• Warum mögen es Frauen nicht, beim Oralverkehr zu schlucken

    Mal ne frage wir männer schlucken und schmecken ja den Liebessaft der frau immer warum nur mögen es die frauen nicht zu schlucken oder könnten es doch wenigstens aus liebe ab und zu mal tun ? was haltet ihr davon? dank schon mal für die antworten
  • 410 Antworten

    Das leidige Thema.


    Schlucken ist ne super Sache, wenn es bei meinem Freund nicht so erbärmlich würzig schmecken würde. Wenn es so schlimm schmeckt, hilft nur den Schwanz so tief wie möglich zu nehmen (bis dahin wo es keine Geschmacksnerven mehr gibt) und dann schlucken XD ich machs nicht oft, weil es mich schon beim Gedanken daran erschaudern lässt^^


    schrecklich aber wahr..

    Komische Auffassungen werden hier vor allem von Männern geäußert!


    Beim Sex ist alles schön und erlaubt, was beiden Spaß macht.


    Beiden, wohlgemerkt!


    Ich hatte auch zuerst Probleme, erst mit dem Blasen, dann das Sperma im Mund zu haben, dann auch es zu schlucken.


    Ob ich heute damit Probleme habe, hängt ausschließlich von der Stimmung, meiner Geilheit und meiner Zuneigung zu dem Partner ab.


    Wenn mir einer zumuten würde, aus Liebe zu ihm zu schlucken, obwohl ich es nicht mag, wäre das Verhältnis schon dahin.


    Ich möchte auch nicht zwischen den Beinen geleckt werden (ich gehöre zu den Frauen die beim Höhepunkt spritzen), wenn ich denke, der Mann mag das eigentlich nicht.


    Das würde mich massiv abturnen.


    Es ist für mich auch keine "Entsorgungsmethode" – schließlich finde ich es auch sehr schön, wenn er mich anspritzt, oder mich abfüllt – das läßt sich doch alles so nicht diskutieren!


    Wenn eine Frau das nicht möchte, dann möchte sie es nicht. Fertig.


    Man soll auch nicht versuchen sie dazu zu bringen – ich hatte einen Partner, der mich unbedingt anal vögeln wollte und ich hab's "aus Liebe" erlaubt – direkt danach war die Beziehung im Eimer.


    Respekt vor den Bedürfnissen und Vorlieben und Ablehnungen der Partnerin/des Partners – so wie wir es auch gerne haben möchten als Frau!

    Ich mag schlucken nur, wenn ich selber entsprechend heiß bin und es nicht von mir erwartet wird. Das wäre der volle Abtörner. Wenn ich stattdessen merke, wie mein Schatz immer heftiger stöhnt und härter wird, dann überträgt sich das auch auf mich und ich sauge ihn leer.


    Also, eine Pauschalantwort auf die Frage gibts glaub ich nicht.

    Ein sehr interessantes Thema. Die Behauptung, dass 'die Frauen' es nicht mögen, ist absolut falsch! Ich mache es gerne, es schmeckt und riecht gut. Doch ich muss den Mann lieben und begehren, der mir seine Sperma in den Mund spritzen darf!


    Ich redete bereits mit fast allen meinen Freundinnen darüber und weiss, dass mehr als die Hälfte auch gerne schluckt. Es ist eine natürliche Sache; der Mann will/muss der Frau seinen Samen in den Körper spritzen, die Frau will den drin Saft haben.


    Und die Vagina hat nun mal keine Geschmacksnerven......

    Wer es schön findet kann es ja machen,


    ich habs versucht hab aber schnell zum Taschentuch gegriffen und es ausgespuckt.


    Blasen tu ich sehr gerne aber schlucken niemals!


    Und das kann mein Freund auch nicht von mir verlangen! :|N

    Also die Aussage, dass Frauen es nicht mögen stimmt so nicht! Meine Freundin z.b. schluckt jedes Mal nach dem sie mir einen geblasen hat und hat sie noch niemals beschwert ;-) möglicherweise ist sie eine Ausnahme aber ich schätze es gibt doch einige Frauen die durchaus auch schlucken, bei meiner Freundin ist es auch nicht NUR mir zuliebe, sie macht das eigentlich richtig gerne, hab sie niemals dazu aufgefordert oder darum gebeten :) Also es gibt auf jeden Fall auch andere Frauen ;-)


    lg

    Also ich kann mir sehr gut vorstellen waurm viele Frauen das nicht mögen. Es ist schleimig, salzig (und einfach nach Sperma) und spritzt einem gegen den Rachen. also bei mir stellt sich da automatisch ein Würgereflex ein. Ich esse auch sonst keine schleimigen dinge.


    Ich finde auch die Vorstellung etwas zu essen was bei einem anderen aus dem Körper kommt widerlich. Ich finde es auch ekelhaft den Furz von jemanden zu riechen. Das ist schließlich die Luft die vorher bei jemanden im Hintern war und dann kommt die in meine Lunge. Und wenn man sich dann vorstellt, dass Geruch winzige Teilchen dieses etwas ist, dann wird das ganze abartig.


    Also so dinge schwirren nicht nicht ständig im Kopf rum, aber ab und so schon.

    Ich kann nicht verstehen, dass so etwas von Bedeutung sein kann....


    Jeder der das haben/erleben möchte, der soll doch erst einmal in ein Glas wichsen und es vor den Augen seiner Partnerin selbst schlucken ....!!!


    Meine Frau macht beides.. schlucken, spucken oder schenkt mir die letzten Reize mit der Hand.


    Schlucken oder spucken ist doch völlig egal, sich hinzugeben und sich den Waffen einer Frau ausliefern zu dürfen und dafür mit den schönsten Gefühlen beschenkt zu werden ist doch viel wichtiger.