wai:

    Zitat

    Wir haben hier alle schon längst kapiert, was du willst.

    dann kannst du ja mit deinen Allgemeinplätzen aufhören.


    Meine Wünsche sind richtig, und über den Weg kann man diskutieren.


    Ich fühle mich auch alleine wohl, das hab ich ein paar Seiten vorher schon mal geschrieben, es ist also völlig unnötig, dass du das ständig wiederholst.

    Zitat

    Alles, was nun ein Partner zum noch mehr Wohlfühlen beiträgt, kann ich daher dankbar als Bereicherung ansehen

    ach ja? Schlechter Sex als BEREICHERUNG? Bedürfnisse, die nicht ansatzweise befriedigt werden, als BEREICHERUNG


    WO lebst du?

    Zitat

    NEIN. Ich will nicht führen, auch nicht sagen: Tu das und das. Der Mann muss fähig sein, das zu können, was ich will.


    Das weiß ich doch längst, das musst du nicht ständig wiederholen. Das kannst du ja auch gerne so sehen, ich will mit meinen Ausführungen nur sagen, dass du m.E. mit deinen Forderungen und dem, was du von einem anderen freiwillig und selbstaktiv, ohne dass du ihn dahin führen musst, verlangst, m.E. nur vor die Wand laufen kannst.

    warum? Was ist so schwer an heiss machen und WARTEN? Und fordern und weiter machen, und WARTEN, und weiter etc? Noch dazu, wo diejenigen eine ANLEITUNG dazu hatten?


    Die wollten nicht! Es war denen einfach zuviel ARBEIT. Erfordert zuviel Beherrschung (können Männer nicht), Phantasie etc...Die wollten schnell ficken, mehr nicht.

    Zitat

    das ist hilflosese Rumgewurtschel.


    So wie das eben mit Versuch und Irrtum völlig normal ist, wenn man sich auf einen neuen Partner einstellt.

    NEIN. Nicht, wenn man ne Anleitung zu dem hat, was ich oben schrieb.


    Davon abgesehen, ist das ja beliebig abwandelbar, das "heiss machen und warten lassen", das kann ja jeder Mann so tun, wie ER will. Ich bin da für sehr viel, nicht für alles, klar, aber für unendlich viel offen.


    Nur, da muss was kommen. Es kam aber nix. Warum? Weil sie nicht wissen, wie man ne Frau erregt. Und wenn ich mal erregt war, mussten sie schnell drüber.


    Das verstehst du nicht. Ist sinnlos, mit dir darüber zu reden.

    Zitat

    Zu einer "Grenzerfahrung" (blödes Wort, es geht schlicht ums Heiss machen und WARTEN LASSEN), kommt es so nie.


    Dazu ist es bei mir auch erst gekommen, nachdem wir uns schon eine Weile aufeinander eingespielt hatten und das haben dir hier mehrere gesagt, aber du willst es eben sofort und perfekt.

    du wiederholst dich.


    Das stimmt einfach nicht.

    Sonnenwind

    Zitat

    Schlechter Sex als BEREICHERUNG?

    Ich habe nicht so viele Erfahrungen mit ausschließlich schlechtem Sex. So schlecht war er selten.

    Zitat

    Es war denen einfach zuviel ARBEIT. Erfordert zuviel Beherrschung (können Männer nicht)

    Tschuldigung, aber für MICH haben sich schon einige Männer diese Arbeit gemacht. Wenn sie es bei dir nicht machen, dann suchst du dir entweder die Falschen, oder es liegt an dir.

    Zitat

    NEIN. Nicht, wenn man ne Anleitung zu dem hat, was ich oben schrieb.

    Achso. Du gibst mir ne schriftliche Anleitung, wie man Klavier spielt, ich les mir die durch und bin dann sofort eine virtuose Pianistin, oder wie? Das wag ich zu bezweifeln.


    Außerdem scheinst du zu vergessen, dass es nicht allein seine Aufgabe ist, nach deinen Noten zu tanzen, sondern dass es ein Paartanz ist.

    Sonnenwind,

    ich lese ja oft fleissig mit. Dabei ist mir gerade eben folgender Gedanke gekommen: Kann es vielleicht sein, dass die Männer, mit denen du so zu tun hattest, immer so dermaßen angeturnt von dir waren, dass sie sich gar nicht mehr zurückhalten konnten, auch wenn sie es vielleicht gerne gewollt hätten ???

    Zitat

    Achso. Du gibst mir ne schriftliche Anleitung, wie man Klavier spielt, ich les mir die durch und bin dann sofort eine virtuose Pianistin, oder wie? Das wag ich zu bezweifeln.


    Außerdem scheinst du zu vergessen, dass es nicht allein seine Aufgabe ist, nach deinen Noten zu tanzen, sondern dass es ein Paartanz ist.

    Super geschrieben :)^

    @Sonnenwind

    Zitat

    Ein bisschen fummeln, ich bin nass, und rein mit ihm, und abspritzen, fertig. Das war der Sex, den ich haufenweise bekommen habe. Mehr nicht.

    Irgendwie mußt Du irgendeinen groben Fehler machen. Daß es Männer gibt, die es nicht anders bringen - okay. Aber es gibt jedenfalls genug Männer, die stundenlangen GV genießen können. Etliche davon in festen Händen - kann sein.


    Vielleicht solltest Du mal den Club wechseln oder den Typ Mann, den Du Dir immer rauspickst. Normal ist das bei Dir jedenfalls nicht.


    Für das von Dir beschriebene Procedere wäre ich ehrlich gesagt zu faul, überhaupt einen Fuß vor die Tür zu setzen - das kann ich alleine einfacher und billiger ;-)

    wai :

    Zitat

    Schlechter Sex als BEREICHERUNG?


    Ich habe nicht so viele Erfahrungen mit ausschließlich schlechtem Sex. So schlecht war er selten.

    ICH aber. NUR schlechter Sex. Nimm das vielleicht nach über 30 Seiten mal zur Kenntnis.

    Zitat

    Es war denen einfach zuviel ARBEIT. Erfordert zuviel Beherrschung (können Männer nicht)


    Tschuldigung, aber für MICH haben sich schon einige Männer diese Arbeit gemacht. Wenn sie es bei dir nicht machen, dann suchst du dir entweder die Falschen, oder es liegt an dir.

    an beidem. Nimm auch mal zur Kenntnis, dass ICH was anderes will als DU.

    Zitat

    NEIN. Nicht, wenn man ne Anleitung zu dem hat, was ich oben schrieb.


    Achso. Du gibst mir ne schriftliche Anleitung, wie man Klavier spielt, ich les mir die durch und bin dann sofort eine virtuose Pianistin, oder wie? Das wag ich zu bezweifeln.

    ich schreibe NICHT von Vituosiät. Sondern vom BEGREIFEN, was ich will - und brauche. Aber das war NIE auch nur ANSATZWEISE vorhanden. Die sahen nur: Geile Frau, geht gut ab, muss ich sofort ficken. (wie gesagt, in BEZIEHUNG, MIT Anleitung).

    Zitat

    Außerdem scheinst du zu vergessen, dass es nicht allein seine Aufgabe ist, nach deinen Noten zu tanzen, sondern dass es ein Paartanz ist.

    dieses ist ÜBERFLÜSSIG. Ich bin DEVOT und WILL GEFÜHRT WERDEN.


    Tut mir leid, aber mir geht mir mit dir langsam die Geduld aus.


    Wenn der Mann nicht IRGENDWIE AKTIV ist, entsteht auch KEIN Paartanz.

    Zitat

    Dabei ist mir gerade eben folgender Gedanke gekommen: Kann es vielleicht sein, dass die Männer, mit denen du so zu tun hattest, immer so dermaßen angeturnt von dir waren, dass sie sich gar nicht mehr zurückhalten konnten, auch wenn sie es vielleicht gerne gewollt hätten

    JA.


    Auf die Idee bin ich auch schon gekommen.


    Nur hilft MIR das KEIN STÜCK weiter. WAs kann ich dafür, dass ich die so anmache?


    Und jetzt erzähl mir nix von "nimm dich doch zurück".

    Sonnenwind

    Zitat

    ICH aber. NUR schlechter Sex. Nimm das vielleicht nach über 30 Seiten mal zur Kenntnis.

    Das habe ich zur Kenntnis genommen, aber du nimmst nicht zur Kenntnis, dass man bei dieser Aussage unweigerlich auf die Idee kommt, dass es dann wohl an dir liegen muss, wenn DU immer solche schlechten Erfahrungen mit Männern machst und andere Frauen nicht.

    Zitat

    Nimm auch mal zur Kenntnis, dass ICH was anderes will als DU.

    Ich nehme die ganze Zeit zur Kenntnis, dass du deine fixierten Vorstellungen hast, von dem, was du willst und nicht gewillt bist, mit einem Partner erst gemeinsame Vorstellungen zu entwickeln, bei denen dann deine Wünsche natürlich eine wichtige Rolle spielen. Du WILLST, willst, willst... eben wie ein kleines Kind in der Süßigkeitenabteilung.

    Zitat

    Sondern vom BEGREIFEN, was ich will - und brauche.

    Kein Mann hat die Aufgabe, dir in dem zu Diensten zu sein, was du willst und was du brauchst. Wenn mir jemand mit so einer fordernden Haltung käme, dann würde ich ihm sagen: "Such dir das entsprechende Bordell und bezahle dafür. Ich bin nicht deine Dienstleisterin"

    Leonie, was MICH angeht, was ICH will, ja, da bin ich allwissend. Und lasse mir nix von dir oder anderen vorschreiben, aufdiktieren.


    wai:

    Zitat

    Nimm auch mal zur Kenntnis, dass ICH was anderes will als DU.


    Ich nehme die ganze Zeit zur Kenntnis, dass du deine fixierten Vorstellungen hast, von dem, was du willst und nicht gewillt bist, mit einem Partner erst gemeinsame Vorstellungen zu entwickeln, bei denen dann deine Wünsche natürlich eine wichtige Rolle spielen. Du WILLST, willst, willst... eben wie ein kleines Kind in der Süßigkeitenabteilung.

    ja, ich WILL ein befriedigendes Sexleben. Was hat das mit nem kleinen Kind in ner Süßigkeitenabteilung zu tun? Und was ich dafür BRAUCHE, sollte ja wohl auch dir mittlerweile klar sein.

    Zitat

    Sondern vom BEGREIFEN, was ich will - und brauche.


    Kein Mann hat die Aufgabe, dir in dem zu Dinesten zu sein, was du willst und was du brauchst. Wenn mir jemand mit so einer fordernden Haltung käme, dann würde ich ihm sagen: "Such dir das entsprechende Bordell und bezahle dafür. Ich bin nicht deine Dienstleisterin"

    Unsinn hoch drei.


    Hier gehts nicht um Dienstleistung, hier gehts um PASSENDE Bedürfnisse bei Mann/Frau. Keine Bedürfnisbefriedigung: Keine Beziehung, ist völlig logisch und normal.

    Zitat

    Davon abgesehen, ist das ja beliebig abwandelbar, das "heiss machen und warten lassen", das kann ja jeder Mann so tun, wie ER will. Ich bin da für sehr viel, nicht für alles, klar, aber für unendlich viel offen.

    ... nun ja, das ist z.B. überhaupt keine übertriebene Forderung, finde ich (geht mir übrigens ziemlich ähnlich) und ein bisschen darf sich schon jeder wünschen - das bedeutet ja an sich noch keine Einseitigkeit. Dass das wirklich niemand konnte ... ??? (weiß da leider keinen Rat).


    Sonnenwind - wenn du nicht gerade über alle Männer "wetterst", finde ich einen guten Teil deiner Wünsche und auch den Frust oder die Traurigkeit über das Ausbleiben der Erfüllung schon nachvollziehbar.


    Über die Methoden habe ich mich ja schon ein paar Mal geäußert und da sind wir ja eher verschieden.


    *:)

    ich möchte nochmals auf diesen Beitrag zurückkommen, denn DA liegt ja das Problem:

    WIE Lösen?


    Der Mann muss, klar, sexuell dominant sein, darf nicht schwächeln, muss WARTEN können, egal, was da abläuft, sollte sogar idealerweise seine Erregung daraus ziehen, WIE er mich VORHER fordert.


    Das muss ihn anmachen, und nicht langweilig sein, er muss es genießen, und er muss sich zwingend beherrschen können.


    Nur, WO gibt es sowas?