Trockener Orgasmus ohne spezielle Technik !

    Man hat ja viel gehört über den tockenen Orgasmus des Mannes und der Möglichkeit mehrere Orgasmen zu haben.


    Leider sind da gewisse intensive Vorbereitungen nötig die den einen oder anderen davon wieder abhalten. Und bei vielen klappt es danach auch nicht. Mit dem PC-Muskel


    habe ich es zwar geschafft aber wenn man während des Orgasmuses den Muskel anspannen muß damit die Ejakulation verhindert wird, finde ich ehrlich gesagt nicht besonders toll.


    Neulich hatte ich versucht mich durch den Stoff meiner Jeans zu befriedigen. In diesem Fall ist die Reizung der Eichel natürlich geringer als bei direkter Berührung. Aber trotzdem bekam ich einen Orgasmus, nur ohne Ejakulation.


    Das Gefühl war fast so stark wie sonst. Auch war ich hinterher befriedigt, nur nicht so total Fertig und die Geilheit war hinterher auch nicht so weggeblasen wie sonst.


    Nach ein paar Minuten konnte ich es nochmal wiederholen.


    Einfach irre wenn die Lust nicht so plötzlich beendet wird.


    Ich kann mir nur folgendes Erklären:


    Wenn man versucht die Stimulierung der Eichel auf einem niedrigen Level zu halten, den Orgasmus langsam kommen lässt, und sich dabei etwas Zeit nimmt, ist es ganz leicht den Orgasmus und die Ejakulation von einander zu trennen , ohne aufwändige Technik.

  • 9 Antworten

    so leicht auch wieder nicht

    Finde nicht, dass es ganz leicht geht.


    Mir passiert das manchmal wenn ich beim GV versuche nicht zu früh zu kommen. Mache dann keine Bewegungen mehr obwohl es eigentlich schon fast zu spät ist. dann gibts eben manchmal einen halben Orgasmus und trocken. Ist mir aber schon passiert dass ich nachher Mühe hatte noch einmal richtig zu kommen.


    Beim Wichsen ist die Sache viel schwieriger. Ich kann zwar auch, so wie du es beschreibst, durch geringe Stimulierung mich ganz langsam an den Orgasmus herantasten und rechtzeitig aufhören, das braucht aber schon eine gute Selbstdisziplin. Die Versuchung im letzten Moment kräftig weiterzumachen ist einfach zu gross.

    re trockener Orgasmus

    Aus meiner zeit vor der Geschlechtsreife kenne ich den trockenen Orgasmus und dessen beliebige Wiederholung.


    Nach der Geschlechtsreife habe ich das nicht mehr geschafft.


    Obwohl ich beim GV wie bei der Selbstbefriedigung gerne den Orgasmus lange hinauszögere und mit der "point of no return" bestens bekannt ist, konnte ich durch Anspannen des PC-Muskels oder die Presstechnik nie zu einem trockenen Orgasmus kommen. Entweder das Gefühl klingt ab und ich kann weitermachen oder ich ejakuliere trotz aller Anstrengung und der "Spaß" ist vorbei.

    @ suddenly

    es hört sich an, als ob Du es schaffen würdest?


    Vieleicht kannst Du mal darüber Berichten.


    MfG

    Wolf

    es ist ein spiel das nur bei sb funktioniert. ich habe das so mit 16 oder 17 (also schon eine echt ganze weile her) für mich "erfunden".


    eben solange onanieren bis tatsächlich unmittelbar vor den p.o.n.r., also wirklich so vielleicht eine halbe sekunde bevor es eben dann zu spät wäre. und genau in dieser ganz kurzen zeit zwischen spüren es ist so weit und dann noch grade abrupt aufzuhören ist an sich ein superhigh das an sich einem orgasmus entspricht nur eben sehr viel kürzer. das was ich eben nicht ganz präzise beschreiben kann spielt sich vielleicht in einer zeit von 1 bis 2 sekunden ab, ok manchmal verbremst man es dann eben doch nicht ;-D


    was ähnliches geht auch mit einer frau, wenn man sie sehr gut kennt. es ist auch ein schönes spiel meine frau ein paarmal (geht am besten mit der zunge) bis kurz vor ihren p.o.n.r. zu bringen und dann aufzuhören. sie kennt natürlich dieses spiel, aber sie weiss natürlich nie wie oft ich in der situation lust dazu habe sie zu "quälen" (es ist eine süsse qual) 2 mal oder 5 mal.........bis ich ich sie eben dann so momentan ein wenig um den verstand bringe. ist dann sehr schön, wenn man dann NICHT mehr aufgehört hat und sie dann halbbewusstlos und physich völlig ausgepowert daliegt.

    Nochmal

    Vielleicht habe ich mich nicht richtig ausgedrückt.


    Ich meinte nicht kurz vor dem Orgasmus aufhören. Diesen p.o.n.r nicht überschreiten. Das meinte ich ganz und gar nicht.


    Diesen Punkt brauche ich nicht zu beachten, ich kann sogar


    während des Orgasmuses weitermachen ohne das eine


    Ejakulation erfolgt. Mann darf nur nicht zu schnell und intensiv den Penis reizen, mehr eine indirekte Reizung durch


    einen Slip oder Hose. Man arbeit quasi auf einen Orgasmus und nicht auf eine Ejakulation hin.


    Das mit dem p.o.n.r ist dabei echt überflüssig und ehrlich gesagt so viel schöner.

    Umgekehrt

    Also ich hab' schonmal abgespritzt ohne Orgasmus. Das läßt sich aber auch nicht steuern. Bei mir passiert es , wenn ich beim Wichsen den Orgasmus herauszögern möchte. Auf einmal kommt dann das Sperma rausgespritzt, ohne daß ich einen Orgasmus hatte. Andersrum kann mir das nur nach dem 4. mal oder so passieren. Aber selbst dann kommt noch ein Minispritzer.

    @Gerhard44

    Also ich weiß nicht so recht ...


    Ich habe auch nach der Geschlechtsreife trockene Orgasmen erlebt, aber nur ein paar. Meiner Meinung liegt das einfach daran, dass man in einer Lage war, bei der der Samenleiter abgeklemmt war. Du sagst ja selbst, dass Du Jeans anhattest.

    RE:

    Also bei bei mir ist kein Samenleiter abgedrückt. Diese Methode hatte ich auch schon ausprobiert. Nur wozu? Doch nur dann wenn man nix zum abwischen hat!


    Trotzdem vielen Dank für die Antworten


    Gruß