Zitat

    du sagst und hier immer wie der dom für dich sein soll, hast du so einen schon erlebt ?

    ansatzweise ja, D.h. im Dialog war ich mit einigen. Genau gesagt, drei. Aber wie gesagt, nur ansatzweise, so, dass sich was hätte draus ergeben KÖNNEN.


    wai, zum Letzten:


    hier schreibst du:

    Zitat

    Ich habe gesagt, ich ändere meine Bedürfnisse nicht.


    Wo habe ich denn gesagt, du sollst sie ändern.

    und weiter unten schreibst du:

    Zitat

    Trotzdem wird daran immer noch herumkritisiert (siehe Otters posting bezügl. Lecken).


    Leider merkst du nicht, dass das, woran hier kritisiert wird, deine Art dr Pauschalisierungen und Abwertungen anderer ist und deine Anspruchshaltung...

    meine Anspruchshaltung SIND meine Bedürfnisse. Erst willst du sie angeblich anerkennen, und dann kritisierst du sie wieder. Du widersprichst dir von vorne bis hinten.


    Nochwas: Dies ist mein faden, und wenn andere gerne OV haben bitte sehr. ICH mag es NICHT, und das werde ich hier sagen. Das ist KEINE Aburteilung anderer Leute Vorlieben.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
    Zitat

    Es wird nicht akzeptiert, dass ich was anderes will.


    ... und das du dich für soooo etwas anderes (und ja sogar besseres hälst, von wegen dumme Weiber), als andere Frauen.

    sorry, aber Frauen, die sich selbst verleugnen und damit ihre Bedürfnisse, sind für mich dumm. Sie schaden sich nur selbst, langfristig.


    Besser bin ich deshalb nicht, das hab ich auch nicht geschrieben.

    Zitat

    Du willst, dass die Männer sich auch für deine Persönlichkeit interessieren und was signalisierst du den Männern? Dass sie erstmal den Ficktest bestehen müssen, bevor du sie nicht, weil "Dummficker", verjagst. Das ist keine menschliche Basis, auf der du überhaupt jemals einem Mann so nah kommen wirst, dass er wirkliches Interesse an dir hat.

    wer Interesse hat an gutem Sex, an einer erotischintensiven Beziehung, hat mehr drauf als ne 5-Minuten-Nummer. Das setze ich voraus, das ist auch logisch. Nicht der weiteren Diskussion wert.


    Im übrigen ist es auch menschlich, die Frau beim Sex zu befriedigen, das ist auch nicht diskussionswürdig, sondern normal.


    Ich hab nicht von Konsumhaltung gesprochen, sondern von GEFÜHLEN, die ich bis jetzt immer LANGFRISTIG investiert habe. Hör endlich mal auf, alles zu verdrehen, sonst ist gleich wirklich Ende der Diskussion mit dir.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Sonnenwind

    Zitat

    meine Anspruchshaltung SIND meine Bedürfnisse.

    Sorry, aber wenn du nicht in der Lage bist, Bedürfnisse und Anspruchshaltung zu unterscheiden, dann liegt das Nicht-Verstehen auf deiner Seite und nicht auf meiner.

    Zitat

    ansatzweise ja, D.h. im Dialog war ich mit einigen. Genau gesagt, drei. Aber wie gesagt, nur ansatzweise, so, dass sich was hätte draus ergeben KÖNNEN.

    wenn ich fragen darf, an was ist es dann gescheitert???

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    wieauchimmer

    Zitat

    Du musst vielleicht in deinem Alter einfach mal langsam begreifen, dass sich die Welt nicht um dein "ICH WILL" dreht.

    FALSCH


    gerade in unserem alter wissen wir sehr wohl, dass wir ohne ein ich will nie bekommen werden was wir brauchen und wollen.


    ich werde mich nie mehr mit weniger zufrieden geben als mit dem was ich will - genausowenig wie jede frau das sollte.

    engel:

    Zitat

    ansatzweise ja, D.h. im Dialog war ich mit einigen. Genau gesagt, drei. Aber wie gesagt, nur ansatzweise, so, dass sich was hätte draus ergeben KÖNNEN.


    wenn ich fragen darf, an was ist es dann gescheitert

    Bei Nr. 1 (nenn ich jetzt mal so, der einfachheit halber) stimmte die Kommunikation bzw. sein Wille dazu, nicht. Ich finde, um jemand kennenzulernen, sollte man schon fähig und willens sein, öfter zu telefonieren bzw. sich per mail regelmäßig auszutauschen. Das hielt dieser Mann nach anfänglicher Begeisterung für überflüssig. Man kann auch vermuten (und wahrscheinlich war es so), dass er langsam das Interesse verloren hat, es nur nicht zugeben wollte.


    Nr. 2 brach von sich aus den Kontakt ab. Angeblicher Grund: Ich sei telefonisch nicht zu erreichen. Was nicht stimmt.


    Nr. 3 war verheiratet, und das hatte von vorneherein keinen Sinn. Hab ich aber erst später eingesehen. ich hätte mich da gar nicht emotional drauf einlassen sollen - das hat mich ziemlich fertig gemacht.

    rotschopf

    Zitat

    dass wir ohne ein ich will nie bekommen werden was wir brauchen und wollen.

    "Ich will" ist aber ein bisschen wenig. Da muss man wohl schon was für tun, um das zu erreichen, was man will und nicht nur "Ich will, ich will, ich will" schreien.

    wieauchimmer

    das wissen um das, was ich wirklich will und brauche, bringt aber jede frau schon ein grosses stück weiter. wenn ich als minimum 17 zentimeter brauche, dann kann ich noch so lange alles versuchen was darunter liegt, es wird mir nicht genügen. darum will ICH einen der mindestens 17 zentimeter hat.


    grainne wird ihren mister right finden, egal was andere sagen.


    und sie wird sich für mister right nicht verbiegen müssen. denn sie weiss was sie will! damit ist sie denen ein gutes stück voraus, die glauben, die eigene befriedigung ist in einem kompromiss zu finden.

    rotschopf

    Zitat

    das wissen um das, was ich wirklich will und brauche, bringt aber jede frau schon ein grosses stück weiter

    Komisch, aber ich wusste schon immer, was ich will. Was ist daran also so revolutionär? Davon hat man es aber noch nicht erreicht und einfach Erwartungen an andere zu stellen, da ist man dann eben nicht weiter, als ein Kind, was sich auch nicht um seine eigenen Wünsche kümmert, sondern deren Erfüllung von den Eltern erwartet.

    Zitat

    darum will ICH einen der mindestens 17 zentimeter hat.

    Dann such dir einen Katalog, wo du den bestellen kannst.

    Zitat

    damit ist sie denen ein gutes stück voraus, die glauben, die eigene befriedigung ist in einem kompromiss zu finden.

    In einem bloßen "Ich will, ich will" findet sie diese aber mit Sicherheit nicht (es sei denn, es würde sich um SB handeln), denn da gehören immer zwei zu und wenn sie nicht weiß, dass es immer ein Aufeinander-Zugehen ist, dann ist sie überhaupt niemandem voraus.

    Zitat

    Was ist daran also so revolutionär?

    nichts! aber scheinbar wird grainne dieses grundbedürfnis abgesprochen, nur weil es etwas ausserhalb der norm der masse liegt

    Zitat

    Dann such dir einen Katalog, wo du den bestellen kannst.

    hatte ich noch nie nötig, meine männer haben immer meine anforderungen erfüllt. aber wenn du so einen katalog zur hand hast, dann stell den link doch für die frauen rein, die sowas brauchen.

    Zitat

    ein Aufeinander-Zugehen

    gratulation! du hast es begriffen! keine kompromisse, keine sich verbiegen, keine abstriche machen, nur aufeinander zugehen, sich annähern, eben die feinjustierung.

    Zitat

    keine kompromisse, keine sich verbiegen, keine abstriche machen, nur aufeinander zugehen, sich annähern, eben die feinjustierung.

    Gratulation, rotschopf. Gut ausgedrückt. Man kann nur aufeinander zugehen, wenn die Grundbedürfnisse erfüllt werden. Wenn eine gemeinsame Basis da ist, auf die man aufbauen kann.