Schmeckt nicht immer!

    Meine Freundin hat kein Problem, mein Sperma zu schlucken, manchmal knutschen wir auch hinterher und sie läßt etwas davon in meinen Mund zurücklaufen. Sie meint aber, daß es nicht bei jedem Mann gleich gut schmeckt und daß sie mal einen Partner hatte, bei dem es so eklig bitter war, daß sie es nicht schlucken konnte....kann ich mir gut vorstellen; Frauen schmecken ja auch nicht alle gleich lecker!

    Es ist Richtig

    Nicht alle Männer schmecken gut es gibt immer situationen da schmeckt es nicht wenn der mann Bier Trinkt Spargel z.b ist auch nicht gut und ich weiss von meinen Mann das nicht alle Frauen gleich schmecken

    Warum nicht schlucken? Weil der Lebenswandel mancher Männer den Geschmack ruiniert. McDoof, Kippen, Bier....


    Wenn ihr Kerle nich son gestörtes Verhältnis zu Obst, Gemüse und Mineralwasser hättet, dann säh die Sache vielleicht anders aus.:-p

    Zitat

    Mal ne frage wir männer schlucken und schmecken ja den Liebessaft der frau immer

    Tun sie doch gar nicht immer; abgesehen davon, dass es da bei den meisten Frauen nicht wirklich viel zu schlucken gibt.


    Außerdem besteht gar nicht jede Frau, darauf, geleckt zu werden. Okay, es hat auch nicht für alle den gleichen Stellenwert, weil manche praktisch nur dadurch kommen können und andere nur durch Penetration. Letztere haben es in dem Punkt leichter, weil sie aufs Gelecktwerden besser verzichten könnte als manch andere Frau.


    Aber für mich wäre es sogar der blanke Horror, wenn das einer nur mir zuliebe tun würde, obwohl es ihm nicht schmeckt. Eine abtörnendere Vorstellung gibt´s für mich fast gar nicht. :(v

    so mal bei einer Freudin

    ich hatte eine Freundin, ihr machte es wirklich nicht aus, wohin ich ihr an/apspritzte. Sie wischte auch kein Sperma weg, sondern lasste es ganz natürlich sein. Wenn ich ihr in den Mund kam, schluckte sie mal oder lasste es auf meinen Penis wieder auslaufen und wir wischten das auch nicht weg. Oder sie nahm komplett in ihrem Mund auf und küsste micht damit.

    also ich kann das auch net. ich finde das zeug hat einfach ne eklige konsistenz, wenn man das schluckt und das so den hals runterläuft. Also wenn mach ich das nur, wenn wir im Bad sind und ich n Waschbecken zum ausspucken hab...Also es gibt echt besseres...

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
    Zitat

    ich hatte eine Freundin, ihr machte es wirklich nicht aus, wohin ich ihr an/apspritzte. Sie wischte auch kein Sperma weg, sondern lasste es ganz natürlich sein. Wenn ich ihr in den Mund kam, schluckte sie mal oder lasste es auf meinen Penis wieder auslaufen und wir wischten das auch nicht weg. Oder sie nahm komplett in ihrem Mund auf und küsste micht damit.

    ;-D;-D Beim ersten "lasste" dachte ich ja noch, "gut, kommt vor", aber beim zweiten... Eieiei... :=o


    Also wir wischen das immer weg, weil es sonst ins Bett läuft. Das ist dann nass und kalt an der Stelle und außerdem müsste ich dann ziemlich häufig den Bettbezug wechseln (oder wenigstens das Laken).


    So und nun zum Thema:


    Also mir schmeckt das Zeug einfach nicht, es schmeckt hmm, irgendwie ranzig. Und ich behaupte mal, mein Freund ernährt sich gesund. (Er isst auch Obst und Gemüse ohne zu murren)


    Also muss irgendein anderer Faktor bei ihm eine Rolle spielen. Wer weiß.


    Aber man muss beim Blasen ja nicht bis zum Schluss gehen. ;-)


    LG :)*

    Ich find den Geschmack überhaupt nicht shlimm. Vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig;-D Manchmal schmeckt es einfach leicht bitter und son bisschen nach Seife find ich...das könnte aber auch daran liegen das mein Freund überhaupt kien Gemüse isst und auch fast kein Obst

    @ gromit-hund

    Deine Eingangsfrage ist zu verallgemeinernd ... ich durfte ja schon mit einer ganzen Reihe von Frauen ins Reich der Erotik eintauchen und darunter waren gerade einmal zwei, die Schlucken beim Oralsex ablehnten. Bei diesen spielte aber weniger der Geschmack, als vielmehr eine negative Erziehung die entscheidende Rolle.


    Dagegen waren unter den restlichen Frauen bestimmt ein Dutzend, die regelrecht scharf beim Schlucken wurden und diesen Moment gar nicht erwarten konnten.


    Wenn sich der jeweilige Mann halbwegs gesund ernährt und geschmacksverschlechternde Speisen, Getränke und Gewürze meidet, sollte den Gaumenfreuden nichts im Wege stehen. Bei bestehenden Bedenken gegen das Schlucken, kann man sich ja mit Spermaspielen ganz langsam herantasten und schauen, ob die Neugierde irgendwann überwiegt oder es bei der Ablehnung bleibt.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    bei uns ist das auch kein Problem mehr. AM ANfang unserer Beziehung hat meine Freundin auch nicht geschluckt. Sie fand es total eklig. Aber irgendwann ist sie neugierung geworden und wollte es mal probieren. jetzt gefällt es ihr so gut , dass sie es am ende einer nummer immer machen möchte. sogar wenn wir voher AV hatten. Das macht sie total an wenn wir am Gange sind und sie weiß gleich verlässt mein S**** ihr löchlein und sie bekommt die ganze ladung ab

    meine partnerin mags auch gerne schlucken, egal was das 'programm' vorher war. zusammen mit ihrem ex gabs da allerings mal eine peinliche situation: als sie ihn zum (ab-)schluss mal schleckte, fand sie es schmecke doch etwas nach po, aber das kam vorher gar nicht vor und es stellte sich heraus, dass er vorher noch was mit seiner sekretärin durchgezogen hatte.. das war natürlich ein eklat, aber sie trennten sich nicht deswegen. sondern erst später wegen was ganz anderem.. *:)

    Ich verstehe die frage nicht... wenn die Frauen nicht schlucken wollen - dann lasst sie doch...


    Sex soll beiden spaß machen und ich finde es unmöglich sich aufzuregen, weil der eine etwas nicht mag/möchte.


    Etwas mehr toleranz bitte, meine Herren !!!