schon mal blaues Licht probiert?

    Unsere bevorzugte Spielwiese ist unser Wohnzimmer, da gibt's nämlich BLAUES Licht!


    Eigentlich bringt das Gehirn blaues Licht mit Kälte in Verbindung. Wenn man dann aber den Partner berührt, stellt man fest, dass er/sie sich warm anfühlt. Wahrscheinlich ist es dieser Gegensatz der Grund dafür, dass ich dann am besten meinen Kopf ausschalten kann, denn die Signale meines Denkfortsatzes sind ja augenscheinlich Blödsinn ;-D


    Ist der Kopf erst einmal frei, lässt es sich viel besser lieben. Die blaue Beleuchtung sorgt dafür, dass man den Partner in "einem anderen Licht" sieht. Kleine Fältchen werden retouchiert und man erkennt mal wieder, wie schön der Partner aussieht. Im Alltag geht einem das ja manchmal verloren... :-/


    Noch romantischer wird's, wenn der Kamin knistert und für angenehme Wärme sorgt. Für den absoluten Höhepunkt sorgen bei uns die 1250 leuchtenden Sterne in der Deckenverkleidung - eine Kopie des Sternenhimmels an unserem Hochzeitstag. Wer möchte sich da nicht zurücklegen und genießen?

    @Schnecki

    Man bohrt in die Deckenvertäfelung kleine Löcher (0,35mm und größer) und zieht dünne Kunststofffasern ein. Diese bündelt man und führt sie zu einem Projektor (100W Halogen), den man irgendwo versteckt. Mit 'nem besonderen Farbrad bringt man das Ganze dann zum Funkeln.


    Beispiele für Lichtfaseranwendungen siehe http://www.lbm-fasertechnik.com


    Sternenhimmel gibt's unter http://www.easysky.de


    Viel Spaß beim Basteln 8-)

    Wir haben auch einen Sternenhimmel über dem Bett. Das ist ein Himmel in dem ich dann so "stinknormale" Lichterketten mit diesen Sternenaufsätzen eingenäht habe (insegesamt 500 Birnchen). Wir haben die Steckdose (so eine MehrfachichkannallesmitAusschalterdose) hinter dem Bett versteckt und mein Mann hat die Schnüre der Lichterketten verlängert.


    Das ist alles nur in weiss/grau (mag die kühle Eleganz) und trotzdem unheimlich romantisch.


    Unser Wohnzimmer ist hingegen mit roten Dekos verschönert und das macht es wiederum warm und gemütlich, ich habe da so eine Organzasäule hängen, die in rot ist und das zaubert absolute Stimmung. Einen Kamin habe ich leider noch nicht (ich hoffe mal bahald....mit Seitenblick auf Göga) aber wir haben den Pseudokamin von Kuschelrock, das ist auch ein nettes Licht (ja lacht nur, ist aber cool).


    Und dann habe ich noch einen Wandkerzenhalter gekauft der so spiralenförmig ist und 8 rote Gläser hat. Wenn da die Teelichter an sind, wirft das ein schönes Licht an die Wand.


    Für tagsüber auch noch einen Tip:


    kauft Euch mal einen Sonnenkristall und hängt den ins Fenster, das ist irre.


    Ich habe einen an der Terrassentür, wenn der die Sonnenstrahlen bricht dann schimmert das ganze Zimmer in superschönen Farben.


    Naja und die unzähligen Kerzen überall, dürfen natürlich nicht fehlen, die habe ich überall stehen.


    LG


    Lena

    lava-lampe

    wir haben 2 lava-lampen im schlafzimmer: eine rote und eine blaue. die beiden geben einzeln oder zusammen auch ein sehr sanftes licht. ähnlich wie bei den kerzen. das lustige bei den lava-lampen ist, dass sie ja mit der zeit diese lustigen "kugeln" aufsteigen lassen. dadurch verändert sich das licht immer ein ganz klein wenig, bleibt aber trotzdem immer sanft.


    den tipp für tagsüber von lena30 kann ich noch dahingehend erweitern, dass wir von svarowski einen kleinen engel aus kristall gekauft haben und ihn am fenster aufgehängt haben. es gibt dadurch wirklich ein lustiges farbenspiel an den wänden...

    Ficklampe von Ikea

    Ich hab so eine Orange Lampe von Ikea die ein ziemlich schönes angenehmes Licht macht. Leicht Orange. Mittlerweile hat mein ganzer Freundeskreis auch das "Ficklicht" wie wir es liebevoll nennen. Echt super!