• Selbstbewusste, aber sex. devote Frau und die Probleme damit

    Jemand schrieb am Anfang von "Sexuell starke Frauen meiden": darkdog: Das Problem für Dich stellt sich aber wohl mehr deshalb, weil Du eigentlich devot bist und dies aber mit einem gewissen Selbstbewußtsein nach außen trägst. Ein Mann der nicht dominant ist, muß nicht automatisch mit zu wenig Selbstbewußtsein ausgestattet sein. Aber nur der…
  • 1 Antworten

    wieauchimmer,

    Zitat

    sondern generell emotionale Offenheit, die man aber auch ohne Sex merken kann, ob er die hat, oder nicht.

    Genau! Mit ein wenig Menschenkenntnis kannst du das schon vorher erkennen. Da mußt du nicht erst Sex haben.

    Zitat

    leidenschaftl. Gefühle erst wenn er KANN. Und WILL. Und sich BEMÜHT.


    Leidenschaftliche Gefühle sind bur deshalb leidenschaftlich, weil sie sich nicht an messbaren Leistungskriterien richten.

    bei mir nicht. Ich hab keinen Sex mehr ohne befriedigung. Wenn dir das relativ egal ist, deine Sache.


    es ist auch völlig normal, denn meine Partner kamen immer. Ich habe auch den Willen dazu, tue alles dafür. Und dasselbe erwarte ich auch umgekehrt.


    Völlig logisch,oder?

    Zitat

    Der Mann befriedigt die Frau VON ANFANG AN. Deshalb geht das so ab zwischen denen.


    Wer hat das von denen, die "Erfolg" hatten, so geschrieben, dass es von Anfang an ab ging? Ich nicht. Ich habe geschrieben, dass es von Anfang an normal war.

    normal reicht mir nicht. jedenfalls nicht das, was Anne hier mal schrieb, für dich zur Erinnerung: 5 Minuten fummeln, 3 minuten GV, und das wars.

    Zitat

    Die ersten beiden Male hatte ich auch keinen O. mit meinem Freund. Dafür später dann immer öfters mehrere. Man muss sich aufeinander einstellen. Wir sind Menschen und keine Roboter, wo man weiß, welche Knöpfe man drücken muss, damit er abgeht.

    das kann man durch FRAGEN und REDEN vorher abklären. Oder noch besser, durch AUSPROBIEREN, einfach, weils Spaß macht. Wenn man aber schnell seinen Schwanz reinstecken muss, weil man es so eilig hat, oder gar denkt, man sei so toll als Mann, ist Essig mit ausprobieren.

    Zitat

    ABer der WEG zur Leidenschaft und Ekstase ist bei MIR ein anderer als bei anderen Frauen.


    Tja, und wie sieht es mit dem Erfolg DEINES Weges aus und wie mit dem Erfolg des Weges, den anderen Frauen gewählt haben? Aber du willst ja nicht über dich selbst nachdenken, es sind eben immer die anderen Schuld.

    nö. Aber mein Weg ist so und er ist so, weil ich das will, was ich will, und weil meine Erfahrungen mit "erst Liebe" durchweg negativ waren. Schlechter Sex wird auch nicht nach dem 10. Mal besser, wenns dem Mann völlig egal ist, ob die Frau kommt. Und ob es ihm egal ist, merkt man schon am ANFANG.


    Ich mag das auch nicht mehr ertragen. Schlechter Sex macht mir schlechte Laune. Da fühle ich mich benutzt, ja, beschmutzt, es fühlt sich Sch**** an. Will ich nicht mehr haben.

    Zitat

    Aber nur wenn die Basis, nämlich SEIN WILLE, die Frau zu befriedigen


    Lies mal den Beitrag von Luschi-007

    nö. Es geht um "Neuneinhalb Wochen" in meinem Satz. Nicht vom Thema abweichen. Leidenschaft kommt bei mir nur, wenn das oben gesagte da ist.

    Zitat

    "...Das funktioniert aber nur, wenn immer eine leidenschaftliche Liebe da ist"


    Da bin ich mir mit ihm völlig einig. Du siehst es anders, deine Sache, aber auch deine Sache, wenn du immer nur frustrierende Erlebnisse hast, wenn du das nicht ernst nimmst, was andere hier schreiben, die bereits die Erfahrung einer leidenschaftlichen Beziehung gemacht haben.

    klar sehe ich das anders. Ich lasse mich eben nicht mehr unter dem Deckmäntelchen "Leidenschaftliche Liebe" (alle meine Exe haben mich geliebt, aber hat das den SEx verbessert? nee...) sexuell gebrauchen und von anderen trösten: "Hab Geduld, in 3 Jahren wird das besser."

    Sonnenwind,

    nö, gleich binden wir dich aber an einen Baum ;-) und dann geht's ab: Dann sagen wir dir tausendmal in Ohr: "Erst die Leidenschaft, dann der Sex, ... ;-) . Nach dieser Gehirnwäsche haben wir dich dann umgepolt ;-) .


    Ein kleiner Rat von mir: Lass doch nicht immer solche komischen Männer an dich ran. Die machen dich doch nur unglücklich.

    ach, Luschi... die sind halt alle so. Nix mit Leidenschaft. Der mit dem ich jetzt in Kontakt bin, meint auch, er müsse erst mal Nähe etc pp aufbauen. Bei mir flaut dann direkt alles ab. Entweder es ist da oder eben nicht. Bei so einem "Langsam-Aufbauer" kann ich nix aufbauen.


    Man kann Leidenschaft NICHT langsam aufbauen. Entweder sie ist da oder nicht. Ob mit oder ohne Nähe, ist da ziemlich egal.

    Sonnenwind,

    hmm... ich weiß nicht. Da müsst ihr aber sicher lange nach der Leidenschaft suchen. Na, hoffentlich ist er wenigstens ein guter "Techniker". Durch guten Sex kann die Leidenschaft ja auch geweckt werden.

    Zitat

    Der mit dem ich jetzt in Kontakt bin, meint auch, er müsse erst mal Nähe etc pp aufbauen.

    Das klingt doch gut.

    Zitat

    Man kann Leidenschaft NICHT langsam aufbauen. Entweder sie ist da oder nicht. Ob mit oder ohne Nähe, ist da ziemlich egal.

    Aber natürlich kann man Leidenschaft langsam aufbauen. Was genau verstehst du eigentlich unter Leidenschaft?