hmmmm..


    also erstmal: Das hat fuer mich mit unterwuerfigkeit gar nix zu tun. wenn da wer unterwuerfig ist, dann ich (und das sollte mann auch besser sein, wenn man bedenkt, wo ihre Zaehne gerade sind). Einen geblasen zu bekommen, ist einfach eines der unglaublichsten Gefuehle ueberhaupt. Die Bewegung mit dem Unterdruck, eine Zunge die die Eichel streichelt. Ich bin kein Mediziner, aber der Mund ist viel mehr steuerbar als die Vagina. Dazu kommt dann noch der visuelle Reiz.. das sieht einfach unglaublich geil aus. Wenn ich dann noch in ihre Augen schaue...


    Eine Sache von vielen, die ich mag. Leider mag meine Freundin den Geschmack meines Spermas nicht.. kann ich nachvollziehen, und es gibt schlimmeres. Und, so ganz jurz davor ist mir auch die Hand recht ;-)

    @Isildur

    Zitat

    ... Und, so ganz jurz davor ist mir auch die Hand recht...

    da bist du aber recht "genügsam" ... ich hab hier im Forum mal was von "Nighter" gelesen, der meinte, vom Gefühl her wären das für einen Mann welten zwischen "Hand" und "Mund"?%-|

    Ich finde ihren Gesichtsausdruck dann so toll

    sie geniest es, mich zum Höhepunkt zu bringen und meinen Samen in den Mund zu nehmen und zu schlucken. Manchmal teilt sie auch mit mir; dann küssen wir uns ganz intensiv wenn sie das Sperma im Mund hat. Sie selbst sagt, dass sie das total geil macht und sie mich dann "voll in der Hand hat". Mit Unterwürfigkeit hat das bei uns nichts zu tun, sondern mit der puren Lust.