• 34 Antworten

    hallo Julia,

    zuerst vorher duschen!! Dann liebe ich es, wenn meine Freundin mir ein bischen den Schwanz bläst und ev. das Loch ein bischen mit der Zunge reizt. Dann mag ich es sehr, wenn sie mit einem Dildo oder einem Strapon mich von hinten fickt. Da werden ich so unglaublich scharf. Dannach ist der Sex unbeschreiblich schön.


    Grüße nach Bayern...

    Re: Was gefällt Männern besonders beim Sex?

    ich steh auf aktive partnerinnen muss nichts aussergewöhnliches sein wie oral oder so aber ich mags nicht wenn sie wie ein brett im bett liegt und sich bedienen lässt und selber nichts tut.


    bisschen action muss dabei sein 8-)

    hm

    Ich mag's wenn sie aktiv und experimentierfreudig ist :-) Je aktiver sie ist, umso geiler macht es mich... ;-D Bestimmte Stellungen würd ich nicht bevorzugen, alles macht Spass von Missionar über Reiten bis Doggystyle ;-)

    Re: Was gefällt Männern besonders beim Sex?

    Nun das allerwichtigste für mich ist dass meine Frau einen schönen Orgasmus bekommt (gelingt in 99 von 100). Ich muss es sehen und spüren dass es ihr richtig schön kommt. Ich liebe es auch wenn sie dabei Sätze stammelt oder mich anfeuert wie: komm spritz endlich ab, komm spritz tief und heiß in meinen Bauch rein usw.


    Wenn sie gekommen ist und ich noch nicht bietet sie mir immer an dass ich mit ihr machen kann was ich will. Und das mach ich dann auch. Gerne dringe ich von hinten in ihre Pflaume wenn sie flach auf dem Bauch liegt, ihre Schenkel fest zusammen drückt und ihren Po mir entgegenhebt. Ich verweile oft minutenlang so und bewege mich nur sehr langsam um dann recht heftig und mit sehr harten Stößen ganz tief meine angestaute Lust in sie zu pumpen. Das genieße ich sehr.

    Re: Julia179

    Also, uns gefällt es, wenn wir uns vorher duschen, wir rasieren uns, meine Freundin steht unwahrscheinlich drauf, wenn ich mit dem Finger ihren Kitzler stimmuliere, oder wenn ich an ihrem Kitzer sauge. Manchmal bittet sie mich auch, dass ich erstmal vorher abspritze, sie bläst mir dann den Schwanz, oder ich spritze ihr erstmal in den Mund oder ins Gesicht. Danach wird dann richtig gepoppt. Und das in allen Stellungen...

    erst mal frohe Weihnachten

    ich denke, uns gefällt alles was Euch auch Spaß macht. Wenn beide Partner aufgeschlossen sind, kann es nie langweilig werden im Bett. Nur, sie/mann muß darüber reden können, ansonsten bleibts bei der Missionarstellung oder Löffelchen. Äußert Eure Wünsche, auch wenn sie einem selber seltsam vorkommen: alles ist möglich, nur beide müssen es wirklich wollen. Sei es Analverkehr, Sperma schlucken, TS oder was auch immer. Habe selbst nie meine Wünsche richtig geäußert, dabei blieb es dann auch beim 08/15 Sex, sie wollte nicht (da es ja Männersache ist Frauen zu erobern und sich durchzusetzen) und so ging die Liebe den Bach runter. Diesen Fehler werde ich nie wieder machen. Zum Thema:


    Ich genieße es sehr die Dame meines Herzens erst mit der Zunge zu verwöhnen, d.h. ihren ganzen Körper zu "erlecken", egal wie lang es dauert, aber wenn dann ihre Schenkel anfangen zu zittern...und mein Schwanz tropft ohne Ende.


    Aber es kommt auch auf die Situation an: mal kurz nebenher über die Hose streichen, in den Schritt fassen, ein Quickie während dem Spazieren, ein Blowjob beim Autofahren, wenn sie duscht zufällig ins Bad kommend...usw.


    Beim Sex ist alles möglich. Meine Ex hat mir sogar mal einen in der Kirche geblasen (letzte Reihe, war auch nich so voll), während ich meine Finger in Ihrer Möse hatte. Hab ihr meinen Saft in den Rachen gespritzt, während die Orgel ein Requiem spielte...Tja, alles situationsbedingt. Wenn ich geil genug bin, würde ich auch ihre Pisse trinken...sags nochmal: ABER NUR WENN GEFÜHLSMÄßIG AUF BEIDEN SEITEN WAS VORHANDEN IST!


    nie würde ich ein Bordell gehen-kein Gefühl, nur Abzocken, Abspritzen, kein Kuß, keine Zärtlichkeiten.....


    In diesem Sinne


    noch einen frohen 2. Weihnachtstag


    Gruß und Kuß