, dafür aber der po dicht ist, oder eben umgekehrt. ;-) und natürlich darf man als professionell helfender nicht verzweifel, wenn nicht jeder mensch rationellen argumenten gegenüber aufgeschlossen ist. als unfallchirurg würde man wahrscheinlich auch verzweifeln mit rodeoreitern über risikominimierung zu diskutieren. ausser dass es langfristig unschädlich sein soll, hab ich allerdings noch kein schlüssiges argument gehört WARUM dem so sein soll. generell hilfts vielleicht sich wirklich unabhängigen rat zu suchen -also nicht den rechtspolitiker aber auch nicht den kiffer um rat fragen was den richtigen umgang mit dope angeht -es sei denn man ist in der lage sich eine kritisch distanzierte meinung aus beidem zu bilden... kritikfähigkeit...oder was viele darunter verstehen :-/ eh so'n thema hier

    Zwergterrorist

    Kann es nicht doch sein, dass du dich als proktologen (wert) ausgibst ??


    Wie kommt man denn sonst auf so eine idee und prüft die zeit zwischen frage und antwort - Vielleicht wolltest du ja hier aufflliegen.


    Ausserdem hast du geschrieben, dass du in der Pflegeausbildung warst und dann abbrechem musstest. Vielleicht bist du ja nicht zufrieden und versuchst dein medizinisches wissen hier zu posten und anerkennung zu erhaschen.


    Wenn das so ist, meinen Respekt hast du - selten konnte jemand die problematik des extremen dehnens so gut erklären.


    Du hättest doch als Zwergterrorist dieses posten können.


    Vielleicht ist gerade dein konträrer Schreibstil eine Technik, dass viele nicht auf diese möglichkeit kommen - wie dr. jeckil und mr. hyde.


    Liebe Grüsse


    Megamania

    *lach*

    OK, jetzt fängt der Faden zum ersten mal an richtig komisch zu werden, vielen Dank Megamania

    Zitat

    Zwergterrorist


    Kann es nicht doch sein, dass du dich als proktologen (wert) ausgibst ??

    zum ersten möchte ich nur mal neben bei erwähnen: ich bin eine Zwergterroristin. Aber du kannst meinen Namen ja auch einfach abkürzen, wer tut das noch gleich ständig? *grübel*


    Ich muss dich enttäuschen, ich hab zwar ne Menge Zeit hier rumzustöbern und zu posten, aber so perfide ist mein Hirn dann doch nicht. Wenn ich mich unterhalten will dann tu ich das hier oder in der Realität nicht mit mir selbst...

    Zitat

    Wie kommt man denn sonst auf so eine idee und prüft die zeit zwischen frage und antwort - Vielleicht wolltest du ja hier aufflliegen.

    Kannst du mir bitte nochmal zeigen, an welcher Stelle ich Zeit geprüft habe? Ich war sehr erstaunt, dass ihr fast zeitgleich postet, finde es eben schön, wenn Hilfesuchende schnell eine Antwort bekommen...

    Zitat

    Ausserdem hast du geschrieben, dass du in der Pflegeausbildung warst und dann abbrechem musstest. Vielleicht bist du ja nicht zufrieden und versuchst dein medizinisches wissen hier zu posten und anerkennung zu erhaschen.

    ich habe meine Ausbildung zur Krankenschwester tatsächlich aufgrund meiner Rückenprobleme (Bandscheibenvorfall LWK4/5 daraus resultierende OP im Oktober 1999) vorzeitig abbrechen müssen. Mein medizinisches Wissen reicht mir für meinen Hausgebrauch vollkommen und wird hin und wieder durch die Behandlung meiner kranken Familienmitglieder aufgefrischt. Sollte ich ansonsten Lust und Zeit für "Doktorspiele" haben, tue ich das mit meinem Mann, allerdings ist dafür nicht wirklich viel medizinisches Fachwissen notwendig...

    Zitat

    Wenn das so ist, meinen Respekt hast du - selten konnte jemand die problematik des extremen dehnens so gut erklären.

    ICH war diejenige, die diese Problematik so wie sie hier beschrieben wird sehe, schon vergessen?

    Zitat

    Du hättest doch als Zwergterrorist dieses posten können.

    Nein, hätte ich nicht, denn das stünde total im Gegensatz zu dem, was ich bisher zum Thema Dehnung hier im Forum geschrieben habe. Und ICH bin weder schizophren noch meine ich nicht was ich schreibe...

    Zitat

    Vielleicht ist gerade dein konträrer Schreibstil eine Technik, dass viele nicht auf diese möglichkeit kommen - wie dr. jeckil und mr. hyde.

    einerseits unterstellst du mir, ich würde bewusst darauf hinweisen um "aufzufliegen" andererseits meinst du ich hätte ausreichende Zeit mir einen komplett anderen Schreibstil zuzulegen, mich mit einer derart umfassenden Problematik auseinander zu setzen um dann hier eine Unterhaltung mit mir selbst zu führen??? Hab ich das jetzt richtig verstanden?

    Zitat

    Liebe Grüsse


    Megamania

    von meiner Seite aus auch ganz liebe Grüße


    Zwergi *:)

    Ich habe soeben wert32 im Forum gesperrt

    ... wegen unlauterer Irreführung des Forums. Die Beiträge unter dem ebenfalls gesperrten Account Megamania kamen vom gleichen Rechner, auch die verwendeten eMail-Adressen sprechen dafür, dass hier ein und die selbe Person schrieb. Selbst wenn es sich um seinen Bruder etc. gehandelt haben sollte, so war das veranstaltete Spielchen nichtsdestotrotz unlauter.


    Ich möchte damit ausdrücklich keine Stellungnahme abgeben zu den fachlichen Qualitäten von wert32, die ich einfach nicht beurteilen kann. Auch kann ich selbst nicht beurteilen, ob seine fachlichen Äußerungen gerechtfertigt sind oder nicht. Offizielle Stellungnahmen der Fachorganisationen konnte ich dazu im Internet leider nicht finden, es wäre schön, wenn thovo auf seine eMail noch eine Antwort erhielte.

    Ich sag ja...

    Zufälle gibts...


    Zwergi *:)


    P.S.: ich möchte an dieser Stelle auch nochmal erwähnen, dass ich die Warnung zum Thema anales fisten ganz und gar nicht herunterspielen möchte. Entscheiden sollte also jeder für sich, nachdem er sich GRÜNDLICH damit auseinander gesetzt hat...

    @ Zwergterroristin

    Zitat

    Entscheiden sollte also jeder für sich, nachdem er sich GRÜNDLICH damit auseinander gesetzt hat...

    Dann sagen Sie mir doch mal, wie Sie sich damit auseinander gesetzt haben, bzw. wie Sie sich auseinandersetzen würden, sollten Sie anales Fisten praktizieren wollen. Es ist nämlich nicht so ganz einfach, vernünftige Empfehlungen zu diesem Thema zusammen zu tragen, Empfehlungen, die sozusagen ihren Mediziner-Segen haben und nicht nur die Erfahrungen von jüngeren Leuten widerspiegeln, die dieses gerade betreiben.


    Wenn es häufiger zu Spätschäden käme, müssten diese in Beziehung gebracht werden zu den praktizierten Durchmessern, auf die der Anus geweitet wurde, zu evt. ignorierten Schmerzen oder anderen Warnsymptomen, zur Häufigkeit des Fistens, zum Geschlecht des Gefisteten etc. Eine solche Studie ist mir nicht bekannt (siehe auch: http://www.ncbi.nlm.nih.gov/en…etrieve&list_uids=7341668).


    Ich persönlich wäre sehr zurückhaltend bei allem, was deutlich über den Durchmesser eines normalen Stuhlgangs hinausginge. Denn deutliche Zusammenhänge zwischen Obstipation und analer Inkontinenz im Alter gibt es schon, v.a. bei Frauen (http://www.ncbi.nlm.nih.gov/en…etrieve&list_uids=2026064). Im Falle der Obstipation dürfte man es im Durchschnitt mit einer Dehnung auf Durchmesser geringer als eine Frauenhand zu tun haben, und diese Dehnung findet i.d.R. seltener als einmal täglich statt, das jedoch wohl über viele Jahre. Was nun ein Dehnen über diesen Durchmesser hinaus, dafür aber z.B. nur einmal pro Monat oder einmal pro Woche angeht, vermag ich nicht zu sagen. Wie gesagt, ich persönlich wäre sehr zurückhaltend.