• Warum mögen es Frauen nicht, beim Oralverkehr zu schlucken

    Mal ne frage wir männer schlucken und schmecken ja den Liebessaft der frau immer warum nur mögen es die frauen nicht zu schlucken oder könnten es doch wenigstens aus liebe ab und zu mal tun ? was haltet ihr davon? dank schon mal für die antworten
  • 410 Antworten

    @ Bergwiese

    ich hoffe, es gibt auch Männer, die da einen, hmm? wie soll ich sagen? etwas realistischeren Bezug zu haben? ;-)


    und ich würde es auch nicht schlucken, wenn mir davon übel würde, aber ich hab in meinem Leben noch nie Sperma gehabt, dass nach Tiramisu schmeckt.....


    Ganz klar gab es da unterschiedliche Geschmacksvarianten und eklig fand ich keine, dennoch ziehe ich Tiramisu geschmacklich immer vor

    Süntje

    Zitat

    ich hoffe, es gibt auch Männer, die da einen, hmm? wie soll ich sagen? etwas realistischeren Bezug zu haben?

    In dem Moment, wo das Sperma von einer theoretischen Möglichkeit zur praktischen Realität wird, ist jeder realistischere Bezug leider nur Theorie. ;-) ;-)

    @ Süntje

    Also, Tiramisu schmeckt natürlich besser, das ist doch klar. Beim Samen ist es einfach die Lust, die Erregung, die Geilheit, die ich empfinde, wenn ich ihn schlucke. In dem Moment ist mir der Geschmack dann auch ziemlich egal.


    Ich würde es auch nicht als Spermaverehrung empfinden, was ich da mache. Ich meine, rationell denken darf man da eh nicht, da würde jede Lust verloren gehen. Mich macht es halt total an, den Samen meines Freundes auf dieser Weise in mich aufzunehmen. Ich schildere hier lediglich meine eigene, ganz persönliche Ansicht. Wenn Du das für Dich anders siehst, ist das Dein gutes Recht.

    ist jetzt aber kein problem, dass man nicht lösen könnte ;-) zuerst hab ichs ihm anders besorgt (ich fands immer geil wenn er mir auf die brüste gespritzt hat), im weiteren verlauf kommt ja dann nimmer soviel, dann ist schlucken auf jeden fall geil.

    Also, ich finde es gerade geil, die (gewissermaßen) erste Ladung in den Mund zu bekommen, wenn es so richtig schön viel Samen ist. So nach einer Woche Abstinenz (wir leben in einer Wochenend-Beziehung) hat sich dann bei meinem Freund total viel angesammelt, und das dann in den Mund gespritzt und schlucken zu dürfen - gerade DAS finde ich absolut genial.


    Aber ich kann halt auch nur für mich selbst sprechen. :)^

    Hallöchen!


    Das es sicher ein Thema ist worüber man verschiedener Meinung sein kann ist wohl schon deutlich geworden. Es als eine Art Liebesbeweis zu sehen find ich schlicht stuss! An meinem Nick ist wohl deutlich meine sexuelle Neigung erkennbar....und doch gibt es auch für mich Tabus.


    Was mich hier allerdings doch verwundert ist, dass hier die Frage aufkam wie Frau schmeckt. Ich denke man sollte schon wissen wie man selber schmeckt, denn dann kann man vielleicht besser nachvollziehen warum der Partner es mag oder nicht mag.....


    In diesem Sinne meine Frage an die Herren: Wisst ihr wie ihr schmeckt? *gg*

    Für mich ist es EIN Liebesbeweis, auch wenn Du das für Stuss hältst (das ist schließlich nur DEINE Meinung!). Bei uns ist aber auch keiner devot oder dominant, sondern wir betrachten uns als absolut gleichgestellte Partner. Wenn ich den Samen meines Freundes schlucke, ist das in diesen Moment ein Zeichen meiner Zuneigung zu ihm. Ich könnte es ja auch ausspucken, aber das will ich nicht.


    Generell hast Du aber mit deiner letzten Fragen recht: Ich glaube, es gibt nicht wenige Männer, die es schlicht erwarten, dass Frau schluckt, es selbst aber nie tun würden. Damit machen sie es sich zu einfach, finde ich. :-) Also Jungs, schmeckt doch mal Euer eigenes Sperma, und zwar nicht nur zwei Tropfen, sondern mal eine ganze abgespritzte Ladung. ;-D

    Zitat

    denn dann kann man vielleicht besser nachvollziehen warum der Partner es mag oder nicht mag....

    Mit Verlaub,aber das ist falsch. Selbst wenn Du weißt, wie Du schmeckst, wirst Du nie wissen, wie Dein Partner es empfindet. Du müsstest ein Mann sein dafür, um es zu wissen. Schließlich wirkt der Scheidensaft auf Männer erregend und auf Frauen nicht, der eigene sicher schon gar nicht. Das spielt eine entscheidende Rolle, wenn Du wissen willst, warum ein Mann es mag.