Sonnenwind

    Zitat

    Und deshalb, auf diesem Gebiet, habe ich mehr, viel mehr als fast alle Frauen zu bieten.

    Worin äußert sich das denn, also deine Sinnlichkeit und Kreativität, etc.? Du sagst doch, der Mann soll aktiv sein und die Initiative ergreifen. Woran sollte er es also merken, falls vorhanden? Weil du alles mit dir machen lässt auch schon beim ersten Mal (überaus unspannend und wenig knisternd, sondern damit machst du dich ja selber zum Selbstbedienungsladen), dass du schnell feucht wirst und laut stönst? Daraus soll sich der noch unbekannte Mann nun ableiten, dass du sinnlich, kreativ, leidenschaftlich u.s.w. bist?

    wieauchimmer

    das stimmt, deine Ausdauer nötigt mir Respekt ab.


    Alle Achtung, ich habe es ja schon längstens aufgegeben, viele andere auch. Und ich glaube auch wie angel72, dass es zu nichts führen wird.


    Außer zu folgender Erkenntnis:


    Wenn es denn tatsächlich stimmt, dass Cala sooooo viel besser sein sollte als andere Frauen, dann kann ich ich nur sagen: das scheint es nicht zu bringen, das ist wohl ziemlich ungünstig.


    Da haben durchschnittliche Frauen offenbar den besseren Sex.


    Was lernt man draus: lieber guten Sex mit einem durchschnittlichen Menschen, als diese Illussion von Supersex mit einer angeblichen Superfrau bzw. Supermann, der halt dummerweise nie stattfindet.


    Manchmal ist "weniger" halt doch mehr.

    Fiz

    Zitat

    lieber guten Sex mit einem durchschnittlichen Menschen, als diese Illussion von Supersex mit einer angeblichen Superfrau bzw. Supermann, der halt dummerweise nie stattfindet.


    Manchmal ist "weniger" halt doch mehr.

    Ich würde es eher so formulieren: Eine gute Realität ist besser als eine überirdisch geniale Illusion. Vorstellungen, in die man sich dann auch noch extrem hineinsteigert, sind doch meist unrealistisch und die tatsächlichen Gegebenheiten können dem nicht standhalten. Ich bin froh, dass ich mir vor meinem Freund noch gar keine klaren Vorstellungen gemacht habe, mal abgesehen von Phantasien, die aber auch Phantasien blieben und ich sie gar nicht mit der Realität verbunden habe. Wenn ich mir in Zukunft eine ähnliche Intensität und Leidenschaft wie mit meinem Freund wünsche, dann wird mich das schon genug blockieren, einem anderen eine Chance zu geben, aber immerhin habe ich diese Vorstellungen aus realen Erfahrungen gewonnen und nicht aus irrealen Traumvorstellungen.


    Überzogene Wunschvorstellungen bringen nur Frust. Die Kunst ist es, aus dem, was man schon an Reichtum geschenkt bekommen hat, selber mehr zu machen und nicht darauf zu warten, bis das Gold, ohne selber viel dafür zu tun, nur so vom Himmel regnet.


    Schönen Dingen, die man verlohren hat kann man sicher hinterhertrauern, aber sein Ziel an einem überzogenem Wunschtraum, den man noch nie real erlebt hat, zu messen und dessen Erfüllung gar zu fordern, weil man aus irgendwelchen Gründen meint, man habe es verdient, auch ohne es sich zu erarbeiten, das kann nicht funktionieren.

    wai:

    Zitat

    bei mir war/ist es auf Sinnlichkeit/Erotik und/auch im Alltag bezogen. Ich seh das ähnlich, wie es Squizzel oben ausdrückte: Für mich, in meiner Partnerschaft, MUSS die sex. Spannung immer da sein, mal mehr, mal weniger. Oder nenn es das "Knistern".


    iich denke nicht, dass du da so etwas besonderes willst, was andere sich nicht ebenfalls wünschen.

    wünschen, ja, aber TUN dafür? Nichts. Wünschen alleine reicht eben nicht.


    Interessanter Einwuf: Hatte mal ein Gespräch mit einem Mann, aufgrund meiner Anzeige in der StadtRevue im Januar. (sinnlich-erotisch geprägte Beziehung, war ungefähr der Wortlaut): Der meinte, "viele Männer wünschen sich das, fühlen sich bei diesen Worten an längst vergangene Zeiten erinnert, als sie noch jung waren, aber leider erfüllen sie nicht die Bedingungen dafür."


    Ehrliche Worte von diesem Mann.


    Das fängt doch schon mit dem Äußerlichen an. Fitness bei Männern ab 30? Selten. Aber die perfekte Frau, bzw. einen perfekten Frauenkörper erwarten sie. Schon da geht es auseinander, die Erwartungshaltungen. Weiter geht es, wenn es ums Thema POTENZ geht. Dann geht nämlich gar nix mehr. Sie erwarten eine immer bereite Frau, wenn SIIE wollen (o.k. geht ja noch), aber wehe, wenn die Frau MEHR WILL. Dann ist Ende mit dem Verständnis.


    It's a man' s world... sag ich doch.


    Sinnlichkeit und Leidenschaft hängt bei mir im Wesentlichen davon ab, was der Mann AUSSTRAHLT. Und da ist leider seltenst was. Ungepflegtheit, unvorteilhafte Kleidung, schlaffe Körper, DAS ist die Norm.

    Zitat

    Ich bin gut. Sorry, wenns überheblich klingt, ist aber so.


    Das klingt nicht nur überheblich, sondern das ist es auch.

    nein. Mann kann, man darf sagen, wenn man gut ist. Da ist nix überheblich dran.

    Zitat

    Was Sex/Sinnlichkeit und vor allen Dingen kreativität/Phantasie/Zärtlichkeit/Genussfreude, Sinnenhaftigkeit, all diese Sachen angeht (hängt ja alles mit Sex zusammen)


    Du glaubst, du wärst in der Lage, diese Eigenschaften bei anderen Frauen einschätzen zu können

    sorry, hier geht es NICHT um andere Frauen.

    Zitat

    Wie soll Sinnlichkeit und vor allen Dingen kreativität/ Phantasie/ Zärtlichkeit/ Genussfreude, Sinnenhaftigkeit überhaupt entstehen, wenn du so pragmatisch und leistungsorientiert an die Sache heran gehst? Erst kommt die Liebe, die Gefühle und daraus entsteht Sinnlichkeit.

    Unsinn hoch DREI.


    Wann endlich kapierst du endlich, dass BEI MIR KEINE Sinnlichkeit entsteht, wenn der Mann ein ABTÖRNER ist? WO SOLL DIE ENTSTEHEN??


    also, jetzt hab ich bald die Schnauze voll. Du verstehst es einfach nicht. ICH biete mich an, mache mit, lasse ihn kommen, zeigen, etc pp., OHNE Druck, und es kommt:


    NICHTS!!!!


    Im Gegenteil, ich akzeptiere Bierbäuche und sonstige UNDINGER Trotzdem kommt vom Mann:


    NICHTS!!!!


    Ist das jetzt deutlich genug für dich?


    WArum suchst du immer die Fehler bei der Frau? Du hast ein grundlegendes Problem. Selbst als willige, bereite, sinnliche Frau bekommt man noch lange nicht das entsprechende männliche Gegenstück. Und der "Fehler" liegt NICHT bei der Frau. Das ist typisches Frauendenken.

    Zitat

    ja, da kann so schnell keiner mithalten.


    Du weisst also, wie der Sex mit anderen Frauen ist?

    nochmals DEUTLICH: Es geht NICHT um andere Frauen!


    Höchstens in dem Sinne, als dass Männer gerne zu DoppelD greifen, weil sie meinen, eine große Brust bedeute eine sinnliche Frau.


    Ist aber ein Irrtum.

    Zitat

    Kritik am Anfang ist schädlich? Generell gesagt?


    Ja, das ist auch logisch, denn nur wenn man den Dingen und Menschen auf seinem Weg kritiklos begegnet, dann ist man überhaupt offen dafür zu entdecken. Kritik blockt ab. Kritik ist starr und das Gegenteil von sinnlich, kreativ, Genussfreude, etc.


    Wenn ich schon beim Vorspann eines Filmes sage "ist scheisse"

    STOP.


    es geht NICHT um den Vorspann. Du hast es mal wieder FALSCH verstanden.


    Ich sagte, die ersten Male Sex bin ich offen für alles, was er anbietet. Keine Kritik. Kein gar nix. Ich lasse mich überraschen, den Mann machen. WEnns dann nach 2, 3 mal immer müder wird, gar der Ablauf derselbe ist, oder, noch schlimmer, er keinen hochkriegt, ist es Zeit. Schluss zu machen, oder zu reden. Aber reden nützt ja auch nix.


    Kommt eben immer auf den Mann an, ob ich dann weitermache.


    [qquote]


    Ich kann aber nicht einfach so alles kritiklos über mich ergehen lassen.


    Wo ist dann deine Fähigkeit, zu genießen?

    nochmals Unsinn. Ich bin eine von Männern unbefriedigte frau. Da ist nix mehr mit genießen. Ich mag es nicht, heiß gemacht zu werden, und unbefriedigt einzuschlafen. Genauer gesagt: Das mache ich NICHT mehr mit. Da geh ich mir lieber einen saufen.


    Männer kommen bei mir immer auf ihre Kosten. Ich NIE.


    Und jetzt frag ich dich: Warum merken die das nicht?


    Und der Rest, den du da schreibst, ist einfach DUMM. Du missachtest das, was ich will, ich BIN DEVOT, und ich will, ich BRAUCHE einen Mann, der MACHT beim Sex. Wenn du weiterhin diese Missachtung dessen, was ich will, fortführst, ist für mich ENDE der Diskussion mit dir.


    Du verstehst nämlich GAR NICHTS. Schwafel weiter von deiner "Seelenverwandtschaft".. ich wünsche dir viel Spaß dabei.


    Meine Seele ist SINNLICH. Und diese Sinnlichkeit kommt bei einem egoistischen Dummficker nicht ansatzweise raus.


    [qutoe]


    Worin äußert sich das denn, also deine Sinnlichkeit und Kreativität, etc.? Du sagst doch, der Mann soll aktiv sein und die Initiative ergreifen. Woran sollte er es also merken, falls vorhanden?

    hör mal, ich hab keinen Bock hier ständig alles zu WIEDERHOLEN. Meine Partner hatten meine TEXTE. Die sind EINDEUTIG.


    angel:

    Zitat

    Wir bewundern Dich wirklich .


    Du hast so eine Ausdauer Aber ich glaube nicht, dass es fruchten wird.

    was heißt wir?


    Fesselman:

    Zitat

    lieber guten Sex mit einem durchschnittlichen Menschen, als diese Illussion von Supersex mit einer angeblichen Superfrau bzw. Supermann, der halt dummerweise nie stattfindet.


    Manchmal ist "weniger" halt doch mehr.

    Allgemeinplätze. Was ist durchschnittlich und was ist gut?


    Und mit weniger hab ich mich nie zufrieden gegeben.


    Ich empfinde es als NORMAL ein befriedigendes Sexleben mit dem Partner zu haben.


    alle, die mir hier was anderes einreden wollen... sorry -


    da fehlen mir die Worte.


    der Sex muss stimmen. Sonst brauch ich keinen Partner.

    Zitat

    WArum suchst du immer die Fehler bei der Frau? Du hast ein grundlegendes Problem. Selbst als willige, bereite, sinnliche Frau bekommt man noch lange nicht das entsprechende männliche Gegenstück. Und der "Fehler" liegt NICHT bei der Frau. Das ist typisches Frauendenken.

    Wie kann man nur so pauschal in den Raum werfen, der "Fehler" läge nicht bei der Frau!


    Sorry, Sonnenwind - und das meine ich nicht beleidigend - Du tust mir leid. Du stehst, was ich ja eigentlich geschrieben hatte - Dir selbst und Deinem Glück im Wege. So verspannt wird das nie was.

    sonnenwind

    NEIN. genau das eben nicht. kein irgendein, niemand austauschbares.


    mrs. oder mr. right.


    ich kann da locker drüber reden, weil ich meine traumfrau gefunden habe, mit der ich mein leben lang zusammen sein möchte, mit der ich mich entwickle, wir uns entwicklen.


    sorry, aber entweder hast du wirklich verdammt viele ziemlich negative erfahrungen gehabt, was mir leid tun würde, oder du solltest ernsthaft über dein menschenbild nachdenken.

    Zitat

    ich schätze diesen Mann ehrlich ein. Und, wir haben ja darüber geredet, bzw. ich hab ihm gesagt, warum ich nicht mehr wollte, weil es mir zuwenig Kommunikation war. Und ich glaube wirklich, dass es ihm nicht wichtig war, zu reden, anzurufen, etc. Oder er hat es vergessen, nicht wissend, wie wichtig Frauen sowas ist. Da war z.b. mein Geburtstag, Ende letzen März, und er hatte vorher angekündigt, anzurufen. Hat er nicht getan.


    Sowas macht man einfach nicht. Das bedeutet schlicht: Er hat nicht an mich gedacht.


    Ich glaube, es war ihm nicht wichtig. Ich glaube nicht, dass er BEWUSST nicht nicht wollte.

    das hört sich auch für mich danach an, als ob es nicht der richtige gewesen sei. du hast dich auf einer anderen seite anders drüber ausgedrückt, aber anyway.

    Zitat

    Mir ist jede Werbung, mich "anzupreisen", extrem zuwider. Auch wenn das hier manchmal anders klingen mag. ich bin schüchtern. Ich würde mich nie hinstellen und sagen: "Nimm mich, ich bin besser" etc pp.

    das meinte ich auch nicht. und werbung ist für mich nicht negativ. es macht spaß, meine frau zu bezaubern, sie zu erobern, sie zu verführen. sich hinzustellen und zu sagen: "nimm mich..." wäre ja wohl reichlich primitiv. nein, da gehört mehr dazu - auch für mich, und sicher auch für dich.


    sonnenwind, ich verstehe, daß du ein tiefes bedürfnis hast, daß ich in keinster weise verurteile, sondern für absolut ok und verständlich halte. ich finde nur schade, daß du es dir selbst so schwer machst, es zu befriedigen.


    liebe grüße


    gershi

    Sonnenwind

    Zitat

    Du hast ein grundlegendes Problem.

    Ich? Nö, ich hab ja während meiner Beziehung sinnlichen, leidenschaftlichen Sex gehabt. DU hast doch hier das Problem, nicht ich, außer, dass ich ganz andere Probleme habe, aber ist wahrscheinlich irrelevant im Vergleich zu gutem Sex.


    Jetzt verdreh mal bitte nicht, wer hier von uns beiden sexuelle Probleme hat.

    Zitat

    Und der "Fehler" liegt NICHT bei der Frau. Das ist typisches Frauendenken.

    Du hast Recht, nicht bei "DER FRAU", denn andere Frauen haben ja nicht deine Probleme, sondern speziell bei dir.

    Zitat

    Es geht NICHT um andere Frauen!

    Doch, doch, denn auch Männer sind wählerisch und wenn sie noch viele andere Frauen zur Auswahl haben, die viel zu bieten haben, wieso sollten sie sich für dich entscheiden? Oder siehst du dich etwa doch als die Superwoman?

    Zitat

    hast es mal wieder FALSCH verstanden.

    Nein, nein, denn die einzige, die hier ÜBERHAUPT nichts versteht, bist eindeutig du und ich habe jetzt auch echt keine Lust mehr, mich mit deinen albernen Sexproblemen zu befassen, denn ich hab da gerade ein paar tiefgreifendere Probleme zu bewältigen, als Ficken. Soweit zu deiner Sinnlichkeit.

    Zitat

    Ich bin eine von Männern unbefriedigte frau.

    Nee, klar, du bist die Superfrau. Leider hats noch kein Mann zu würdigen gewusst. Komisch, oder?

    Zitat

    Und der Rest, den du da schreibst, ist einfach DUMM

    Sorry, aber wer von uns beiden ist zu dumm für nen guten Fick? Du oder ich? Langsam wirst du einfach nur noch ätzend. Mach dir doch erstmal Gedanken über deine eigene Beschränktheit, bevor du dir anmaßt, andere als dumm zu bezeichnen. Ficken dich die Männer einfach so durch, weil sie dich für dumm genug halten, oder tun sie das vielleicht mit mir? Mit mir tut das niemand. Komisch oder?

    Zitat

    was ich will, ich BIN DEVOT

    Du bist einfach nur eine hochnäsige alternde Rotzblage. "Ich will, ich will, ich will, ich will," Wen soll das bitte interessieren, was DU willst?


    Werd mal erwachsen und fang mal an für dich selber Verantwortung zu übernehmen. Du redest wie ein verwöhntes Teeny.

    Zitat

    Du verstehst nämlich GAR NICHTS.

    Hahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahaha.

    Zitat

    Worin äußert sich das denn, also deine Sinnlichkeit und Kreativität, etc.?[7z]


    Das war mir klar, dass du mit beidem nicht viel anzufangen weisst, außer, dass du diese Begriffe kennst.

    Zitat

    Meine Partner hatten meine TEXTE. Die sind EINDEUTIG.

    Whow, das nenn ich sinnlich, dem Mann erstmal die textliche Gebrauchsanweisung vorlegen. Mit oder ohne Schaubilder?

    Sonnenwind

    Zitat

    ---Ich bin gut. Sorry, wenns überheblich klingt, ist aber so. ---


    ---Das klingt nicht nur überheblich, sondern das ist es auch.---


    ---nein. Mann kann, man darf sagen, wenn man gut ist. Da ist nix überheblich dran.---

    mal ganz davon abgesehen, dass es für mich auch überheblich klingt, aber mich würde mal interessieren: woher weißt du das eigentlich??. Was macht dich so sicher, dass du "gut" bist ? (was immer das sein mag)

    das ist doch logisch, dass da nix kommt. Wenn sich jemand so anbietet wie du, wenn du dich derart unter Wert anpreist, wenn du nimmst was kommt, anstatt zu nehmen was du willst, dann bist du in der Wahrnehung der Männer halt nichts anderes als eine Gelegenheit, die man mal mitnimmt, weils nichts kostet. Ein Sonderangebot. Da kauft man auch mal etwas, nur weils billig ist und hinterher stellt man fest, dass man sich vergriffen hat und dann schmeißt man es ohne Bedauern wieder weg - weil es ja sowieso günstig zu haben war. Und anstrengen tut man sich für so ein Sonderangebot schon zweimal nicht.


    Glaube mir, Männer haben überhaupt nichts gegen leicht zu habende Frauen (für mal Vögeln), aber eine Beziehung (egal was für eine) wollen sie mit Einer führen, die nicht von Hinz und Kunz zu haben ist (oder schon gehabt wurde).


    Ich habe schonmal versucht, dir diesen Gedanken näher zu bringen, aber offenbar bin ich nicht durchgedrungen.


    Ich glaube, dass die deine Selbstwahrnehmung und die Wahrnehmung der Männer zu stark differieren. Was du als deine Vorzüge empfindest, nehmen die Männer offenbar nicht als Vorzug war oder es ist für sie kein Vorzug.


    So gesehen bist du vielleicht in deinen Augen eine Superfrau aber nicht in den Augen der Männer.


    Wenn das zutreffend ist, dann ist auch klar, warum du keinen "Supermann" kriegen kannst.


    Ich würde mal vorschlagen, die Sache anders herum zu betrachten.


    Anstatt immer zu behaupten, dass die meisten anderen Frauen dir nicht das Wasser reichen können, würde ich mir an deiner Stelle mal anschauen, was der Mann deiner Träume eigentlich für eine Frau hat. Und dann überleg dir mal, wo die Unterschiede sind zwischen ihr und dir. Vielleicht kommst du dann drauf, warum du keinen findest.

    Zitat

    WArum suchst du immer die Fehler bei der Frau? Du hast ein grundlegendes Problem.

    Ich glaube nicht, dass sie den Fehler bei der Frau[(k] sucht, also bei Frauen im Allgemeinen. Sie sucht den Fehler bei [i]dir.


    So habe ich es jedenfalls verstanden. So sehe ich es im Übrigen auch.


    Und ein grundlegendes Problem hast du.


    Du findest keine attraktiven Männer. Du findest keine potenten Männer. Du gerätst jedesmal an Nullnummern. Du kommst ständig zu kurz.


    Von niemand sonst hier im Forum hat man über Jahre (!) hinweg solche Klagen gehört.


    Klar, jede ist mal unzufrieden. Jeder hat mal Pech.


    Aber dein Endlos-Gejammer ist bislang ungeschlagen und ohne Beispiel. Das grundlegende Problem hast demnach DU.

    Zitat

    Höchstens in dem Sinne, als dass Männer gerne zu DoppelD greifen

    Die Männer greifen keineswegs nur nach DD, im Gegenteil.


    Ich habe zum Beispiel A, ich finde meine Brüste toll und alle(!) Männer, mit denen ich bisher zu tun hatte, fanden sie Klasse.


    Das ist doch nur eine Ausrede. Aber wenn du tatsächlich davon überzeugt bist: warum lässt du sie dann nicht aufpolstern - geht doch heutzutage ratzfatz.!?


    Wahrscheinlich weil du genau weißt, dass es nämlich gar nichts ändern würde. Deswegen würden dein Männerproblem auch nicht verschwinden.


    Also jubel doch nicht den Männern eine Vorliebe unter, nur um von deinem Versagen abzulenken.

    Zitat

    Männer kommen bei mir immer auf ihre Kosten. Ich NIE.


    Und jetzt frag ich dich: Warum merken die das nicht?

    Das merken sie schon, aber es ist ihnen wohl egal - Erklärung siehe oben, Stichwort "Sonderangebot".


    Den Rest, eine Ansammlung von Ausfälligkeiten und Respektlosigkeiten, werde ich jetzt nicht mehr kommentieren.


    Das ist ja abstoßend, aber es gibt auch einen kleinen Einlbick, wie du wohl reagierst, wenn du nicht kriegst was du willst (in diesem Fall Zustimmung). Reagierst du auch so ausfallend bei Männern?


    Dann wundert mich nix mehr.