Hallo!


    Ich habe mal eine Frage zum Training... ;-)


    Sollte das anspannen so intensiv wie möglich sein? Oder eher in der Urinstrahl-aufhalt-stärke? =)


    Weil wenn ich das sehr intensiv mache dann sind nach ein paar mal anspannen sie Bauchmuskeln auch angespannt...


    Und was sit eigendlich so schlimm daran wenn z.B. die Bauchmuskeln dabei auch etwas angespannt sind?

    @ siggi2009

    "Geheimwissen männlicher Multi-Orgasmus" ist ein Buch was die Technik gut beschreibt und und auch noch erhältlich ist

    @clouy

    Am besten mal beim ornanieren genau beobachten.


    Erst zuckt die Prostata, dannack kommt ein Muskelzucken oder auch vibrieren.


    Das Zucken der Prostata ist das was du kontrollieren bzw. abdrücken mußt.

    @Fritziwill

    tja, Training bedeutet auch fordern. Ich denke du solltest dann auch alles geben. Sonst kann sich nichts entwickeln.


    Warum man die Bauchmuskeln nicht anspannen soll kann ich Dir leider auch nicht sicher sagen.


    Vielleicht wird da die nötige Kraft auf die falschen Bereiche verschwendet..


    Ich denke das wenn du den PC-Muskel nicht isoliert fest anspann kannst du diesen auch nicht wirklich richtig kontrollieren kannst

    @VincMan

    kannst du hilft aber nicht einen Multiorgasmus zu haben.


    Es gibt einen Punkt zwischen After und Hodensack den du drücken könntest.


    Ist aber nur eine Krücke und auch nicht wirklich praktikabel verwendbar.


    Bestenfalls als Krücke auf dem Weg zur eigentlichen Kontrolle hilfreich.

    fresh meat

    Hi,


    Ich habe das Buch "Making Love All Night" heute morgen erst gelesen.


    Sofort mit der Übung angefangen und gegen mittag schon zur Praxis übergegangen (War wohl ein bisschen voreilig/neugierig).


    Wenn ich meine Finger an den PC Muskel halte und den kontraktieren lasse, spüre ich das der Muskel nur kurz anspannt und sofort wieder nachlässt. Ich vermute es liegt an nicht ausreichendem Training. (6-8 Wochen regelmässig war ja auch vorgeschrieben)


    Was aber ganz toll war, und mir den Willen gegeben hat weiterzu trainieren, sind die schon merkbare Auswirkungen. Ich bin wesentlich langsamer kommen und habe es auch sehr viel mehr geniessen können. Den Zeitpunkt kurz vor dem Point of no return abzustimmen mit der Muskelkontraktion fand ich nicht schwer. Ich hoffe durch regelmässiges Training auch zu dem Trockenem Kommen Ziel zu erreichen :-)


    Liegt wohl ganz einfach nur am mangeldem Training.

    @ newmew

    da ich auch mit dem training angefangen habe und wissen will, wie lanf das ungefaähr dauert, bis man das hinbekommt, wollt ich mal fragen, wie "gut" du schon darin bist...merkst du schon deutliche veränderungen oder schaffst du es sogar schon einen trockenen orgamsus zu bekommen??