• Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Ich brauche Raat

    Hallo erstmal .


    also ich bin sau neu hier im forum und habe eine wichtige frage. Ich behersche diese Technik schon seit Jahren und wusste noch nicht mal das es die gibt also ich kann vorm abspritzen den samen vollkommen zurück halten aber mein Penis ist dann nicht mehr so hart wie er sein sollte erst nach einiger zeit wieder.


    Was kann ich denn machen bzw. was mache ich falsch?


    Ich würde mich über alle antworter freuen

    Bin neugierig geworden

    Hab mir mal den Thread so durchgelesen, und bin neugierig geworden. Jezt hab ich leider gar keine Ahnung, und hab auch keine brauchbaren infos gefundne, wie ich die technick als boy anwenden kann.


    Bitte postet Infos für mich, da ich es echt gerne mal ausprobieren würde.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Bitte um Hilfe !

    Ich bin durch Zufall auf dieses Forum gestoßen und bin super froh darüber. Bin noch nicht so lange verheiratet und bis jetzt klappte es wunderbar, nur meine Frau möchte öffter als vorher. Da ich aber das Problem habe, diesem Wunsch nicht nachkommen zu können, hab ich mich auf die Suche gemacht und bin in diesem Forum fündig geworden. Ich bin absolut begeistert von den Beiträgen.


    Also vielen Dank.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Ausprobieren

    Hallo


    Ich wusste nie genau, welcher Muskel das ist, und wusste nicht, wo man fragen kann!


    Drum frage ich einmal hier: Ist das der Muskel, mit dem sich der Penis ganz leicht auf und ab bewegen lässt? (Ja, der Muskel mit dem sich das Urin abklemmen lässt, ist das derselbe?)


    Mit freundlichen Grüssen Michael

    Genauer:

    Es ist eine Muskelgruppe, die geht ungefähr von der Peniswurzel über den Damm bis zum After. Mit etwas Feintuning, kann man die verschiedenen Bereiche "ertasten" und auch getrennt anspannen. Wichtig für die Keesling-Technik (und Chia etc.) ist das Anspannen des vorderen Bereiches. Auch ein gutes Erkennungsmerkmal: du kannst mit dem Muskel die letzten Tropfen aus der Blase herausbefördern.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Folgendes:


    Ich habe mir das Buch von Keesling schon vor einiger Zeit auf Englisch gekauft und auch danach trainiert... aber irgendwie wieder aufgegeben. Ich wurde mir irgendwie so unsicher, ob ich das und jenes richtig mache, ob hier und ob da alles stimmt. Dann habe ich irgendwie wieder damit aufgehört -durch einfache Ungewissheit-, wofür ich mich jetzt wirklich verfluche...


    Naja, auf jeden Fall habe ich im englischen Original ziemlich alles kapiert, außer einigen Einzelheiten. Würde mich freuen, wenn man sich hier erbarmen könnte, mir nun einige Fragen zu beantworten... :-)


    Also, nachdem ich mich hier dieses Thema betrefflich durch das halbe Forum gelesen habe, bin ich zumindest mal sicher, dass ich damals den richtigen Muskel erfolgreich abgekoppelt und auch halbwegs trainiert habe. Nun muss ich feststellen, dass man hier sagt, dass man möglichst 'nur' den vorderen Bereich des Muskels trainieren sollte. Wie soll ich denn das verstehen ? Der Muskel geht ja von ganz vorne, hinter dem Hodenansatz bis nach hinten zum Schließmuskel... es ist ein Muskelstrang, den man entweder anspannen kann, doer eben nicht. Ich merke zwar, dass ich den Schwerpunkt der Kontraktion leicht (nur sehr leicht)zwischen vorne und hinten variieren kann, aber dass man NUR entweder den vorderen ODER den Hinteren Teil anspannen kann, glaube ich ja kaum...


    Des Weiteren kann ich mich wirklich nicht entsinnen, diese Info in dem vorhin genannten Buch irgendwo gelesen zu haben. Außerdem haben manche behauptet, es ist wichtiger den hinteren Teil des Muskels zu trainieren, andere sagten der vordere muss trainiert werden, wieder andere meinen man soll NUR den vorderen Teil traineiren usw. usw., Verunsicherung pur.


    Versteht mich nicht falsch, aber ich hasse sowas ! Das verunsichert mich total, denn wenn ich nach einer Ewigkeit intensiven Trainings feststellen würde, dass alles umsonst war, würde ich buchstäblich die Wand hochgehn. Ich habe nun seit heute wieder angefangen, den Muskel zu trainieren... habe ganz von vorne begonnen den PC-Muskel 3x täglich 20x ca. 2-3 Sekunden anzuspannen und über den gleichen Zeitraum wieder vollständig zu entspannen.


    Nachdem ich hier ein paar Erfahrungen (gerade von Sabrina *:)) gelesen habe, ist mir bewusst geworden, wie sehr diese Entscheidung -ob ich damit nochmal anfangen werde- mein (Liebes-)Leben beeinflussen wird. Ich bin leider Gottes immernoch der große Denker beim Sex, ich stelle meine eigenen Gefühle und Empfindungen völlig hintenan, nur um alles zu tun, damit die Frau damit glücklich ist und evtl. einen Orgasmus bekommt... aber ist das wirklich der Sinn des Ganzen ? Wenn ich mich in 2 Jahren -mit 19- immernoch so sehe, würde ich glatt kotzen. Nun ist es nicht so, dass ich keinen Spaß beim Sex habe oder so, aber es ist doch absolut scheiße, ständig darüber nachzudenken: "Hoffentlich halte ich dieses Mal lange genug aus, was tu ich als Nächstes um sie zu befriedigen, wie kann ich meinen Orgasmus noch ein bisschen länger hinauszögern... verdammt, mir kommts gleich !" etc.


    Das ist echt scheiße, ich würde mich wirklich, wirklich gerne einfach mal völlig dabei entspannen und einfach tun, ohne viel dabei zu denken, sondern um einfach nur zu genießen -und mein Mädchen ganz nebenbei durch die pure Penetration zum Orgasmus zu bringen-. Das ist ein Lebenstraum, ich weiß dass ich mir diesen irgendwann erfüllen werde und je früher, desdo besser !


    Und deswegen möchte ich nun wirklich Klarheit darüber, WAS ich genau tun muss. Die Muskelgruppe habe ich isoliert, daran habe ich keinerlei Zweifel, ich übe nun erstmal die nächsten 3 Wochen 3 mal täglich wie oben beschrieben -zweimal im Bus (vor & nach d. Schule) und dann noch vor dem Einschlafen-. Dabei brauche ich nun aber die absolute Gewissheit, DASS ich es richtig mache, denn allein schon diese Gewissheit würde mir enorm helfen sowas durchzuziehen. Also kann mir jemand wirklich zuverlässig sagen, ob ich eher vorne oder eher hinten anspannen muss, oder ob dies egal ist, oder ob man tatsächlich den Muskel tatsächlich auch NUR vorne kontraktieren lassen kann.


    Es würde mir wirklich sehr helfen, mein Dank sei jedem gewiss, der sich zu meiner Frage halbwegs konstruktiv auslässt. :)^ *:)


    MfG ! :)D *Aufbeiträgegespanntis