• Wer hat längere Erfahrung mit B. Keesling-Technik?

    Ich möchte mich gerne mit bereits Erfahrenen Männern austauschen, die seit längerem mit den Übungen von http://Barbara Keesling Erfahrung haben. Mich interessiert insbesondere Erfahrung zur Effektivität des PC-Muskeltrainings, sowie persönliche Erfahrung mit dem Zeitpunkt, an dem ihr euren Muskel spannt, um eine Ejakulation zu vermeiden. Nach dem…
  • 265 Antworten

    Unwissender

    Ganz kurz, weil wir bei dem schönen Windwetter noch ein bißchen radeln wollen. Mein Mann macht es so: Da ist er also in mir, in Vagi oder Po, das ist jetzt mal wurscht, und sowie der Orgasmus einsetzt – also zu Beginn des point of no return –, spannt er den Muskel mit aller Kraft an und hält ihn so. Konstant. Im selben Moment unterbricht er jegliches Stoßen oder auch nur Schieben, bleibt in mir gänzlich ruhig und läßt das Glied orgasmieren. Ich wiederum helfe ihm, indem ich meinen MP im selben Moment um die Wurzel des Gliedes fest zusammenziehe und solange angespannt lasse, bis ich seine Zuckungen in mir nicht mehr fühle. Bzw. in seinem Gesicht sehe oder an seiner Körperspannung um ganzen erkenne, daß sein Orgasmus abzuklingen beginnt. Dann verharren wir oft noch eine halbe oder eine ganze Minute so, liegen ganz still – und dann erst beginnt mein Mann wieder mit langsamen Schiebebewegungen, aus denen erst später ein Stoßen wird; wenn überhaupt.


    Besser kann ich es nicht beschreiben. Aber die Frau sollte mitmachen, helfen, das ist klar. Wände ich mich wie eine Mänade, würde es nichts werden. Nebenbei bemerkt: Auch den eigenen Orgasmus sollte man vorübergehend vergessen können – ich denke in diesen Momenten nicht daran. Es ist eben ein Liebesspiel. So jedenfalls begreifen wir es.

    ....wir Frühkommer...und PC-Muskel-Trainer!!!

    okay, mit dem PC-Muskel habe ich mein Stehvermögen auch steigern können. Dennoch ist es nachwie vor so, dass ich ohne Alkohol oder anderem bereits nach 4 bis 6min GV in ihr komme; bei mir isses wohl auch sehr stark psychisch bedingt, da ich diese Gefühl, in Ihr zu sein, einfach wahnsinnig schön&erregend finde. Nur der PC-Muskel macht es mir möglich, ohne Abzuspritzen weiter ficken zu können. Nur ist es bei mir, so dass ich dann nach dem 2 bis 3 Abspritzen-Wegdrücken gar nimmer komme. Und das Gefühl der schönen Geilheit vor dem 1. Abspritzen-Wegdrücken sich nicht mehr so einstellt.


    Ich hab schon ne Sehnsucht beim GV, dieses Gefühl der ersten Minuten mal über ne Stunde zu spüren. Werde es wohl nie erleben, denn der Alkohol oder auch das Wegdrücken verändert mein sexuelles Empfinden.


    Übrigens noch ein Tipp für die PC-Muskel-Anfänger. Zieht euren Schwanz beim Wegdrücken aus der Muschi; so könnt Ihr den Zeitpunkt und euren Muskel-Einsatz besser kontrollieren.


    Bin ehrlich, bin schon neidisch auf die Männer, die viel fühlen und mit diesem Gefühl auch sehr lang können!!!

    Frage an die Erfolgreichen

    Ich habe auch noch ein Problemchen zu dem Thema. Zwar habe ich den PC-Muskel jetzt schon 2 Monate trainiert und denke er ist mittlerweile stark genug, aber eins Funktioniert nicht: Bis kurz vor dem Orgasmus und vielleicht auch noch ganz kurze Zeit währenddessen schaffe ich es, den Muskel "festzuhalten", aber dann wird das Gefühl dermaßen intensiv, dass ich es nicht schaffe den Muskel weiterhin anzuspannen. Ich habe diese Muskelregion dann einfach nicht mehr unter Kontrolle. Das ist, wie wenn die Fernsteuerung Gehirn einfach plötzlich für ein paar Sekunden (und mehr sind es nicht) nicht mehr funktioniert bzw aussetzt.


    Und es ist immer, wenn ich es versuche dasselbe. Die Orgasmen sind zwar mit dem "Teilanspannen" ziemlich intensiv, aber es ist auch irgendwie deprimierend. Vor allem das Gefühl danach ("Scheiße, das war schon wieder nix, wie lange muss ich denn noch üben?!")


    Wer kann mir helfen, dieses Problem zu lösen??

    @ Sabine

    nein, darum geht es nicht. Ich MÖCHTE ja, dass es funktioniert und bin auch gerne bereit dafür weiterhin zu trainieren. Ich wollte nur wissen, ob es Männer gibt, denen es ähnlich geht/ging und dir mir Tipps geben können!

    Spark

    Dieses Problem kenne ich,aber das gibt sich mit weiterem trainieren!


    Versuch es einfach mal mit folgender Übung:


    100x am Tag den Muskel für 3 Sekunden anspannen!


    Am Besten machst du das in Blöcken zu 25 Anspannungen über den Tag verteilt!


    So stellen sich schnell Erfolge ein!

    Hallo Spark

    Ist ja schön, das mein Thread weiterläuft, dachte schon das wars jetzt. Ich muss Sabine recht geben, es ist eine starke Kopfsache. Ich hatte anfänglich schnelle Erfolge, so nach sechs bis acht Wochen und habe begeistert mitgezählt, wie oft ich diesesmal gekommen bin ohne zu ejakulieren. Durch das viele Lesen zu diesem Thema hat sich mein Kopf eingemischt, ich habe plötzlich bestimmte Erwartungen gehabt und es wurde immer schwieriger. Das Wichtigste ist eigentlich nicht 3, 4, 5 mal zu kommen, sondern ich denke, man sollte sein Üben darauf verwenden, das zu erlernen auf was viele Männer oft verzichten müssen, nämlich lange Phasen intensiver Lust zu erleben ohne zu ejakulieren, wenns gerade mal ein bißchen schön war. Und wenn man möchte ejakuliert man. Lasst Euch viel Zeit beim Üben und genießt eure sich langsam wandelnde Sexualität, ich denke es ist wie das erlernen eines Instrumentes, man kann sich keine Gitarre kaufen und ist drei Monate später ein Gitarrenheld. Üben, entspannen und sinnlich sein. Oft onaniere ich lange Zeit ohne abschließend einen Orgasmus zu haben und bin tief zufrieden durch die intensive Lustempfindung die ich über eine längere Zeitspanne hatte. Leider bleibt es häufig beim onanieren, da meine Frau kein sonderliches Interesse an Sexualität hat, das muß ich doch jetzt mal rausfrusten.


    Liebe Grüße an alle Lernenden

    Hm, was war das nun...?

    Hallo zusammen!


    Obwohl ich mich bislang noch nicht mit diesem Thema beschäftigt oder gar gezielt trainiert hatte, glaube ich, dass ich schon einen recht gut trainierten PC-Muskel habe. Das ist bei mir irgendwie so wie bei anderen Menschen das Finger-Trommeln - wenn ich mich stark konzentriere (kommt doch öfter mal vor) oder Langeweile habe (kommt nicht ganz so oft vor ;-D ), dann "spiele" ich unbewusst ein bisschen mit diesem Muskel, spanne ihn rhytmisch an etc. Auch wenn ich erst ein Viertel-Jahrhundert auf dem Buckel habe, mache ich das schon seit vielen Jahren so.


    Naja, jetzt bin ich über dieses Forum und dieses Thema gestolpert. Ich hatte zwar irgendwann schonmal etwas davon gehört, aber noch nichts konkretes, und jetzt bin ich natürlich neugierig geworden und musste es mal ausprobieren. Mangels verfügbarer Partnerin im "Manual Backup Mode". ;-)


    Das Ergebnis... nun ja, deswegen schreibe ich Euch hier - ich weiß nämlich nicht so ganz, was da passiert ist. ???Zunächst hatte ich das Gefühl, dass ich meine "Ladung" gut zurückhalten konnte, aber nach ein paar Sekunden landete da doch einiges auf meinem Bauch. Gut, dachte ich mir, kann ja nicht gleich beim ersten Mal klappen. Übung macht den Meister. Dann ist mir allerdings aufgefallen, dass es offensichtlich kein Sperma war - es war eine vollkommen klare, relativ dünne Flüssigkeit. Das gute Stück hat anschließend auch so halbwegs seine Form gehalten, wenn auch nicht in seiner vollen Pracht (was auch nicht so beeindruckend ist - XXL hab ich da nicht zu bieten ;-) ). Und jetzt hab ich irgendwie überhaupt keine Ahnung, was das sollte. Vielleicht jemand von Euch...? 8-)


    So, das war es schon - mein erstes Posting in diesem Forum.


    Bin heute mittag erst durch Zufall darauf gestoßen, und hab dann den ganzen Nachmittag damit verbracht, darin rumzustöbern. Wirklich klasse! Liebe Leute, wenn ihr wüsstet, wie viele Fragen ihr mir beantwortet habt (allen voran Sabine - dankeschön! Du bist auch den ganzen Tag nur am schreiben, oder? ;-D ), und wie viele neue Ideen ich plötzlich habe... :-)


    Liebe Grüße,


    Joel

    Zwei unterschiedliche Drüsen

    eines kommt aus der Prostata und ist wohl für die milchige Färbung verantwortlich, das andere kommt aus den Nebenhoden und ist klar, Du hast wohl erfolgreich die Arbeit der Prostata unterbunden, ein leichter Rückgang der Errektion ist normal gleich weitermachen, dann kommt er wieder, aber vorsicht, die Orgasmus Neigung ist größer als zuvor, der Orgasmus meist auch noch etwas intensiver.

    Moin

    Hab mal eine Frage an die Erfahrenen unter euch.


    Also, einen "trockenenen Orgasmus" schön und gut, aber wie macht ihr es, das die Errektion trotz nicht vorhandener Ejakulation bleibt und nicht gänzlich verschwindet.

    same problem

    Das Problem habe ich auch! Ejakulation zurück halten funktionniert, aber nicht dass die Erektion bleibt! Ist der Zeitpunkt des Anspannens so wichtig?Oder gibt es noch andere beachtenswerte Dinge?

    Es wirkt!!

    Oh Leutz wie geil. Hab gestern meinen Muskel gesucht und so...


    Und dann dacht ich mir, scheiss drauf, probieren geht über studieren. Und es hat doch tatsächlich geklappt. Ich musste mich zwar konzentriern wie blöd und dachte ich platz gleich, aber ich bin definitiv gekommen ohne abzuspritzen :-D


    Der Hammer! Hätte nie gedacht, dass das wirklich geht. Allerdings ist mir eines aufgefallen. Obwohl mein Schwanz im großen und ganzen steif geblieben ist, ich aber ja trotzdem einen Orga hatte, hatte ich danach nicht mehr sooo großen Bock weiter zu machen. Die Erregung ging ziemlich bergab. Wird das mit dem Üben besser oder ist das einfach so und kommt nach ein bißchen weitervögeln wieder??


    Danke für eure replys. Erfahrungsberichte sind immer willkommen. :-)