Sektspiel ausprobiert

    Auch angeregt durch dieses Forum wollte ich mit meiner Frau schon länger mal Sektspiele ausprobieren. Gestern war es soweit. Am mittag beschlossen wir viel zu trinken, damit wir genug Pippi haben die auch nicht so konzentriert ist. In einer uneinsehbaren Ecke unseres Gartens hatte ich eine Folie ausgelegt. Zuerst legt ich mich darauf und meine Frau hockte sich über mein Gesicht. Der warme Strahl in der warmen Sonne war überraschend angenehm. Ich ließ mir auch in den Mund pinkeln.


    Auch meiner Frau hat es gefallen wie ich sie im stehen während sie hockte "abduschte". Der dünne Urin schmeckt wirklich nicht so schlimm, kann man sich dran gewöhnen.

  • 26 Antworten

    Re: Sekt....

    Ich würde es gerna mal ausprobieren, aber ich traue mich nicht meine Freundin darauf anzusprechen. Obwohl ich habe sie schonmal soweit bekommen das sie mir auf den Bauch pinkelt, aber ich würde es gernemal in den Mund bekommen und trinken (probieren).


    Wenn ich sie auf so etwas anspreche meint sie, solche leute sind pervers.


    Wie kann ich sie dazu zubringen, das sie mir mal in den Mund pisst ? ???

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    einfach mal ausprobieren

    Sektspiele sind wirklich super.


    Irgendwann hatte ich mit meiner Freundin herumgealbert als ich gemerkt hab, dass ich eigentlich mal gewaltig auf den Topf muss. Ich habe ihr also gesagt, dass sie aushören soll, mich zu kitzeln, sonst würde es eine Überschwemmung geben. Da hat sie gesagt: Hemmung. Und da habe ich es erst recht darauf angelegt.


    Ich war sehr erstaunt, als sie anfing, die Nässe auf ihrem Körper zu verreiben und so spitz wurde, wie ich es selten erlebt habe. Wir haben dann in der Dusche weitergemacht. Und natürlich ist es nicht bei dem einen Mal geblieben.


    Immer nur in der Dusche, denn da ist ja nun wirklich nichts dabei. Hahn aufdrehen und abwaschen. Dafür ist ja schließlich das Wasser da.


    Es ist auch schon eine schöne Sache, einfach nur die Hand in den Stahl der Partnerin zu halten oder sie dabei zu streicheln.


    Was meinen eigentlich die Damen hier zu dieser Vorstellung?

    Haben auf die ganz

    harmlose Tour damit angefangen: einmal musste ich. Als passionierte Freiluftpinklerin habe ich mich in die Hocke begeben und Pipi gemacht. Mein Damaliger wurde ganz neckisch: "Ach, was ist das denn? Was macht denn die freche ... da? Wo kommt das denn alles her?" Dabei hatte er sich zur besseren Ansicht vorneüber gebeugt und seine Brieftasche ist dabei in die Püsche gefallen. Wir haben danach gegiggelt und gekichert, wie die kleinen Teenies. Das "Eis" war gebrochen...

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Re:

    Ihr sprecht hier von Natursektspielen.


    unter Sektspielen verstehe ich Champagner oder sekt den man in die Muschi gießt und dann austrinkt.


    Oder sie hat den kühlen Sekt im Mund und küßt deine Eichel und den Penisschaft.


    prost


    LOBO

    @derKatrin und auch zum Thema

    Naja, mag sein...der erste Orgasmus hat auch mich irritiert, aber du willst mir damit doch nicht sagen ich würde diese Pinkel Geschichte auch irgendwann so geil finden wie´n Orgasmus??? War nur irritiert das es Leute gibt die das als erotisches Spielchen ansehen...ist ja auch völlig okay!


    Aber ich kann für mich bei der Sache keinerlei Erotik entdecken, tut mir leid...


    Hab mal so Szenen auf der Hülle eines Pornos gesehen und ein Freund von mir meinte diese Spielchen hätten wirklich sehr viel mit Macht usw. zutun.


    So nach dem Motto "Ich Piß auf dich...harhar". Stimmt das?


    Ich hab zum Beispiel kein Problem damit angewichst zu werden, aber nur in meiner jetzigen Beziehung, in anderen Konstellationen war es mir unangenehm eben wegen dieses Unterwerfungsgedankens.

    Würde auch gern mal

    Also ich würde auch mal gerne diverse Sektspielchen ausprobieren...


    Aber mit meiner Freundin ist das unmöglich.


    Ich würde zwar von ihr nicht behaupten, dass sie verklemmt ist, aber es hat doch immerhin ein Jahr gedauert, bis ich ihr beim Pinkeln zuschauen durfte.


    Mich würde es wahnsinnig reizen, mal etwas geiles mit ihrem Pipi anzustellen.I


    ch hab da auch schon mal -allerdings sehr sehr vorsichtig- eine Andeutung in die Richtung gemacht, aber sie hat, wie erwartet, voll abgeblockt.


    Sie ekelt sich zwar nicht vor meinem Sperma - bekommt es auch hin und wieder ins Gesicht und in den Mund- , aber ich darf sie nach dem GV auch nicht lecken.


    Ich find das alles so schade...


    Hat denn keiner nen kleinen Tip für mich, wie ich meine Freundin erweichen könnte???


    Hoffe auf Antwort


    Greez