Schließmuskel beim AV

    Mein Freund hat mir gesagt, das er gern Analverkehr mit mir haben möchte … ich würde ihm den Gefallen ja auch tun, weil ich das selbst eigentlich gern mal ausprobieren will?


    Wir sind schon eine ganze Zeit zusammen, beide treu und gesund und verhüten tue ich mit der Pille – Kondome haben wir deshalb schon ewig nicht mehr benutzt. Ich hab auch schon so’n bisschen im Forum gelesen, also so die allgemeinen Standard-Analregeln kenne ich schon (lockern und entspannen, langsam und vorsichtig, ausreichend Gleitmittel, wenig und langsam bewegen, usw.).


    Ich hab aber trotzdem noch so’n paar Bedenken und Fragen – vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen?


    Wenns uns gefällt, wird es vermutlich nicht bei einem mal bleiben – kann dann, wenn mans öfter macht, irgendwie der Schließmuskel "ausleiern"? wie häufig darf man denn den Schließmuskel dehnen, ohne das Probleme entstehen? Hat jemand Kenntnis oder Erfahrung, was derartige Dinge (Inkontinenz?) betrifft?


    Wenn wir nachts Analverkehr haben und er mir in den Po spritzt, kann sein Sperma dann über nacht in mir drinbleiben oder muss ich das vor dem einschlafen unbedingt noch "rausbringen"? Kann es zu irgendwelchen Reaktionen oder Problemen durch sein Sperma in meinem Darm kommen?


    Wenn irgendwelche Verletzungen, zB kleine Risse in der Schleinhaut oder so entstehen sollten, kann das dann zu Entzündungen führen, zB weil irgendwelche Bakterien oder so sich dann in diesen Wunden einnisten?


    Wäre echt schön, wenn mir jemand weiterhelfen könnte?


    marina

  • 17 Antworten

    @Bella Marina

    Eigentlich weißt Du ja schon alles...Sperma im Darm ist nicht schädlich, keine Sorge. Kondome würde ich zum Schutz des Mannes (Infektion der Harnwege) immer benutzen. Auch würde ich nicht gleich mit Analverkehr anfangen, man sollte vorher ein bißchen Fingern oder auch mal einen Dildo einsetzen, und dann am nächsten Tag weitermachen. Wenn Du gar keine Erfahrungen hast, kennst Du ja die Reaktionen Deines Körpers noch gar nicht.


    Inkontinenzprobleme treten nicht auf, wenn man "normal" dicke Gegenstände (worunter ich einen Penis mit 3cm Durchmesser rechnen würde) einführt. Auch ansonsten habe ich davon noch nie gehört (kann aber an meiner Unkenntnis liegen).


    Entzündungen: ja, klar, kann passieren, wenn man eben nicht behutsam vorgeht. Es darf in keinem Moment weh tun. Dann sofort aufhören.


    Schwierig ist das Entspannen, das lernst Du allerdings am besten, wenn Du Dir selber mal einen Dildo oder Plug einführst, wenn das jemand anderes macht, klappt das nicht. Oder tut weh.


    Wenn Du mehr Infos/Details wissen willst, ne PN.


    Hasta pronto.

    Ich hab mich bei der Schwulenberatung informiert, ob der Schliesmuskel ausleihern kann :-) Kann wohl nicht. Anal ist für zwischendurch mal ganz nett, aber ausschließlich? Zum Thema Sperma: dadurck können keine Infektionen ausgelöst werden. Bei mir juckt es aber, wenn ich es die ganze Nacht drinlasse. Zum weiten kann ich sehr empfehlen, wenn dein Mann dich leckt und mit dem Finger (oder 2) vordehnt.


    Viel Spaß!

    @was-nun

    danke für deine schnelle Antwort.

    Zitat

    ... Zum Thema Sperma: dadurck können keine Infektionen ausgelöst werden. Bei mir juckt es aber, wenn ich es die ganze Nacht drinlasse...

    ich habe gelesen, dass das Sperma eines anderen Menschen die Darmflora empfindlich schädigen kann, weil jeder Organismus artfremdes Eiweiß sofort abtöten will und dass das Immunsystem dadurch belastet wird?


    Aber evtl. mache ich mir nur wieder viel zu viele Gedanken und sollte es nur einfach auf mich zukommen lassen?

    Das gilt nicht nur für die Darmflora, sondern auch für deine Muschi. Aber ich finde, du machst dir wirklich zuviel Gedanken.


    Bei mir hat ein neuer Partner noch nie ne Infektion ausgelöst. - Und "ausgeleiert" ist bisher bei AV auch noch nix ;-)

    Hi,


    also ich selbst praktiziere seit geraumer Zeit 2-5 mal die Woche AV - ohne Folgen. Eine tatsächliche Überdehnung findet beim AV mit einem Penis definitiv nicht statt!!! Fisting oder andere Dehnungsspiele dagegen sind wohl eher auf Dauer nicht empfehlenswert.


    Und wenn Ihr schön vorsichtig seid, dann wird es euch gefallen. Ich persönlich komme beim AV heftiger als beim normalen GV und werde es immer praktuzieren!

    die mumu leiert ja auch net aus, obwohl die beckenbodenmuskulatur gedent wird! somit leiert der popo auch net aus, is ja schliesslich och n (schließ-)muskel:-)


    es kann sogar sein, dass wie bei der mumu, der muskel kräftiger wird! training eben:-)

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.