Verletzung nach Analverkehr

    Hallo!

    Ich hatte vor über einer woche Analverkehr mit meinem Partner. Leider hatten wir etwas zu wenig gleitmittel benutzt und ich war ziemlich verkrampft...seitdem habe ich schmerzen. Anfangs hatte ich auch eine art auswülbung am After, doch nach Anwendung der Doloproct salbe ist diese zügig nach wenigen Tagen verschwunden sowie die Schmerzen. Doch icu habe immer noch leichte schmerzen im inneren, die zwar schon wesendlich beseer geworden sind aber noch nicht ganz weg. Habe auch gestern einen arzt aufgesucht der mir Zäpfchen verschrieb und meinte die schmerzen sollten nach ca. 3 tagen verschwunden sein, wenn nicht, soll ich einen facharzt aufsuchen. Ich habe angst dass es was sehr ernstes sein könnte und ich vlt nie wieder analsex haben kann 😩 hat jemand erfahrungen in dem gebiet? Kann mir sagen was es denn sein könnte? Oder vlt sagen kann wie lange es dauert bist sowas weg ist? Danke im voraus

  • 1 Antwort

    ich gehe davon aus dass du dir eine schmerzhafte Analthrombose eingehandelt hast. Gehe zu einem Proktologen oder EDZ (Enddarmzentrum) in deiner Nähe. Mannheim wäre hier erste Wahl. Der wird dir sicher helfen. Was den Analsex betrifft, ich hatte 2017 eine Ausräumung von 2 Hämorhoiden 4. Grades und einen dritten Grades nach Milligan Morgan also eine komplett offene Wunde. Ein halbes Jahr später ging es wieder ohne Probleme Analsex passiv zu haben. Wichtig ist die Beschäftigung mit dessen was du zum Sex nutzt und gehe pfleglich mit um. Menschen sind keine Maschinen. Gute Besserung...