Vorsichtiges Dehnen

    Hallo zusammen,


    ich habe bemerkt, dass mich ein leichtes Dehnen meiner Scheide ziemlich erregt. Hat einer von Euch Erfahrungen damit und bis zu welcher Größe kann ich mich ungefährlich vortasten.


    Gruß


    Petra

  • 22 Antworten

    Da gebe ich Dir Recht,

    ich bin sogar noch in der 29 Woche schwanger, allerdings passt das Baby erst in der Endphase durch, da ab dann die Hormone das Becken sowie die Dehnbarkeit erhöhen. Diesen Zustand habe icha ber noch nicht.


    Petra

    Typisch

    Liebe Petra,


    mach Dir nichts draus.


    Das ist immer die Standard-Antwort, wenn es um die Dehnbarkeit der Vagina geht. Ich denke, wenn Du es vorsichtig machst, kann Dir nichts schaden, was Dir gut tut. Dein Körper wird Dir die Grenze zeigen. Das ist auch bei jeder Frau anders. Auch beim Vögeln ist es für manche Frauen schon schmerzhaft, wenn der Mann einen normalgroßen Penis hat, andere finden Riesendinger besonders angenehm.

    Hallo petra1972,


    mich erregt das dehnen meiner Vagina auch sehr und da bin ich bestimmt nicht die einzige. Der Vergleich mit dem Kind das da auch rauskommt ist allerdings mehr als dämlich. Es macht ja nicht unbedingt Spass, ein Kind rauszupressen, im Gegenteil, es kann ja sogar sehr schmerzhaft sein. Ich weiß, wovon ich rede. Du kannst aber Deine Vagina trotzdem so dehnen, dass es Spass macht. Ich würde allerdings nicht unbedingt mit Gegenständen anfangen. Du musst erst einmal wissen, wie weit Du gehen kannst / willst. Dein Freund / Mann soll mit den Fingern anfangen. Also so wie man ein fisting beginnen soll. Zuerst mit wenig anfangen, dann immer einer mehr. Am besten ist es, wenn er sich seine Hand mit Gleitgel einreibt. Es wird wahrscheinlich so weit gehen, dass er seine 5 Finger bis zum Fingergelenk anfangs rein bekommt, dann blockiert es. Er soll dann am besten seine Hand ganz vorsichtig drehen und dabei leichten Druck ausüben. Dann rutscht sie immer ein kleines Stück weiter rein. Wichtig: GANZ LANGSAM. Wenn Du merkst, Du willst mehr, drücke mit Deinem Becken gegen. Und ja nicht auf die Uhr schauen, es kann dauern. Dir dürfen auf keinen Fall Schmerzen begegnen. Wenn Ihr Glück habt, flutscht die Hand so beim ersten Mal schon rein, wenn nicht, probiert es ein anderes Mal wieder aus. Wenn er es schafft, die ganze Hand in Dich reinzustecken kann er sie dann in Dir drin zur Faust ballen. Dann habt ihr fisting, also die klassische Dehnungsvariante. Danach weisst Du, wie weit Du in Zukunft gehen kannst, wenn Du dann was anderes ausprobieren möchtest, könnt Ihr auch mal verschiedene "Gegenstände" nehmen. Achte aber immer darauf, dass sie nicht zu hart sind. Ich habe dafür einen großen, dicken Latexdildo, der ist schön biegsam und weich und füllt mich dennoch richtig aus. Ich hatte vor kurzem einen Thread hier geschrieben, in dem ich mich nach einem s.g. Pumpdildo erkundigt habe. Denke, ich werde mir so etwas anschaffen, damit kann ich dann sogar noch einen Schritt weiter gehen.

    Hallo Swingerpaar,

    dass hört sich sehr interessant an. Welches Gleitgel verwendet Ihr. Des Weiteren verwendet Ihr auch Handschuhe zum Schutz der Scheidenwand? Dazu muss Frau sich erst einmal überwinden. Seine Hand ist doch ganz schön groß. Klar, ein Kinderkopf ist natürlich größer. Mir ist schon ganz mulmig wegen der bevorstehenden Geburt. Aber dafür sind wir Frauen ja geschaffen oder. Werde mal schauen, was es so als Gleitgel bei Rossmann gibt.


    Gruß


    Petra

    @ Petra

    swingerpaar hat wohl alles wichtige gesagt.


    Bei Rossmann bekommst Du z.B. "Durex Play", das finde ich ganz gut. Ist aber teuer. Billiger bekommst Du Gleitgel im Sexshop, viele nennen hier im Forum "Flutschi". Benutz mal die Suchfunktion, da gibt es endlose Fäden zu.

    Hallo petra1972

    Ein spezielles Gleitgel verwenden wir nicht. Probier einfach mal eins aus. Entweder gehst Du mal in einen Sexshop ( müsste es auch in Apotheken geben ) und wenn es Dir zu unangenehm ist, bestelle es doch einfach irgendwo. Bekommst Du bei ganz normalen Versandhäusern oder Internetshops oder auch bei ebay.


    Handschuhe haben wir noch nie verwendet. Der Mann muss halt aufpassen, dass die Fingernägel nicht irgendwo kantig sind. Und was vielleicht auch ganz wichtig ist, dass die Hände vorher gewaschen wurden. Aber ich hoffe, dass versteht sich von selbst. Bevor man intim miteinander wird, darf man sich ja allgemein vorher duschen od. waschen, gell Ihr Männer "g". Es hängt ja sicherlich auch davon ab, was Dein Mann z.B. beruflich tut, arbeitet er mit den Händen oder sind seine Finger ständig ölverschmiert o.ä. würde ich auch eher Handschuhe wollen, ist bei meinem aber nicht der Fall.


    Klar ist eine Männerhand i.d.R. recht groß, ist ja aber bei jedem Mann unterschiedlich. Deshalb was ich geschrieben habe, ganz langsam anfangen, immer ein kleines Stück weiter. Wie Du selber schon schreibst, eine Vagina ist wahnsinnig dehnbar und mann bekommt es wirklich hin, dass es nicht schmerzhaft ist sondern unheimlich geil

    Fisten

    Einige Beiträge lesen sich hier, als ob es um das konkrete Ziel geht, eine ganze Hand in die Vagina zu befördern. Aber wenn ich Petra richtig verstehe, ist es ihr Ziel, durch ein wenig Dehnung der Vagina stimuliert zu werden. Da ist es doch egal, ob das dann zwei Finger, vier Finger, die ganze Hand inklusive Unterarm oder zwei Arme oder drei Bowlingkugeln sind.


    Petra, wenn Du angst davor hast, dann lass es.


    Wenn Du neugierig bis, probiere es aus. Langsam und vorsichtig, wie alle es geschrieben haben. Wenn die Steigerung immer gering ist, wirst Du merken, wie weit Du gehen kannst und rechtzeitig aufhören.

    fisten

    Hallo Raubmieze,


    nein, ich habe das Thema schon richtig verstanden, es geht nicht ums fisten sondern ums dehnen. Ich bin nur der Meinung, dass sie Dehnungsspiele an leichtesten mit den Fingern oder der Hand machen lassen und nicht mit einem harten Gegenstand. Ich gebe Dir auch völlig Recht, es muss nicht die ganze Hand drin verschwinden, petra1972 ist die einzige die entscheidet, wie viel sie zulässt.