• 8 Antworten

    Ich finde ...

    ... Bioglide oder Aquaglide ganz gut. Aber Sabine ist als "Empfängerin" wohl die bessere Auskunft.


    Ist halt die Frage, was du genau machen willst ... öööhm ... ist _eigentlich_ ja klar: Analsex! Aber es gibt ja auch Leute, die rennen den ganzen Tag mit Plugs durch die Gegend und da wird man mit einem Schmiermittel auf Wasserbasis ziemlich schnell wahnsinnig. Ölbasierte Mittelchen sollen nicht gerade so toll für die Darmflora sein.


    Es gibt ein Rezept für Gleitgel zum selbermachen:


    Rezept für ca. 100 g:


    30 g Glycerin


    ca. 2 g Superlecithin HT


    ca. 1 g Xanthan (1 HT-Meßl.)


    und 75 ml abgekochtes Wasser


    Zur Konservierung sollte man bei der Menge


    10 Tropfen Paraben K hinzugeben. Ist im übrigen auch kondomtauglich.


    Das (kalte) Wasser aber erst zum Schluss dazu geben, sonst klumpts ganz gewaltig :-(


    Viel Spaß

    Sabine

    Du hast schon recht: Normalerweise reicht das vollkommen aus, aber für Anfänger ist es vielleicht hilfreicher Gels zu nutzen. Schließlich kann man die während des Vorspiels nutzen und z.B. die Rosette damit massieren; irgendwann vorsichtig eindringen und weiter massieren - das entspannt und hilft eventuelle Ängste vor Schmerz oder Ähnlichem abzubauen.

    Nochmal Sabine

    Du verweist recht häufig auf alte Threads, die sich in der normalen Threadansicht nicht mehr finden lassen. Googelst du die oder hast du die "Highlights" irgendwo gespeichert ???


    Ich habe übrigens, nachdem du an div. Stellen zum PC-Training geposted hast, meine "Sportstunden" wieder aufgenommen. Ich hatte sie doch ganz schön vernachlässigt :-( Bin aber schon wieder bei 3 bis 4-Sek.-Intervallen :-D


    Vielen Dank fürs Erinnern (auch von meiner Süßen ;-) )