mir relativ schnuppe...hauptsache, ich darf ihr schön in die kehle spritzen und dsie saugt alles raus...obs sies dann teilweise schluckt, ganz schluckt oder nicht, merk ich ja nicht mehr...und ein döner schmeckt besser als eierlikör, denke ich....0, 05 % stehn aber voll drauf, nur keinen tropfen zu vergeuden und alles zu schlucken...]:D]:D]:D

    Naja die Frage des Geschmackes.


    Ich mag es eine Frau zu lecken aber wenn ich eine Speise mit Muschiduft im Restaurant erhalten würde würde mich dies auch eher absossen weil es doch merkwürdig wäre wenn eine speise so riechen würde.


    Daher finde ich den verglech sperma im restaurant eher ungeeignet.

    während dem oral sex die lusttropfen zu schlucken finde ich ganz ok, mache ich auch, aber den sperma schlucken ist für mich ein ablsolutes NoGo.... schmeckt einfach ekelhaft und zieht sich wie kaugummi im mund... klar jeder schmeckt anders, hab scho öfter geschluckt aber ich brauch es nicht unbedingt...

    Zitat

    Probier doch einfach mal Deinen Saft.

    Schön des öfteren gemacht, entweder gemeinsam mit der Parterin oder:=o:=o:=o


    Ich kann ja nicht von jemandem etwas vorraussetzen was ich selber nicht erfülle bzw erfüllen würde.:-D

    ":/ Also ich kann da nichts ekliges dran finden. Der Geschmack ist meist solala - aber nie wirklich schlecht - im Gegenteil, MANCHMAL schmeckt es sogar überraschend gut. Trotzdem schlucke ich nicht immer. Manchmal hab ich einfach auch mal lust mit dem Sperma rumzuspielen... da wäre das doch verschwendung einfach alles runterzuschlucken, nicht?

    Ich würde mir auch wünschen , daß meine Partnerin so lange bläst , bis er abspritzt und sie hört damit nicht vorher auf , aber leider will sie es nicht . wird aber aus Liebe und Rücksicht toleriert , das heißt ich passe immer auf das ich ihr nicht in den Mundspritze.


    meine Partnerin glaubt , die Abneigung gegen Sperma schlucken liegt daran , weil sie in der Jugend von einem Saukerl zum Oral-Sex gezwungen wurde.

    Na ja, gebe ich meinen Senf auch noch dazu. Es haben sich ja schon viele Mädels mit einer anderen Meinung gemeldet.


    Ich genieße es, meinen Freund bis zum Ende zu verwöhnen und auch sein Sperma zu schlucken. Nicht weil ich den Geschmack so mag (na ja), sondern um ihn zu zeigen, wie geil ich das selber finde und und seine Reaktion darauf zu genießen.


    Mich eben nicht "unvermittelt" zurückzuziehen, nicht angewidert oder gar angeekelt zu gucken, ihm vielmehr zu signalisieren, dass ich wirklich "alles" von ihm liebe und ihn sozusagen am liebsten mit Haut und Haaren verschlingen würde.