aber du darfst das ungestraft sagen... wenn ich mit meinem doch recht auffälligen untergewicht (auf das ich weder stolz bin noch etwas dafür tue) so etwas sage bekomme ich immer sofort nen arschtritt....

    Rigantona:

    ich gehe davon aus, dass das daran liegt, dass es zumeist beleidigend gemeint ist... leider... Wie auch in diesem Threat gut zu erkennen ist, wird man aufgrund größeren Gewichts eben häufig von irrwitzig dümmlichen Kommentaren getroffen....


    Ich wills nicht entschuldigen, nur versuchen zu erklären...


    Zwergi *:)

    zwergi

    da hast du allerdings recht... wie immer macht der ton die musik...


    aber lustigerweise glauben auch viele menschen mir immer wieder sagen zu müssen das ich viel zu dünn bin und das echt unäthetisch ist... ob mich das vllt trifft ist irgendwie egal... aber wenn man ihnen sagt sie sind dick sind sie beleidigt.... *nerv


    letztenendes bin ich mit meiner figur soweit zufrieden.... und egal ob dick oder dünn, wichtig ist, was man draus macht....

    @Einbok

    Danke Dir, aber bissel will ich schon runter haben....wenigsten auf 65kg das reicht weniger solls dann auch nicht werden, will ja nicht alle weiblichen Kurven verlieren....


    Haben nächstes Jahr wieder eine Messe mit Messeball und da muss ich in ein Kleid Größe 38 passen hihi


    LG Sandra @:)

    @alle

    Als Mann zu folgendem sehr richtigen Zitat ein paar Worte, wenn gestattet

    Zitat

    egal ob dick oder dünn, wichtig ist, was man draus macht...

    Die Männer, die oberflächlich urteilen, sind es sicher auch in anderer Hinsicht!:-p


    Ansonsten fällt mir immer wieder auf, dass weiblicher oder gar üppig gebaute Frauen sejr oft eine ungeheuer erotische Ausstrahlung besitzen. Mir scheint, hängt diese Ausstrahlung aber auch mit dem Selbstbewusstsein und der Akzeptanz dem eigenen Körper gegenüber zusammen. Da muss m.E. der Anfang liegen: Nur wer sich selbst achtet und den eigenen Körper mag, kann diese Achtung auch anderen gegenüber aufrecht erhalten.


    Mir persönlich ist es, falls das interessiert, reichlich egal, wie der BMI einer Frau lautet; die Harmonie der Gesamterscheinung einer Persönlichkeit ist das eigentliche Maß...

    Zitat

    Mir persönlich ist es, falls das interessiert, reichlich egal, wie der BMI einer Frau lautet; die Harmonie der Gesamterscheinung einer Persönlichkeit ist das eigentliche Maß...

    Da hast du natürlich recht, nur würde mich eine Frau die bei 1.60m mehr als 70kg wiegt rein sexuell nicht im geringsten anmachen. Da geht gar nix, sorry...


    Aber ich kann mich deswegen trotzdem mit ihr unterhalten, sie kann trotzdem meine Kollegin werden, kein Problem. Aber nicht meine Partnerin, weil mir das einfach nicht gefällt, und wenns optisch nicht passt, dann wirds auch sonst nicht klappen...

    @Lama-Lama

    Natürlich gibt es bei der Frage, was man attraktiv findet, persönliche Unterschiede (ist ja auch gut so), aber das, was du sagst, könnte ich so von mir nicht behaupten: Klar, irgendwelche krankhaften Ausprägungen von Fettleibigkeit wird niemand ernsthaft wollen (es sei denn, man hat entsprechende Neigungen; es soll ja Männer geben, die ihre Frauen regelrecht mästen, puh:(v), aber eine Frau, die bei 1,60 m Größe 75 kg wiegt, kann ich mir durchaus als erotisch vorstellen, warum nicht?

    Zitat

    ich wunder mich garantiert über keine Magersüchtige mehr. Wenn das fett ist, muss man ja magersüchtig sein um nicht als mollig zu gelten...

    Nach Karl-Lagerfeld-Definition bin ich auch ein Pummelchen, wenn ich mit 1,70 m 56 Kilo auf die Wage bringe. Top-Models sind so um die zehn Zentimeter größer - und wiegen genau so viel.

    ich muss es einfach nochmal schreiben... scheiß auf irgendwelche definitionen... hauptsache es geht uns gut... egal ob über- oder untergewichtig... es wird immer irgendwelche arschlöcher geben die irgendwas zu sagen haben...

    @ Gia 76:

    Wen interessieren denn ernsthaft Top-Models? Leider lehnen sich die jungen Mädels diesem "Ideal" an.


    Was Lama-Lama im 2. Absatz schreibt, finde ich sehr gut! Und Miles hat mit seiner Akzeptanz und dem Selbstbewußtsein auch vollkommen recht. Die Mischung aus allem machts!

    Zitat

    @ Gia 76: Wen interessieren denn ernsthaft Top-Models? Leider lehnen sich die jungen Mädels diesem "Ideal" an.

    Womit Du deine Frage schon selbst beantwortet hast. In Spanien müssen Laufstegmodels neuerdings mindestens Größe 38 haben - das ist schon mal ein Schritt in die richtige Richtung. Und immer noch sehr schlank, wenn man bedenkt, dass da kaum eine unter 1,75 ist. Da muss man sich mit Größe 34 oder 36 schon ernsthaft Sorgen um die Gesundheit machen.