Sonnenwind

    @Sonnenwind

    Zitat

    Ja, die in der "Szene" sind ziemlich fixiert. Was ja auch o.k. ist, aber dann passt es eben nicht mit mir.

    Ist eben nicht o.k. Zu fixiert. Nicht entwicklungsfähig. Keine neuen Herausforderungen. Du hast es selbst geschrieben:

    Zitat

    Man kann einen dom. Mann nicht erziehen.

    Also wenn Dominanz beim Mann bedeutet nicht auf die devote Frau einzugehen ist das wirklich ein Armutszeugnis. Dann wirst Du in dieser Szene auch kein Glück haben.

    Zitat

    Man kann auch einen "normalen" nicht dahingehend "erziehen".

    Ein normaler Mann könnte wirklich nur schauspielern wie Anne Declos schrieb. Aber ein Mann dessen Neigung noch entwicklungsfähig ist und der eben nicht nur auf seine eigene Befriedigung fixiert ist könnte eben auch diesen Entwicklungsprozess an sich als Herausforderung sehen. Denn solche Herausforderungen sind wie ein Trieb der befriedigt werden will. Du hast selbst geschrieben.

    Zitat

    Am Anfang mach ich sowieso nix anderes, nichts, was Richtung SM geht. Vielleicht mal ein paar Klapse auf den Po, das ist es dann aber auch. Ich will am Anfang nur wissen, wie er vögelt. Kann er das, sehen wir weiter. Kann er es nicht - ist Schluss.

    Das Problem ist das man normalen Männern diese versteckte, aber eben auch entwicklungsfähige Neigung eben nicht ansieht.

    Zitat

    Und ich finde es erschreckend, wie mir hier andauernd versucht wird, diesen Wunsch auszureden bzw. mich sogar zu beschimpfen, weil ich das will, was ich will.

    Seite 23 - bifu an wieauchimmer:

    Zitat

    Du verwechselst Sucht mit Sehnsucht. Und man kann jemanden nicht von seiner selbstbestimmten Lebenseinstellung therapieren. Was bleibt denn dann übrig?

    Zitat

    Andere hätten längst aufgegeben. Aber da könnte ich mir auch nen Strick nehmen.

    Nichts.

    Seite 25 - Du an mich:

    Zitat

    bifu:

    Zitat

    Was sich aber wahrscheinlich viele hier fragen ist ob ihr Selbstbewusstsein stark genug wäre sich von der Erfüllung dieser Sehnsucht zu lösen wenn ihr der geeignete Partner versagt bleibt.

    nein.

    Das es so viele Seiten später immer noch welche versuchen ist erschreckend :-o


    Ich restauriere jetzt noch ein bisschen. Bis Du das hier liest ist es eh Abend zzz

    Sonnenwind und Anne Declos

    Zitat

    Ich will am Anfang nur wissen, wie er vögelt. Kann er das, sehen wir weiter. Kann er es nicht - ist Schluss.

    Zitat

    Beim ersten Sex mit einem Mann entscheidet sich auch für mich, ob die Sache Zukunft hat.

    Da fallen dann aber auch die Männer durch das Raster die eben auch auf diesen Gebiet entwicklungsfähig sind. Was mir dazu einfällt ist das es vielleicht Männer gibt die grundsätzlich entwicklungsfähig sind und andere eben überhaupt nicht. Die ziehen dann den Sex durch wie ihr ihn wollt aber eben auch nicht mehr :-/

    bifu

    Zitat

    Das es so viele Seiten später immer noch welche versuchen ist erschreckend

    Mit den Sehnsüchten ist es aber so eine Sache. Das habe ich auch bereits erklärt. Es gibt Sehnsüchte, die ich mir ganz alleine und selber erfüllen kann. Hier handelt es sich aber um eine Sehnsucht, die mir ein anderer erfüllen muss. Andere Menschen sind aber genauso frei wie ich und haben ihre eigenen Sehnsüchte und sie sind keine Erfüllungsgehilfen für meine Sehnsucht. Ich kann mich freuen, wenn ich einem Menschen gefunden habe, der mir zumindest in der Richtung meine Sehnsüchte erfüllt, aber ich kann es von keinem Menschen fordern. Es gibt kein Gericht, bei dem ich einklagen kann, dass mir andere meine Sehnsüchte erfüllen. Ich kann sehen, inwieweit ich es selber zu bewirken vermag, meine Sehnsüchte zu erfüllen, aber kann es nicht von anderen fordern, sondern mich höchstens darüber freuen, wenn ich jemanden finde, der dies freiwillig tut. Es gibt also immer im Leben Sehnsüchte, bei denen man damit leben muss, dass sie vielleicht nie erfüllt werden und sein Leben aber auf deren Erfüllung so sehr zu fixieren, dass man seine Glückseeligkeit nicht auch anderswo findet, kann zu 99% nur zum Scheitern führen, weil ständiger Frust vorprogrammiert ist. Man kann nicht von anderen Menschen Dinge fordern, die ihrem Wesen nach ein Geschenk des anderen sind. Das ist paradox. Das ist: "Ich will, dass du, aber vollkommen freiwillig, meine Wünsche erfüllen sollst." Entweder man fordert, dass jemand etwas tut, oder es ist freiwillig. Man kann keine Freiwilligkeit fordern, aber genau das tut Sonnenwind. Sie fordert, dass ein Mann gefälligst ihre Sehnsüchte erfüllen soll, aber das eben ganz freiwillig und ohne, dass sie ihn dazu bringen muss. Soetwas kann man nicht fordern, sondern man kann es sich nur wünschen und geduldig darauf hoffen, dass es eintreten mag. Man muss aber damit rechnen, dass es niemals verwirklicht wird und dahingend gingen die Vorschläge, sie solle sich andere Dinge suchen, die sie zufrieden machen und sich nicht so auf die Erfüllung dieser einen Sehnsucht konzentrieren. Ich kann meine Glückseeligkeit nicht vollkommen davon abhängig machen, dass andere Menschen genau so sind, wie ich sie mir erträume und es auch noch fordern, so zu sein. Ich kann sie nur so annehmen wie sie sind, drauf warten, bis mir zufällig jemand begegnet, der meinen Träumen nahe kommt (drauf kann ich aber mitunter mein Leben lang warten ohne Erfolg) oder ich kann versuchen, das Beste aus dem zu machen, was ich bekomme. Dazu muss ich aber selber aktiv sein.

    Anne, danke.


    sm-lady: Ich schreibe dir eine pm. DAnke für dein Hilfsangebot.


    Fesselman: Ich bin hier für meine Wünsche angegangen worden. Die kann man nicht wegdiskutieren, und der Satz bzw. Tenor:"Änder deine Wünsche und du bekommst, was du brauchst", ist sowieso unsinnig. Aber was anderes ist ja hier nicht gekommen.


    Anne sagt schon ganz richtig: Sich von seinen Wünschen zu verabschieden heißt, sich von seinem Leben zu verabschieden. Das hast du und die meisten anderen hier wohl nicht so richtig begrifffen. Und ich sehe nicht, warum ich mich dafür, eine erotisch intensive, in Richtung D/S gehende Beziehung zu wollen, rechtfertigen muss. Auch nicht dafür, dass ich gerne ficke, schnell ficke, viel ficken will. Das sind Bedürfnisse, und die schraube ich nicht zurück.


    otter:Dominant: Sexuell dominant. Ein Mann, dem Sex relativ egal ist, wird nie sexuell dominant werden.


    Schnell gehen: Ich suche seit ZWEI Jahren. Ist das schnell?

    Zitat

    Du hast hier in diesem Faden geschrieben, dass Du einen Mann kennengelernt hast, mit dem Du Dich auch gut unterhalten konntest, der Dir gefiel, bei dem Du auch den Eindruck hattest, Du hättest ihm gefallen und alles könnte gehen.

    da hab ich mich oben schon mit gershii drüber unterhalten.

    Zitat

    Die Frage stellt sich mir, was da schiefgelaufen ist. War ihm das alles zu stressig? Wolltest Du zu viel? Hast Du zu viel preisgegeben von Dir? War er gebunden?

    er war nicht gebunden, mit solchen Männern fang ich nix an.


    Er hat die Kommunikation einschlafen lassen. Warum,weiß ich nicht. Anfangs war er begeistert, dann wurde das immer weniger. Und ein mail pro Woche und noch nicht mal einen Telefonanruf ist mir nun mal zuwenig, wenn man sich kennenlernen will. Das zeugt auch nicht von großem Interesse seinerseits.

    bifu

    Zitat

    Es ist ihr Weg.

    Mit dem sie ja, wie es aussieht, vor die Wand läuft, aber jegliche vorschläge, eine andere Methode zu wählen, als Kritik an ihrer Person ablehnt. Außerdem ist es auch ziemlich daneben, alle Menschen, die nicht bereit sind, ihre Sehnsüchte zu erfüllen, als Versager zu bezeichnen. Sind andere Menschen Versager, weil sie nicht meinen Träumen entsprechen? Wohl kaum. Die Welt dreht sich nunmal nicht um die Erfüllung von Sonnenwinds Sehnsüchten und das wird sie sich auch in 100 Jahren nicht. Kann man das der Welt zum Vorwurf machen, indem man auf "Dummficker" und "dumme Weiber" schimpft?


    Die Verantwortung für sein eigenes Glück hat in einer freien Gesellschaft nunmal jeder selber und niemand ist dafür anklagbar, wenn er einen anderen nicht glücklich macht. Es geht hier nicht darum, Sehnsüchte zu haben, sondern um das Anspruchsdenken, zu meinen, man habe auch das Recht, dass andere sie mir gefälligst erfüllen. Dieses Recht hat man eben nicht.

    otter:

    Zitat

    Wenn ich selbst merke, was meine Partnerin möchte (angel72 jetzt mal eben weglesen ), bin ich immer in der Situation, dass ich das zwar selbst ganz gerne machen würde, oder zumindest darüber nachdenken könnte, es zu tun. Ich kann es aber nicht sofort machen, da es in diesem Moment nicht mehr nach meinen Regeln, sondern nach ihren geht. Und das will ich auch wieder nicht. Ich werde versuchen, es später zu tun.


    In diesem Sinne, bezogen auf Sonnenwind:


    Ich kann mir vorstellen, dass Du zu schnell zu viel erwartest.

    auf Sex, den ich gar nicht kenne, warten? Nein.


    Ich weiß ja gar nicht, ob es gut ist.


    Man kann nur warten lassen, wenn derjenige, der wartet, weiss, das es gut ist.


    Ich weiß es nicht, ich bin erstmal per se misstrauisch. Deshalb funktioniert das nicht.


    So ein Mann muss erst mal GEBEN. Er sollte VErständnis für meine Bedürfnisse, meinen Nachholbedarf haben sonst hält er mich nicht.


    Ich hatte solche Situationen, in denen mich dom. MÄnner haben warten lassen. Sie haben michdamit als PERSON missachtet; wer meine Bedürfnisse missachtet, tut das automatisch.


    Derjenige lehnt mich GANZ ab.


    So sehe ich das. Und deshalb funktioniert das nicht.


    Texte wollten die Herren immer haben. Warum wohl?


    Weil sie gut sind.

    Rucola,


    ich habe zum Anerkennen meiner Wünsche ein halbes Jahr (oder noch weniger) gebraucht.


    Ausserdem ist Dominanz wohl eher fordernd. Jahrelang warten, ob sich der Mann nun in die gewünschte Richtung entwickelt, ist nix für mich. Ausserdem bin ich maso. Und Sadist IST man oder nicht. Das entwickelt sich nicht.

    Sonnenwind

    Zitat

    Und ich sehe nicht, warum ich mich dafür, eine erotisch intensive, in Richtung D/S gehende Beziehung zu wollen, rechtfertigen muss.

    Ich muss mich auch nicht dafür rechtfertigen, wenn ich mir wünsche, Millionär zu werden. Deshalb kann ich aber dennoch nicht von anderen fordern, mir gefälligst diese Millionen freiwillig auf mein Konto zu überweisen. Den Unterschied zwischen gerechtfertigten Wünschen und dem Recht, diese auch erfüllt zu bekommen, den verstehst DU eben nicht.

    Sonnenwind

    Zitat

    So ein Mann muss erst mal GEBEN. Er sollte VErständnis für meine Bedürfnisse, meinen Nachholbedarf haben sonst hält er mich nicht.

    Und wo bleibt dein Verständnis für den Mann, dem es für sein Bedürnis lieber ist, dich warten zu lassen? Dreht sich die Welt nur um dich? Hat er überhaupt nicht das Recht auf eigene Bedürfnisse, sondern nur die Pflicht, deine zu erfüllen und für dich Verständnis zu haben? Das ist eine sehr einseitige egoistische Sichtweise.

    Zitat

    Beim ersten Sex mit einem Mann entscheidet sich auch für mich, ob die Sache Zukunft hat. Ist er ein Langweiler, der sein Standardprogramm abspielt - erst ein bisschen knutschen, dann ein bisschen fummeln und wenn sie nass ist, nix wie 'rein - dann ist es bei mir auch schon gelaufen. So ein phantasieloser Typ, er dann nach fünf Minuten wohlmöglich noch 'ja, ja, ja' stöhnt, der kann mir gestohlen bleiben. Da ist Hopfen und Malz verloren. Da hätte ich keine Chance auf wenigstens einen Orgasmus.

    sehe ich genauso. Ich hab es oft noch ein 2, 3mal versucht. DAnn wurde es nochschlechter. Sprich: Mann befriedigt, Frau geht leer aus.Reden nützt nix. Mach ich nicht mehr.


    Warten lassen/sex.Dominanz: Warten lassen BEIM Sex.


    Nicht: Warten lassen AUF den Sex. Vondem ich am Anfang noch nicht mal weiß, ob er gut ist. Mach ich nicht mit. DAnn bin ich ganz schnell weg.

    Zitat

    Dem wäre noch hinzuzufügen: wenn Sonnenwind ihre Wünsche im rl genauso rabiat einfordert wie hier, wird jeder dominante Mann sich am Kopf kratzen und sich fragen, ob er eigentlich im richtigen Film ist.

    normale Menschen vögeln gerne. Normal ist es,wenn man das tut, was man gerne tut.

    wai

    Wieder mal am eigentlichen vorbei :-(

    Zitat

    Hier handelt es sich aber um eine Sehnsucht, die mir ein anderer erfüllen muss. Andere Menschen sind aber genauso frei wie ich und haben ihre eigenen Sehnsüchte und sie sind keine Erfüllungsgehilfen für meine Sehnsucht.

    Natürlich muss die ein anderer erfüllen, darum geht es doch !


    Sex spielt sich (in der Regel) zwischen zwei Personen ab. Und Sonnenwind sucht einen, dessen Sehnsüchte sich mit ihren Sehnsüchten decken, was ist daran so unglaublich schwer zu begreifen ??


    Sie will nicht anderen ihre Sehnsüchte aufzwingen, sie will einen, der die gleichen, oder besser, die passenden Sehnsüchte hat. Punkt.

    bifu:

    Zitat

    Man kann einen dom. Mann nicht erziehen.


    Also wenn Dominanz beim Mann bedeutet nicht auf die devote Frau einzugehen ist das wirklich ein Armutszeugnis

    die übliche Vorgehensweise ist es, diejenigen, die wollen, warten zu lassen, sprich: Verhungern zu lassen, damit sie alles mitmachen.


    Das heißt. Keine SB, wenig Sex. Dann hat der sogenannte "dom" keine Mühe mit der Frau.


    Armselig :-/


    hat für mich nichts mit einer erotisch erfüllenden, befriedigenden Beziehung zu tun.