• Warum mögen es Frauen nicht, beim Oralverkehr zu schlucken

    Mal ne frage wir männer schlucken und schmecken ja den Liebessaft der frau immer warum nur mögen es die frauen nicht zu schlucken oder könnten es doch wenigstens aus liebe ab und zu mal tun ? was haltet ihr davon? dank schon mal für die antworten
  • 410 Antworten

    Hm, bei manchen schmeckts einfach nicht gut. Ich mag den Geruch zb nicht, der reicht schon zum ekeln -> dann will ich auch nicht schlucken.


    ausserdem ist die konsistenz nicht jederfraus sache - ich mag auch schleimige speisen nicht, seit immer schon.


    lustigerweise, alle männer, die ich bis jetzt gefragt hab, ob sie selber schon probiert haben:


    "ja, war grauslich" oder


    "nein, ich will das nicht im mund haben"


    hat wer von euch männern schon mal den mund voll sperma gehabt?

    Normalerweise schluck ich gerne und hatte auch nie ein Problem damit, aber wenn wir länger keinen Sex hatten, muss ichs net unbedingt haben, weil es dann meist komisch schmeckt und auch ne recht eklige Konsistenz hat (so glibberig irgendwie).

    @ upela

    Zitat

    hat wer von euch männern schon mal den mund voll sperma gehabt?

    Well well, :)zJa hatte ich|-o:-p Aus mehreren Gründen. Erstens weil ich es selber mal probieren wollte. Zweitens weil ich von der partnerin nichts verlangen kann was ich selber nicht erfüllen kann bzw würde und 3. weil ich danach gerne nen leidenschaftlichen Zungenkuss haben möchtex:)x:)


    Du siehst es gibt doch einige Männer dies probieren;-D;-D


    Grüße*:)

    Ich frage mich, ob es möglich ist, daß ich Sperma einfach nicht verdauen kann?! Mein Verdacht gründet sich darauf, daß ich einmal geschluckt habe und 2 Tage später eine Gastroenteritis mit Erbrechen hatte. Als ich dann erbrochen habe, habe ich am Geschmack gemerkt, daß ich das Sperma von vor 2 Tagen (!!) noch im Magen gehabt habe! Meine Frage nun an die Experten, lag das an der Gastroenteritis (verlangsamte Verdauung) oder an seinem Sperma?


    (Daß mir seit diesem Erlebnis so sehr davor graust, daß ich es nicht mehr mache, ist wohl nachvollziehbar). Ich würde aber gerne eine Antwort darauf finden (bitte von einem Mediziner, nicht von Männern, die sich an dem Thema aufgeilen, denn was die schreiben ist mir eh klar). Da ich selbst Medizinerin bin, habe ich ein ehrliches INteresse an der Lösung dieses Rätsels...

    Ich finde es auch sehr erregend wenn ich spüre wie er in meinem Mund kommt.Schlucke es meistens runter oder lasse es auf meine Brüste . Bei meinem Exfreund war es immer sehr viel Sperma so dass ich nicht alles schlucken konnte.Er liebte es wenn es aus meinem Mund lief und wieder über seine Eichel floss. Finde den Geschmack nicht unangenehm.


    Aber bei meinem Ex schmeckte es irgendwie anders. Er war dunkelhäutig im gegensatz zum jetztigen Mann. Kann es daran liegen??

    Ich habe die erste Zeit bei meinem Freund immer geschluckt, aber dann fand ich es irgendwie nur noch ecklig, er spritzt jetzt nur noch in meinem Mund, danach spuck ich es aber gleich wieder aus, und was mein Mund gründlich...


    wenn ich sowas wieder höre das gibts doch nicht, dann dürften wir euch auch keinen Blasen !


    mir kämme so eine Frau nicht ins Bett ! wieder nur halbe Sachen

    ** Das hat NICHTS mit Liebe zutun! Aus Liebe hieß das Eingangsplädoyer! Nee, mit Liebe hat das GAR NICHTS zu tun! Unter Druck setzen und schlechtes Gewissen einreden war da bestimmt der Fall! Wer schluckt schon gerne irgendwelche Sekrete

    ICH Nicht!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Und nach dem kommen zärtlich weiterlutschen.:p>


    Das ist so was von geil.


    Ich mache es beim Oralverkehr bei ihr genauso, da wird sie fast wahnsinnig.


    Leider bläst meine sehr selten und vor Sperma ekelt sie sich, schade eigentlich.


    Ich sauge viel öfter an ihr herum.

    Ich finde es auch etwas vom schönsten, sich gegenseitig so zu akzeptieren, zu lieben... dass man auch die lust verkörpernden säfte geniesst, oder zumindest sich nicht davor ekelt!


    ich kann mir nicht vorstellen, mich vor dem muschisaft meiner geliebten partnerin zu ekeln, vorausgesetzt natürlich, sie ist gepflegt... und ihr ausdruck von lust macht für mich das orale verwöhnprogramm an ihr zu etwas vom schönsten für mich!


    ich gehöre übrigens auch zu denen, die wissen wollten, wie sperma eigentlich schmeckt und es selbst probiert haben, und ab und zu mal wieder probieren - und jedesmal kann ich nicht verstehen, warum sich mein schatz davor ekelt, mir nur selten einen bläst und schon gar nicht bis zum krönenden abschluss :-(