Meine Erfahrungen...

    Ich habe so einige Frauen in meinem Leben kennengelernt, und JEDE hat bisher sofort geschluckt, es wurde auch gar nicht groß darüber diskutiert. Dabei muss ich aber sagen, dass ich bei sehr vielen Frauen der erste Mann war, bei dem sie es richtig kennenlernten.


    So waren einige Ehefrauen dabei, die es noch nie vorher in 10 Jahren Ehe probiert hatten, aber im Eifer des Gefechts und weil es für mich ganz natürlich ist, passierte es dann und sie wunderten sich hinterher, wieso sie es vorher nie getan hatten.


    Wieder andere hatten davor nur eine einzige - negative - Erfahrung gemacht, bei denen sie sich fast übergeben mussten und lehnten es danach grundsätzlich ab, wenn es vor dem Sex zur Sprache kam.


    Die meinten allerdings hinterher immer, dass ich besonders gut schmecke und es ihnen deswegen auch keine Probleme bereite. Danach probierten sie es dann auch bei anderen Männern, was sie ohne mich wohl nie getan hätten.


    Ich denke, es ist in vielen Fällen wirklich einfach nur der Geschmack. Kaffee z.B. lässt das Sperma recht bitter werden, wohingegen (Schoko-)Cappucino für einen eher süßen Geschmack sorgt.


    Und da ich pro Tag ca. 5-6 Tassen davon trinke, mag es daran liegen. Jedenfalls schmecke ich - auch nach eigenen Erfahrungen - recht süß, fast wie Zuckerwasser. Übermäßiges Rauchen oder das Essen von sehr stark gewürzter Nahrung hinterläßt wohl auch einen eher bitteren Geschmack.


    Es wäre vielleicht eine Umfrage angebracht, was die Männer zu sich nehmen, bei denen die Frauen gern schlucken und was diejenigen, bei denen es die Frauen ablehnen. Vielleicht kann man dadurch die Zusammenhänge erkennen.


    Grüße


    Thomas

    @Vincent

    Zitat

    ... Dabei muss ich aber sagen, dass ich bei sehr vielen Frauen der erste Mann war, bei dem sie es richtig kennenlernten.


    So waren einige Ehefrauen dabei, die es noch nie vorher in 10 Jahren Ehe probiert hatten, aber im Eifer des Gefechts und weil es für mich ganz natürlich ist, passierte es dann und sie wunderten sich hinterher, wieso sie es vorher nie getan hatten...

    ist so ähnlich wie bei Lesben- denen muss es auch nur mal ein richtiger Mann ordentlich besorgen und schon sind sie 'geheilt', oder?%-|

    Ich schätze, es hat auch was mit der Menge zu tun! Ich habe nichts dagegen, wenn ich den Lusttropfen lecke, aber beim Kommen ist es doch etwas viel. Frauen leckt Ihr ja, aber die Menge ist nicht so vorhanden.!

    @rotezora33

    Zitat

    ... Ich schätze, es hat auch was mit der Menge zu tun!...

    heißt das nun, wenn's weniger wäre, würdest du's auch schlucken?


    Na ja, mag ja im Einzelfall wirklich so sein ...


    aber grundsätzlich hat die Menge, glaub ich zumindest, wohl nicht so die entscheidende Bedeutung: wenn ich's mag, dann schlucke ich die durchschnittlich 2-6 ml halt - und wenn's mehr ist, macht das auch keinen Unterschied;


    und wenn ich nicht mag, dann sind mir vermutlich auch 2 ml - oder noch weniger - schon zuviel?


    Und was hätte mein Freund davon, wenn ich mich schon beim Lusttropfen "überwinden" müsste - dann würd ich lieber ganz lassen, weil's weder ihm noch mir was bringt?

    Zitat

    "Essen: Auf seine Diät sollte achten, wer gerne einen geluscht bekommt. Fleisch, Fisch und Milchprodukte verursachen einen bitteren, fischigen Geschmack. Noch übler sind Zwiebeln, Spargel, Alkohol, Kaffee und Kokain. Die Kórperflüssigkeiten von Vegerariern dagegen schmecken süßlich und nussig. Melonen, Kiwis, Ananas, Sellerie, Erdbeeren und Zimt sorgen für leckere Säfte. Bei 7 bis 15 Kalorien pro Samenergus gibt das einen nahrhaften Proteinshake."


    Aus: A bis Z. Sex In:Neon; September 04

    Lch, stimmt schon, der Geschmack hat einen entscheidende Bedeutung, trotdem ist es schon ein Unterschied, ob ich den Mund voll hab, oder nur mal ein wenig dran lecke! Und man sollte bedenken,dass die Geschmackszonen auf der Zunge unterschiedlich angelegt sind! Und da ist es schon ein Unterschied, ob ich nur ein wenig habe, oder ob sich der Geschmack auf der gesamten Zunge verteilt! Aber wie gesagt, es ist Ansichtssache und hier hören wir nur ein paar Meinungen. Und die sind subjektiv. Manchmal wundert es mich schon, hier hat ekiner Hemmungen, es gibt nichts, was es nicht gibt! Aber wo zum Teufwl sind diese Menschen in real? Also, ich lecke gern, schlucke aber ungern!


    LG

    @rotezora33

    Zitat

    ...Aber wo zum Teufwl sind diese Menschen in real?...

    oder:


    "... zum Teufel, aber sind diese Menschen in real auch wirklich so?";-)


    Letztlich ist dies ein anonymes Forum - da ist es ziemlich einfach, sich so zu geben, wie man sein möchte (...und sich nicht geben zu müssen, wie man tatsächlich ist?).

    Ich habe es noch nie getan. Möchte es aber wahnsinnig gerne einmal probieren. Irgendwie macht mich der Gedanke total heiß, wenn mir mein Freund ins Gesicht oder den Mund spritzen würde.


    Liebe Grüße


    Ania

    Also,ich bin auch im RL so,habe keinen Grund,mich hier zu verstellen,weil ich hier nur ein Nick bin und mich keine *** kennt.


    Warum sollte es auch soo ungewöhnlich sein,daß es Menschen gibt,die Dinge praktizieren (und dann auch noch gerne),die man sich selber nicht vorstellen mag?


    "Diese Menschen" gibt es also tatsächlich auch real. *:)

    Macht ihr denn alle immer nur Blase spiele? Oder macht ihr es wenn er kommt beim Sex?


    Bei uns kommt so eine Situation nicht auf.


    1. weil er beim Blasen nicht kommt.


    2. spritzt immer in die Muschi-was ich auch geil finde, ich wills in mir haben.

    Zitat

    ... "Diese Menschen" gibt es also tatsächlich auch real....

    ich glaube, dass war eigentlich unstreitig - die Frage ist nur (wieder einmal), warum "diese Menschen" so "gehäuft" im Forum auftauchen?


    Und über die Ursachen und Gründe - also einerseits die ohnehin offene Grundeinstellung derer, die im Forum sind und andererseits auch ein gerüttelt Maß an fakes - wurde ja bereits öfter und erschöpfend diskutiert!

    Zitat

    ... spritzt immer in die Muschi-was ich auch geil finde, ich wills in mir haben...

    und auch da stimme ich April zu - kommt auf die Situation an: natürlich ist das geil ... die Abwechslung machts halt.

    Hallo zusammen,


    im Laufe meines Lebens, habe ich die unterschiedlichsten Frauen kennengelernt. Die einen lieben es, andere wiederum nicht. Die eine schluckt, findet es aber absolut ecklig, den "Saft" auf die Brüste oder ins Gesicht zu bekommen. Dafür hatten welche die nicht schlucken wollten, keinerlei Probleme damit, die Ladung ins Gesicht zu bekommen.


    Man kann die Frauen also nicht alle über einen Kamm scheren.


    Zur Aussage, "Sie könnte es ja aus liebe machen", hier meine Meinung.


    Es würde mich abtörnen, wenn ich wüsste, dass meine Partnerin nur mir zuliebe schlucken würde. Spaß macht es mir nur, wenn ich weiß sie macht es weil es ihr gefällt, bzw. weil es sie geil macht.


    MfG


    dream-lover