Fiz

    Zitat

    Ich hatte eigentlich gehofft, dass du endlich deinen Alternativvorschlag mitteilst. Irgendeinen Rat wirst du doch haben, wenn dir unsere Vorschläge nicht gefallen.

    Hast Du diese ganzen "kann" und "wäre" in meinem Beitrag auf Seite 57 13.09.05 16:21 gelesen? Wenn Du meine anderen Fäden lesen würdest wüsstest Du das gerade ich ihr den ultimativen Rat leider nicht geben kann :-(

    bifu

    Zitat

    das gerade ich ihr den ultimativen Rat leider nicht geben kann

    gut zu wissen, dann liegt es also nicht daran, dass ich irgenetwas wesentliches nicht kapiert hätte.


    Es drängt sich dann allerdings die Frage auf, warum du die Vorschläge der anderen so kritisierst, da du selbst auch nichts Sachdienliches zu bieten hast ???


    naja, egal

    bifu

    Zitat

    Du hast diese Erfüllung im Leben schon genossen.

    Und du meinst wirklich, es sei schmerzlicher, die Erfüllung von bisher bloßen Träumen nicht zu erreichen, als eine reale Erfüllung auf tragische Weise zu verlieren?

    Zitat

    musstest Du Deine Prioritäten neu setzen.

    Da irrst du gewaltig. Ich hatte noch nie diese Priorität, dass ein Traummann mir mein Lebensglück erfüllen muss, sondern habe mich immer schon in erster Linie um Freunde und Beruf und andere Interessen gekümmert, lebe seit ich 19 bin eigenständig. Ich habe noch nie andere Menschen für die Erfüllung meines Lebensglückes verantwortlich gemacht, sondern es immer selbst in die Hand genommen.

    Zitat

    Sonnenwind ist eben nicht in einer solchen Notlage und für sie hat es Priorität diese Erfüllung zu finden.

    Es ist und bleibt aber eine Priorität, bei der sie darauf angewiesen ist, dass ihr andere diese Erfüllung geben, weil sie sich nicht selber so einen passenden Mann basteln kann, sondern auf dessen Bereitschaft angewiesen ist.


    Und das halte ich nach wie vor grundsätzlich für falsch, seine Prioritäten zum Lebensglück auf solche Dinge zu verlagern, wo ich von anderen fordern muss, dass sie mir diese erfüllen, denn wie schon mehrfach gesagt, ich kann niemanden dazu zwingen, es nirgens einklagen, während ich mich um die Prioritäten, die ich setze, alleine kümmern kann und mir meine Ansprüche selbst erfüllen kann und zweitens, wie ebenfalls schonmal erwähnt, ist es auch nicht besonders klug, sich an Phantasien zu orientieren, als Ziel, die vielleicht absolut unrealistisch sind und daher nie zur Erfüllung führen können.


    Das kann man gerne alles so tun, wie Sonnenwind ihre Prioritäten setzt, aber dann muss man sich m.E. nicht beschweren, wenn man damit ewig vor die Wand rennt, denn solche Phantasiewünsche, die sie sich nicht selbst erfüllen kann, sondern ein anderer das tun muss, sind dafür geradezu prädestiniert, damit vor die Wand zu rennen. Und wenn sie es Leid ist, vor die Wand zu rennen, dann könnte sie mal drüber nachdenken, bevor sie uns hier beleidigt und die ganze Welt anklagt, weil ihre Wünsche nicht realisiert werden. Dafür sind weder dumme Weiber, noch unfähige Männer verantwortlich.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Fiz

    Zitat

    Es drängt sich dann allerdings die Frage auf, warum du die Vorschläge der anderen so kritisierst, da du selbst auch nichts Sachdienliches zu bieten hast???

    Kritisiere ich eure Vorschläge an sich??? Da zeugt jeder eurer Vorschläge von mehr Lebenserfahrung, Sachverstand und Reife als mein Headbangerhirn zu leisten vermag. Aber helfen sie auch Sonnenwind??? Lies Dir gershiii's Beitrag vom 13.09.05 17:06 noch mal durch.


    Ich glaube wir sollten uns alle mal den Faden von Anfang bis Ende durchlesen. Aber eine Sache fällt mir wirklich auf. Wir diskuttieren untereinander und das bringt weder Sonnenwind noch uns weiter :-/


    Bei mir wird es jetzt stressig. Bei dem Tempo in dem es hier vorwärts geht sagt ich mal bis in ein paar Seiten*:)

    bifu

    Zitat

    Ich glaube wir sollten uns alle mal den Faden von Anfang bis Ende durchlesen.

    ich hab den Faden schon längstens von ganz vorne bis ganz hinten durchgelesen, du nicht?


    Das erklärt dann allerdings einiges.


    Also bitte, bring dich mal auf den neuesten Stand bevor du hier Leuten, die das schon gemacht haben, salbungsvolle Reden hälst.


    hm?


    alles, was recht ist.... :-/

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    wieauchimmer

    Zitat

    Und du meinst wirklich, es sei schmerzlicher, die Erfüllung von bisher bloßen Träumen nicht zu erreichen, als eine reale Erfüllung auf tragische Weise zu verlieren?

    Nein. Aber viele kennen so einen realen Verlust nicht. Wie sollen sie unterscheiden? Sie können es ja nicht besser wissen.

    Zitat

    Da irrst du gewaltig. Ich hatte noch nie diese Priorität, dass ein Traummann mir mein Lebensglück erfüllen muss, sondern habe mich immer schon in erster Linie um Freunde und Beruf und andere Interessen gekümmert, lebe seit ich 19 bin eigenständig.

    Aber trotzdem hattest Du die Bereicherung die Sonnenwind nie hatte. Und was für Dich nur eine Bereicherung war, da Du es ja nicht zu Deiner Priorität gemacht hast, ist für Sonnenwind eben Priorität.


    Ein Tip von mir??? Lebe im hier und jetzt :)^


    Deine Schreibgeschwindigkeit macht mir Angst :-o

    Ich habe ihn nicht nur restauriert sondern auch gelesen:)D

    Aber ich halte mich an den klugen Satz von gershiii:

    Zitat

    wenn sie sich nur innerhalb von ihr selbst gesetzter grenzen helfen lassen will, können wir das entweder respektieren oder den thread verlassen.

    Aber bitte helft ihr auch. Ihr sagt ja selbst - ich kann es nicht. Und nicht noch seitenweise so weiterdiskuttieren :)D


    Entschuldigung an alle die ich beleidigt habe @:)


    *:),


    bifu

    bifu

    Zitat

    Aber trotzdem hattest Du die Bereicherung die Sonnenwind nie hatte

    Ja, aber eben als "Bereicherung" und nicht als "Ich will, ich will, ich forder, ich verlange, alle anderen sind Schuld, dass ich nicht kriege..."- Abhängigkeit für mein Lebensglück schlechthin.


    Und ich habe daran viel mitgewirkt, indem ich dafür mitgesorgt habe, dass sich unsere Sexleben so gut entwickelt und keine passiven Ansprüche an den Mann gestellt mit der Begründung: "Mach mal, ich muss nix machen, denn ich bin ja devot". Ich habe provoziert und wir haben mit gemeinsamer Leistung über Jahre das draus gemacht, was es dann schließlich ausmachte und unsere Grundlage war Liebe und nicht Anspruchshaltung.


    Das sind die Unterschiede, von denen Sonnenwind aber eben auch nichts wissen will.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.